Kommentar zur „Information der Zahnärztekammer Berlin zum Betrugs- und Untreuefall im Philipp-Pfaff-Institut“

Vertrauen war gut, Kontrolle wäre wohl besser gewesen! Nun ist es sogar „amtlich“, dass weder die Geschäftsführung noch die Gesellschafter bemerkt haben, dass es in dem Zeitraum von 2007 bis 2018 insgesamt 131 Untreuehandlungen mit einer Veruntreuung von Geldern in einer Gesamthöhe von Euro 330.500,63 durch die ehemalige Alleinbuchhalterin gab. Allerdings ist es falsch, […]

» Weiterlesen

Information der Zahnärztekammer Berlin: Betrugs- und Untreuefall im Philipp-Pfaff-Institut

Amtliche Mitteilung der Zahnärztekammer Berlin: Nach einer umfassenden Information der Delegierten der Zahnärztekammer Berlin im Rahmen der vergangenen Delegiertenversammlung am 18.10.2018 ist es unsere Pflicht und unser Wunsch, auch die übrigen Mitglieder der Zahnärztekammer Berlin über eine Veruntreuung von Geldern an unserem Fortbildungsinstitut, dem Philipp-Pfaff-Institut (PPI), zu informieren. Im Nachgang zu einer steuerlichen Querprüfung […]

» Weiterlesen

In der Buchhaltung verschwinden 330.000 Euro, unklare Deals bei den Gleichwertigkeitsprüfungen für geflüchtete Kolleginnen und Kollegen. Was ist los im Philipp-Pfaff-Institut?

SKANDAL im PPI Die aufgrund von Falschangaben ins Zwielicht geratene Geschäftsführung des Philipp-Pfaff-Institut (PPI), kommt ihren Prüfungspflichten über mindestens 11 Jahre nicht ausreichend nach – mehr als 330.000 Euro verschwinden in der Buchhaltung. Erst eine Anfang des Jahres 2018 erfolgte Steuerprüfung brachte den Stein ins Rollen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen eine Buchhalterin. Fragen und […]

» Weiterlesen

Hürden auf dem Weg zur Approbation bei Zahnärzt*innen mit ausländischen Abschlüsen I

Abgeordnetenhaus von Berlin – Drucksache 18/16511 Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Susanna Kahlefeld (GRÜNE) vom 20.09.2018 Antwort der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung vom 04.10.2018 Fragen und Antworten zum Thema: Hürden auf dem Weg zur Approbation bei Zahnärzt*innen mit ausländischen Abschlüssen I     Frage 1. Wie viele der 2015-2017 an Drittstaatenangehörige erteilen Approbationen […]

» Weiterlesen

Brandenburger Nachwuchssuche: LandZahnArzt oder Stadtaffe?

Am 2. Juli sind an der Charité Berlin die Affen los / Brandenburger Zahnärzte werben mit ungewöhnlicher Aktion für märkische Landpraxen Landzahnarzt oder Stadtaffe? Mit diesem provokanten Slogan wollen die brandenburgischen Zahnärzte auf sich und das attraktive Landleben aufmerksam machen. Grund ist der fehlende Nachwuchs. Eine öffentlichkeitswirksame Aktion mit Schauspielern als Affen, Papp-Aufsteller, Postkarten […]

» Weiterlesen

Ergebnis Brandenburger Zahnärztekammerwahl vom 20.01.2016

Verband Niedergelassener Zahnärzte Land Brandenburg e. V. erzielt absolute Mehrheit Wahlberechtigte: 2.744 Eingegangene Wahlbriefe: 1.419 Ungültige Wahlbriefe: 11 Wahlbeteiligung von 51,85 Prozent . Liste Nummer Name Erzielte Sitze in der Kammerversammlung 1. Wahlvorschlag „Zahnärzte im Ruhestand Brandenburg“ 8 Kandidaten Listenführerin: Zahnärztin Gabriele Wiegand 3 2. Wahlvorschlag „Freier Verband“ 12 Kandidaten Listenführer: Zahnarzt Andreas Helmke […]

» Weiterlesen

Brandenburger Kammerwahlkampf

In Brandenburg läuft derzeit der Wahlkampf um die Sitze in der Kammerversammlung der Landeszahnärztekammer Brandenburg K.d.ö.R. Die öffentliche Stimmenauszählung erfolgt am Mittwoch, 20. Januar 2016 ab 17:00 Uhr in den Räumen der Geschäftsstelle der Landeszahnärztekammer Brandenburg. Nach der amtlichen Mitteilung vom 26. November 2015 in „BRAND AKTUELL“ Nr. 6-2015, bewerben sich folgende Wahllisten um […]

» Weiterlesen

Nachgefragt

„Auf welcher gesetzlichen Grundlage verweigern wir eigentlich dieser Personengruppe unsere Behandlung?“   Von : Uwe Gerber – IUZB.net An : Frau Dr. Kerstin Finger, 17268 Templin, Uckermark/Brandenburg Datum : Freitag, 05. Juni 2015 Betreff : Filmreportage FRONTAL21: Anfrage zu den rechtlichen Grundlagen Ihrer mobilen Zahnarztpraxis Sehr geehrte Frau Dr. Finger, ich betreue redaktionell das […]

» Weiterlesen

Frontal21: „Zahn Ärztlicher Haus Besuchs Dienst“ in der Uckermark

Frontal 21 hat am 02. Juni 2015 unter dem Titel „Dörfer kämpfen gegen Bürokratie – Veränderung statt Sterben“ über den Bevölkerungsrückgang in ländlichen Gebieten berichtet und wie Gemeinden und Bürger versuchen damit umzugehen. In der Reportage wurde als Beispiel auch über die Zahnärztin Frau Dr. Kerstin Finger aus Templin berichtet, welche in der Uckermark […]

» Weiterlesen

+ 32 % LZÄK Brandenburg beabsichtigt Beitragserhöhung

Die Landeszahnärztekammer Brandenburg, beabsichtigt auf ihrer nächsten Kammerversammlung am 23.03.2013 eine Erhöhung der Beiträge von durchschnittlich 32 %. Herr Sven Albrecht, der Vorsitzende der im Land Brandenburg maßgebliche Wahlliste „Verband Niedergelassener Zahnärzte Land Brandenburg e.V. (VNZLB)“ (rd. 57 % der Sitze in der Kammerversammlung), begründet auf deren Webseite die vorgesehene Erhöhung. Die letzte allgemeine […]

» Weiterlesen

Bericht aus Brandenburg

Herr Jürgen Herbert, stellvertretender Vorsitzender des VNZLB (und zugleich Präsident der LZÄK Brandenburg und Mitglied der Vertreterversammlung des VZB), hat auf der Website seines Verbandes den zwischen ihm und Herrn Dr. Dirk Weßlau geführten Schriftwechsel allgemeinveröffentlicht. In der berufspolitischen Auseinandersetzung geht es unter anderem um die Themen MVZ und VZB: Offener Brief Jürgen Herbert […]

» Weiterlesen