Rechtssicherheit in den zahnärztlichen Körperschaften

  Sehr geehrter Herr Kollege Schmiedel, sehr geehrter Herr Kollege Essink, Ihr Schreiben zum Thema „Diskontinuität und Spiegelbildlichkeit“ wurde uns vom Sekretariat der Verwaltung des Versorgungswerkes zur Kenntnisnahme übermittelt. Wir begrüßen es sehr, dass sowohl die Zahnärztekammer Berlin als auch das Versorgungswerk nunmehr eine Klärung der Rechtsfragen anstreben und eine fundierte rechtliche Prüfung beauftragen. […]

» Weiterlesen

KZV Berlin: Resolution der Vertreterversammlung zur Novellierung der GOZ

Einstimmig, also auch mit den Stimmen der Vertreter unserer Wahlliste IUZB/GpZ, verabschiedete die Vertreterversammlung der KZV Berlin am 06. Juni 2011 folgende Resolution zur Novellierung der GOZ: Siehe auch: Presseinformation der Zahnärztekammer Berlin vom 09. Juni 2011 Einmütig und einstimmig: Alle Berliner Zahnärzte lehnen vorliegenden Referentenentwurf ab Anlage 1 ) Vorstand der Zahnärztekammer Berlin […]

» Weiterlesen

KZV Berlin: Einladung zur Vertreterversammlung am Montag, 06.06.2011

Haben Sie schon einmal daran gedacht eine Vertreterversammlung oder eine Delegiertenversammlung zu besuchen? Alle Wahllisten wünschen sich, dass sich die Mitgliederinnen und Mitglieder unserer Selbstverwaltungskörperschaften KZV Berlin, Berliner Zahnärztekammer (ZÄK) und Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin (VZB), für die Arbeit der dortigen Organe und Gremien interessieren. Das geht auch ohne “Gutschein”! Denn die Vertreterversammlungen der […]

» Weiterlesen

VZB: Bericht von einem Gerichtstermin gegen einen Immobilienmakler / Landgericht hat Klage gegen ehemaligen stellvertretenden Vorsitzenden und dessen Ehefrau abgewiesen

Wie von uns angekündigt, wurden am 27.04.2011 im Saal 143 des Berliner Landgerichts die Zivilverfahren um Maklerprovisionen bei Immobiliengeschäften des Versorgungswerkes der Zahnärztekammer Berlin (VZB) fortgesetzt. Das VZB versucht, von ihrem bis zum 31.12.2006 im Amt befindlichen ehemaligen stellvertretenden Vorsitzenden des Verwaltungsausschuss (welcher beim VZB das für das Immobiliengeschäft zuständige war) und dessen als […]

» Weiterlesen

Berliner Verwaltungsgericht stärkt Partizipationsgerechtigkeit zugunsten von Minderheitenfraktionen in Selbstverwaltungskörperschaften

In einem bemerkenswerten Urteil vom 09. Februar 2011 (Az 14 K 223.09) führt das Berliner Verwaltungsgericht begründet aus, dass der Spiegelbildlichkeitsgrundsatz, „demzufolge Ausschüsse eines Parlamentes die Zusammensetzung des Plenums verkleinert abbilden müssen „, auch für Selbstverwaltungskörperschaften zur Anwendung kommen muss. Gleiches gilt für den Grundsatz der Diskontinuität, das also die Legitimation von Ausschüssen zeitlich […]

» Weiterlesen

VZB: Einspruch gegen das Protokoll der Vertreterversammlung vom 08. Januar 2011

Herr Gneist hat heute als Mitglied der Vertreterversammlung Einspruch gegen den Protokollentwurf der Vertreterversammlung vom 08. Januar 2011 eingelegt: An den Aufsichtsausschuss des Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin (VZB) teilrechtsfähige K.d.ö.R. Rheinbabenallee 12 14199 Berlin Per eMail an info@vzberlin.org . Einspruch gegen den Protokollentwurf der Vertreterversammlung vom 08. Januar 2011 . Sehr geehrter Herr Dr. […]

» Weiterlesen

Berliner Stimmen zur KZBV Vorstandswahl

Eigentlich war geplant, dass das Berliner KZV Vorstandmitglied Dr. Pochhammer künftig in den Vorstand der Bundes KZV einrücken soll. Doch daraus wurde nichts. Lesen Sie nachfolgend eine Stellungnahme des Verbandes der Zahnärzte von Berlin und dazu einen Kommentar von BUZ: Verband der Zahnärzte von Berlin: KZBV Wahl, neben Spesen nichts gewesen! („Herzlichsten Glückwünsche für […]

» Weiterlesen

Wahlen in der KZBV – Keine reale Chance für Dr. Pochhammer von der KZV Berlin

Am 18. und 19. März 2011 fand im Berliner Intercontinental-Hotel in der Budapester Straße die konstituierende Vertreterversammlung der KZBV für die kommende sechsjährige Legislaturperiode statt. Die KZBV informierte mit einem kleinen „Liveticker “ über die Wahlen des Vorsitzenden der Vertreterversammlung und des Vorstandes der KZBV. Die vollständige Tagesordnung haben freundlicherweise die Kollegen von BUZ […]

» Weiterlesen

KZV Vertreterversammlung – „Höchststrafe“ für Kollegen Dr. Schleithoff

Die neu gewählte Vertreterversammlung der KZV Berlin trat am 14. Februar 2011 zusammen und machte gleich in ihrer ersten Sitzung eines klar: Die Kooperation zwischen dem Freien Verband und dem Berliner Verband wird an der bisherigen Linie des KZV-Vorstandes nichts ändern, nur dass der Freie Verband nun auch an die Fleischtöpfe drängt. Und die […]

» Weiterlesen
1 63 64 65 66 67 75