Bundesrat: Baden-Württemberg, Bayern und Schleswig-Holstein setzen sich mit einer gemeinsamen Initiative dafür ein, medizinische und pflegerische Einrichtungen in der aktuellen Energiepreiskrise kurzfristig zu unterstützen

Liquidität von medizinischen Einrichtungen sichern Baden-Württemberg, Bayern und Schleswig-Holstein setzen sich mit einer gemeinsamen Initiative dafür ein, medizinische und pflegerische Einrichtungen in der aktuellen Energiepreiskrise kurzfristig zu unterstützen. Am 7. Oktober 2022 entscheidet der Bundesrat, ob er die Länderinitiative aufgreifen und der Bundesregierung eine entsprechende Entschließung zuleiten will. Gestiegene Energie- und Sachkosten abfedern Aus […]

» Weiterlesen

BZÄK: Auch ambulanter Bereich vor immensem Inflationsdruck

Alles ist teuer geworden: Strom, Gas, Miete, Einkaufspreise. Auch in den Praxen seit Jahren. Hinzu kommen gestiegene Personalkosten, denn auch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen müssen eine regelmäßige Inflationsangleichung erhalten. Gab es schon während der Coronahochphasen allein für die Zahnmedizin keinen Rettungsschirm – für alle anderen Bereiche ambulant und stationär schon -, gibt es nun auch […]

» Weiterlesen

BÄK: Energieschutzschirm für alle Versorgungsbereiche

„Wir brauchen jetzt dringend eine steuerfinanzierte Energiekostenzulage für Kliniken und auch für Praxen, damit in unseren Gesundheitseinrichtungen nicht buchstäblich die Lichter ausgehen.“ Das fordert Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt in der aktuellen Debatte über Soforthilfen für Gesundheitseinrichtungen aufgrund stark steigender Energiepreise und der allgemeinen Kostenentwicklung. Konkret schlägt er einen gestaffelten Zuschuss auf Grundlage der Gas- […]

» Weiterlesen

KBV-Vorstand für Energiepreis­abfederung

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung fordert, dass die finanziellen Auswirkungen der Energiepreissteigerungen auch im ambulanten Bereich abgemildert werden müssten. In einem Schreiben an Bundesgesundheitsminister Lauterbach bittet sie darum, für eine „für das gesamte Gesundheitswesen einheitliche und sichernde Abfederung“ des Kostendrucks zu sorgen. Ärzteblatt, 19.06.2022: KBV-Vorstand für Energiepreis­abfederung

» Weiterlesen