Senat befürwortet Übernahme von Kinder- und Jugendgesundheitsuntersuchungen als Regelleistungen der gesetzlichen Krankenversicherungen

Aus der Sitzung des Senats am 23. Juli 2024: Auf Vorlage der Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Pflege, Dr. Ina Czyborra, hat der Senat eine Stellungnahme zur Übernahme der Vorsorgeuntersuchungen U 10, U 11 und J 2 als Regelleistungen aller gesetzlichen Krankenkassen beschlossen. Das Abgeordnetenhaus von Berlin hatte den Senat am 2. Mai 2024 […]

» Weiterlesen

Bundeskabinett beschließt Ausbau der gematik zur Digitalagentur

Die gematik wird zur Digitalagentur für Gesundheit ausgebaut und ihre Handlungsfähigkeit angesichts der Herausforderungen der digitalen Transformationen im Gesundheitswesen und in der Pflege gestärkt. Sie wird die Digitalisierung des Gesundheitswesens in Zukunft effektiver steuern. Das ist Ziel des heute im Bundeskabinett beschlossenen Gesundheits-Digitalagentur-Gesetzes (GDAG). Dazu erhält die Digitalagentur künftig mehr Verantwortung für die Gesamtprozesse […]

» Weiterlesen

Landgericht Berlin I verhängt langjährige Freiheitsstrafen gegen vier Angeklagte wegen Diebstahls aus Schließfach- und Tresorräumen mit einer Tatbeute in zweistelliger Millionenhöhe

Die 6. Große Strafkammer des Landgerichts Berlin I hat heute in dem Prozess wegen des Diebstahls aus Schließfach- und Tresorräumen aus einem Anwesen in der Fasanenstraße am 19. November 2022 vier der fünf Angeklagten für schuldig befunden und gegen den Angeklagten Kenan S. eine Einziehung von Taterträgen in Höhe von rund 17 Millionen Euro […]

» Weiterlesen

Abgeordnetnehaus: Entwicklung (zahn) Medizinischer Versorgungszentren (MVZ)

Berliner Abgeordnetenhaus Drucksache 19 / 19 541 Schriftliche Anfrage zum Thema: Entwicklung Medizinischer Versorgungszentren (MVZ) —– Nur Ärzte. Zur Beantwortung der Frage wurde die Kassenärztliche Vereinigung Berlin (KV Berlin) um Unterstützung gebeten. In Berlin gab es per 01.06.2024 insgesamt 330 MVZ. Wie viele sich davon auch in der Hand von Private-Equity-Gesellschaften und Versorgungsfremden Investoren […]

» Weiterlesen

16.07.2024, 12:00 Uhr – Landesamt für Gesundheit und Soziales Jahresbericht 2023 des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) veröffentlicht

Landesamt für Gesundheit und Soziales, 16.07.2024: Jahresbericht 2023 des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) veröffentlicht Den Jahresbericht 2023 finden Sie unter: https://www.berlin.de/lageso/ueber-uns/jahresberichte-und-weitere-informationen/jahresberichte-2023/    

» Weiterlesen

Vivantes senkt Defizit um 110 Millionen und stellt sich neu auf – Aufsichtsrat bringt einstimmig Neuausrichtung auf den Weg

Der Aufsichtsrat der Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH hat in seiner Sitzung am 9. Juli ein ambitioniertes Neuausrichtungs- und Sanierungskonzept auf den Weg gebracht. Das jährliche Defizit soll in zwei Stufen um 110 Millionen Euro sinken. Alle acht Klinikstandorte des größten kommunalen Krankenhausunternehmens in Deutschland bleiben erhalten. Betriebsbedingte Kündigungen oder Einschnitte bei der Vergütung […]

» Weiterlesen

Berlin: Vivantes tritt dem HiGHmed Konsortium bei

Am 1. Juli tritt die Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH dem HiGHmed-Netzwerk bei. HiGHmed ist ein im Kontext der Medizininformatik-Initiative (MII) entstandenes und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Netzwerk von 13 führenden Universitätskliniken und medizinischen Forschungseinrichtungen in Deutschland und Luxemburg. Die Mitgliedsstandorte des Verbunds verfolgen das Ziel, durch den Aufbau von […]

» Weiterlesen

Implantateregister: Bärendienst für die Patientensicherheit

Vor wenigen Tagen hat das Implantateregister Deutschland seinen Betrieb aufgenommen. Eigentlich hätte das ein wichtiger Schritt für die Patientensicherheit sein können, denn es sollte ermöglichen, dass künftig auftretende Implantatschäden frühzeitig erfasst und betroffene Versicherte umgehend informiert werden. Um sicherzustellen, dass wirklich alle Implantationen an das Register gemeldet werden, sah das Implantateregistergesetz bisher vor, dass […]

» Weiterlesen

Krankenkassen sollen Pharmaindustrie unterstützen

Heute beschließt der Deutsche Bundestag das Medizinforschungsgesetz, mit dem die Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung und damit für 90 Prozent der Bevölkerung sicher steigen werden. Hintergrund ist die Regelung, dass für die nächsten Jahre Pharmaunternehmen das Recht bekommen, die mit dem GKV-Spitzenverband ausgehandelten Arzneimittelpreise, die dann für alle gesetzlich und privat Versicherten in Deutschland gelten, […]

» Weiterlesen
1 2 3 191