ZÄK Berlin: HRZ-Ausschuss-Bericht 2022

Anliegend der Bericht des Haushalts-, Rechnungsprüfungs- und Zahlenstellenprüfungsausschusses für das Geschäftsjahr 2021 der Zahnärztekammer Berlin K.d.ö.R. Der Bericht wurde vom Ausschuss in der Delegiertenversammlung vom 24.11.2022 der Versammlung und der zahnärztlichen Öffentlichkeit referierend vorgestellt. Weiterführend wird auf das alsbaldige Protokoll der Delegiertenversammlung verwiesen.   HRZ-Ausschuss-Bericht 2022     Rückblick: 14.11.20221: ZÄK Berlin: HRZ-Ausschuss-Bericht 2020

» Weiterlesen

Tarifvertrag für ZFA: Ausbildungsvergütungen steigen ab Dezember in Hamburg, Hessen, Westfalen-Lippe und im Saarland

Am 1. Dezember steigen die tariflich vereinbarten Ausbildungsvergütungen für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) in Hamburg, Hessen, im Saarland und in Westfalen-Lippe um bis zu 10,8 Prozent. Sie betragen dann im ersten Ausbildungsjahr 920 Euro (vorher 870) im zweiten 995 Euro (vorher 910) und im dritten Ausbildungsjahr 1075 Euro (vorher 970). Diese Erhöhung ist Teil des […]

» Weiterlesen

24.11.2022: Einladung zur Delegiertenversammlung der ZÄK Berlin

TOP 9: Antrag: „Kündigung der Mitgliedschaft der Zahnärztekammer Berlin K.d.ö.R. in der Arbeitsgemeinschaft Bundeszahnärztekammer e.V.“   Weiterführend – IUZB Bericht: Rede von Dr. Andreas Hessberger (IUZB), Bundesversammlungsdelegierter der Zahnärztekammer Berlin, vom 05.11.2022 in München: Höhere BZÄK-Beiträge für Berliner Zahnärzte

» Weiterlesen

Höhere BZÄK-Beiträge für Berliner Zahnärzte

Der Verein „Bundeszahnärztekammer“, in welchem auch die Berliner Zahnärztekammer bislang freiwillig Mitglied ist, erhöht die Beitäge und vorher noch die eigene Vergütung. Der Jahresbeitrag für jeden tätigen Zahnarzt wird um etwa 16 Prozent auf Euro 134,40 erhöht. Dies muss von der Berliner Zahnärztekammer dann auf die Kammer-Beiträge ab 2024 umgelegt werden. Schon zu Anfang […]

» Weiterlesen

Vorratsantrag zur DV am 24.11.2022: „Kündigung der Mitgliedschaft der Zahnärztekammer Berlin K.d.ö.R. in der Arbeitsgemeinschaft Bundeszahnärztekammer e.V.“

Hinweis für unsere Leserschaft: Nachfolgender Antrag wurde für den Fall eingereicht, dass die Bundesversammlung der Bundeszahnärztekammer am 04./05.11.2022 in München eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge von über 15% ab 2024 beschließen wird (siehe unten Anlage 1). _______________________________   Antragsbezeichnung: „Kündigung der Mitgliedschaft der Zahnärztekammer Berlin K.d.ö.R. in der Arbeitsgemeinschaft Bundeszahnärztekammer e.V.“ Antrag zur Delegiertenversammlung der […]

» Weiterlesen

Zahnärztekammer Berlin ehrt Vertreter der Berliner Universitätsmedizin

Philipp-Pfaff-Preis 2022 für Dr. Felix Blankenstein, Dr. Uwe Blunck und PD Dr. Frank Peter Strietzel Der Philipp-Pfaff-Preis der Zahnärztekammer (ZÄK) Berlin geht dieses Jahr an Dr. Felix Blankenstein, Dr. Uwe Blunck und PD Dr. Frank Peter Strietzel. Die drei Vertreter der Berliner Universitätsmedizin wurden für ihre langjährige engagierte Lehrtätigkeit an der Charité-Zahnklink ausgezeichnet. „In […]

» Weiterlesen

Bundesregierung: Neue Wege zur Fachkräftesicherung

Die Bundesregierung ruft alle Akteure am Arbeitsmarkt zu einem gemeinsamen Kraftakt auf. Die Weiterentwicklung des Fachkräfteeinwanderungsgesetz soll Anfang 2023 im Kabinett gebilligt werden. Bundesregierung, 12.10.2022: Fachkräftestrategie der Bundesregierung Neue Wege zur Fachkräftesicherung Fachkräftestrategie Seite 11: Berufsgruppen mit zunehmenden Fachkräfteengpässen […] In den Gesundheits- und Erziehungsberufen ist durchweg mit einer zunehmenden Beschäftigung zu rechnen. Hier […]

» Weiterlesen

Heegewaldt: Finanzstabilisierungsgesetz gefährdet Parodontitis-Behandlungen

Die Zahnärztekammer (ZÄK) Berlin warnt erneut vor gravierenden gesundheitlichen Auswirkungen des Gesetzes zur finanziellen Stabilisierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-FinStG) auf Patientinnen und Patienten. Wie von der Kammer auf unterschiedlichsten Wegen den Gesundheitspolitikerinnen und -politikern auf Landes- und Bundesebene bereits ausführlich dargestellt, habe das Gesetz vor allem Folgen für die erst 2021 beschlossene Richtlinie zur […]

» Weiterlesen

Zum Tag der Zahngesundheit „Gesund beginnt im Mund – in Kita & Schule“: Kreativ-Wettbewerb der Zahnärztekammer Berlin für Berliner Grundschulkinder

Zum „Tag der Zahngesundheit“ am 25. September 2022 veranstalten die Zahnärztekammer (ZÄK) Berlin, die Landesarbeitsgemeinschaft Berlin zur Verhütung von Zahnerkrankungen e. V. (LAG Berlin) und die Mitteldeutsche Zahntechniker-Innung einen Kreativ-Wettbewerb unter dem diesjährigen Motto des bundesweiten Aktionstages „Gesund beginnt im Mund – in Kita & Schule“. Bis zum 30. November 2022 können alle Kinder […]

» Weiterlesen

Zahnärztekammer Berlin warnt vor Auswirkungen des GKV-Finanzstabilisierungsgesetzes

Geplantes neues Gesetz gefährdet Patientenversorgung Berlin, 31.08.2022 – Die Zahnärztekammer (ZÄK) Berlin warnt eindringlich vor den negativen Auswirkungen des GKV-Finanzstabilisierungsgesetzes (GKV-FinStG). Die vom Bundeskabinett Ende Juli 2022 im Gesetzesentwurf geplante Budgetierung ärztlicher Leistungen gehe eindeutig zu Lasten der gesetzlich Versicherten, so Dr. Karsten Heegewaldt, Präsident der ZÄK Berlin: „Eine Umsetzung des Gesetzes stellt eine echte […]

» Weiterlesen

VmF: ZFA-Ausbildung mit Update bei Digitalisierung, Medizinprodukten und Kommunikation

Neue AO für Zahnmedizinische Fachangestellte tritt heute in Kraft Dass die Ansprüche an ihren Beruf hoch sind, erfahren die mehr als 200.000 Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) jeden Tag: Gegenüber Patientinnen und Patienten müssen sie verständnisvoll und einfühlsam sein. Qualitäts- und Hygienemanagement verlangen sorgfältiges und verantwortungsvolles Arbeiten. Terminplanung und Behandlungsassistenz erfordern komplexes (zahn)medizinisches Fachwissen und vorausschauendes […]

» Weiterlesen

BZÄK: Beantwortung der IUZB Anfrage an die ZÄK Berlin (DV vom 19.06.2022) zum Thema BZÄK Strukturen

Auf unsere Anfrage vom 20. Mai 2022 erhielten wir heute über die Zahnärztekammer Berlin folgende Antworten der Bundeszahnärztekammer vom 07.07.2022 (pdf): pdf Die Anlagen fehlen und werden von uns nach Erhalt nachgereicht. 25.07.2022, hier bitte: Geschäftsordnung der Bundesversammlung Geschäftsordnung des Vorstandes der BZÄK Satzung der BZÄK Reisekostenordnung I (Für Zahnärzte und sonstige Beauftragte) Reisekostenordnung […]

» Weiterlesen

13 Euro Stundenlohn: Ab 17. Juli 2022 gilt der neue Berliner Landesmindestlohn

Hinweis: Gilt auch für KZV Berlin, Zahnärztekammer Berlin und VZB, da es sich allesamt um  landesunmittelbare öffentlich rechtliche Körperschaften handelt. _____________________________________________________ Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit: Mit der Veröffentlichung im Gesetzes- und Verordnungsblatt [Nr. 37 vom 16.07.2022] tritt zum 17. Juli 2022 die Erhöhung des Landesmindestlohns auf 13 Euro in […]

» Weiterlesen

VmF: MFA können diese Lücke nicht füllen!

Verband medizinischer Fachberufe e.V. sieht Übereinstimmung und Differenzen zur Stellungnahme des ExpertInnenrats. Resolution der BHV-Mitglieder jetzt veröffentlicht 10.06.2022. Der Verband medizinischer Fachberufe e.V. (vmf) sieht sich in Teilen der Einschätzung des ExpertInnenrates Corona bestätigt. Das Gremium der Bundesregierung empfiehlt dringend eine Reform des Gesundheitswesens mit dem Ziel, die „übermäßige Arbeitsbelastung der verschiedenen Berufsgruppen im […]

» Weiterlesen

ZÄK Berlin: Höhere Ausbildungsvergütung für Zahnmedizinische Fachangestellte beschlossen

Die Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer (ZÄK) Berlin hat in ihrer Sitzung am 19. Mai 2022 auf Antrag des Vorstandes der ZÄK Berlin eine Anhebung der Ausbildungsvergütung für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) beschlossen. Die Vergütungs-Empfehlungen gelten für Ausbildungsverträge, die ab dem 1. Dezember 2022 mit Auszubildenden abgeschlossen werden, deren Ausbildung ab dem 1. Februar 2023 beginnt: 1. […]

» Weiterlesen
1 2 3 19