KV Berlin: Ab 2023 wird es in Berlins Praxen Leistungskürzungen geben

KV Berlin muss Wegfall der Neupatientenregelung kompensieren Die Vertreterversammlung (VV) der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin hat gestern einen Honorarverteilungsmaßstab (HVM) für die Berliner Vertragsarztpraxen beschlossen, der ab 2023 zu deutlichen Leistungsreduzierungen in der ambulanten Versorgung führen wird. „Diese Entscheidung hat der Gesetzgeber zu verantworten, nachdem er die Neupatientenregelung gestrichen hat“, heißt es seitens der […]

» Weiterlesen

KV Berlin: Müssen Konnektoren aufgrund technischer Defekte ersetzt werden, können Praxen ab jetzt eine Kostenerstattung durch die KV Berlin beantragen

KV Berlin, 22.11.2022: Müssen Konnektoren aufgrund technischer Defekte ersetzt werden, können Praxen ab jetzt eine Kostenerstattung durch die KV Berlin beantragen Ende März 2022 hat das Bundesschiedsamt entschieden, dass die Krankenkassen einen Pauschalbetrag für die Erstattung defekter Konnektoren und stationären Kartenterminals bereitstellen müssen. Im Oktober wurden die Budgets festgelegt, die den KVen pro Kalenderjahr […]

» Weiterlesen

KV Berlin: Berliner Praxen prüfen Leistungsreduzierungen ab November

Aufgrund steigender Energiekosten ist vor allem die Existenz von Praxen bedroht, die viel Energie verbrauchen. Dazu gehören insbesondere Praxen der Radiologie, Nuklearmedizin, Strahlentherapie sowie Dialysepraxen. In Berlin prüfen die betroffenen Fachgruppen derzeit, ab November die Gerätelaufzeiten zu reduzieren, um eine wirtschaftliche Schieflage der Praxen zu vermeiden. Konkret sollen Geräte regelmäßig in den Standby-Modus versetzt […]

» Weiterlesen

Aus Protest gegen Sparpläne: Berliner Kinderärzte schließen am Freitag Praxen

Tagesspiegel, 07.10.2022: Aus Protest gegen Sparpläne: Berliner Kinderärzte schließen am Freitag Praxen Berufsverband der Kinder-und Jugendärzte: 27.09.2022: Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte beklagt weitere Verschlechterung der Versorgung von Kindern und Jugendlichen: Fehlende Verlässlichkeit der Politik gefährdet Regelversorgung     KV Berlin: Plakat für die Praxis Postkarten zur Info für Ihre Patient:innen Motiv „Auch Sie […]

» Weiterlesen

KV Berlin empört über heutige Entscheidung, die Neupatientenregelung zu kippen – KV plant Streiktag am 07. September

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin zeigt sich empört über die heutige Entscheidung des Bundeskabinetts, dem Entwurf für ein GKV-Finanzstabilisierungsgesetz aus dem Hause Lauterbach zu folgen und damit der angekündigten Streichung der Neupatientenregelung zuzustimmen. „Wir erleben gerade eine sehr bittere Stunde. Mit dieser Entscheidung wird nicht nur die Arbeit der niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen mit […]

» Weiterlesen

Berliner Zahnärztekammer zur Corona-Schutzimpfung durch Zahnärzte

rbb24, 01.12.2021: Bund-Länder-Pläne im Realitätscheck Corona-Impfung beim Tierarzt – ernsthaft? Hier die Aussage unserer Kammer: Bei Zahnärzten und Tierärzten wiederum mangelt es nicht an der Qualifikation, sondern an der rechtlichen Grundlage. Es ist ihnen gesetzlich nicht erlaubt, Menschen zu impfen. Die Berliner Zahnärztekammer schreibt auf rbb-Anfrage, das wäre „durch einen einfachen Ministererlass schnell und […]

» Weiterlesen

KV Berlin fordert Lockdown für alle Ungeimpften und allgemeine Impfpflicht

Um Kollateralschäden von der Gesellschaft abzuwenden, fordert die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin von der Politik endlich eine konsequente Strategie in der Pandemiebekämpfung. Dazu gehört ein bundesweiter Lockdown für Ungeimpfte, eine allgemeine Impfpflicht und eine Kostenbeteiligung Ungeimpfter an Krankenhausleistungen, sollten diese mit einer Coronainfektion in eine Klinik eingeliefert bzw. auf einer Intensivstation behandelt werden müssen. […]

» Weiterlesen

Staatsanwaltschaft sieht illegales Upcoding: Anklage gegen zwei Führungskräfte der BarmerGEK und einen Ex-Vorstand der KV Berlin

Experten sprechen von Upcoding, wenn Krankheiten in der Patientenakte verschlimmert werden. Dazu muss man wissen: Es gibt eine Liste mit 80 Krankheitsgruppen, deren Behandlung als besonders teuer gilt   Ärztenachrichtendienst/Presseportal …Schaden von „mindestens“ 85 Millionen verursacht …  

» Weiterlesen

Corona-Impf-Priorisierung: Politische Erklärung der Vertreterversammlung der KV Berlin

Die Vertreterversammlung der KV Berlin verabschiedet folgende politische Erklärung Unter Berücksichtigung der aktualisierten Impfverordnung fordern die Unterstützer:innen dieser politischen Erklärung eine bevorzugte Vergabe der Impfungen an die ambulant tätigen Vertragsärzt:innen und psychologischen Psychotherapeut:innen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut:innen. Alle niedergelassenen Ärzt:innen und psychologischen Psychotherapeut:innen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut:innen gehören in die Priorisierungsgruppe I Abs. 4 […]

» Weiterlesen

BGH: Vorwurf der Untreue gegen Verantwortliche der KV Berlin muss neu geprüft werden

Das Landgericht Berlin hat drei ehemalige hauptamtliche Vorstandsmitglieder der kassenärztlichen Vereinigung Berlin (KVB) sowie deren ehemaligen Vorsitzenden der Vertreterversammlung vom Vorwurf der Untreue aus rechtlichen Gründen freigesprochen. Die hiergegen gerichtete Revision der Staatsanwaltschaft hat Erfolg. Nach den Feststellungen des Landgerichts wurden die Angeklagten Dr. P., Dr. K. und B. zum 1. Januar 2005 zu […]

» Weiterlesen

Staatsanwaltschaft legte Revision gegen Freispruch für Ex-Vorstände der KV Berlin ein

Der Ärztenachrichtendienst meldet, dass die Berliner Staatsanwaltschaft zunächst rein formal Revision gegen den Freispruch der Ex-Vorstände der KV Berlin durch die 28. Strafkammer des Berliner Landgerichts eingelegt hat (§ 341 StPO). Da die Urteilsbegründung inzwischen vorliegt, hat die Staatsanwaltschaft nunmehr bis Ende Juli Zeit, die Revision zu begründen (§ 345 StPO). Falls die Staatsanwaltschaft […]

» Weiterlesen
1 2 3 4