Neue SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung tritt am 1. Oktober 2022 in Kraft

Die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales ausgearbeitete neue SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung tritt am 1. Oktober 2022 in Kraft (Gültigkeit bis einschließlich 7. April 2023). Die Landeszahnärztekammer Baden-Würtemberg hat kompakt die aktuellen Arbeitsplatz- und Infektionsschutzregelungen in der Zahnarztpraxis zusammengestellt: Aktuelle Arbeitsplatz- und Infektionsschutzregelungen in der Zahnarztpraxis  

» Weiterlesen

Vivantes-Aufsichtsrat wünscht die Errichtung des Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe in Tempelhof

Chance für einen Gesundheitsbildungscampus Wenckebach nutzen!   Der Aufsichtsrat der Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH befürwortet die Errichtung des Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe (BBG) auf dem Gelände des Vivantes Wenckebach Klinikums. Mitte September waren die stationären Fachkliniken und die Rettungsstelle vom Wenckebach- ins benachbarte Vivantes Auguste-Viktoria Klinikum umgezogen. Damit werden Flächen frei, die für […]

» Weiterlesen

PFAFF: Online Live-Seminare im virtuellen Klassenraum

Um auch unter den vorherrschenden Bedingungen weiter den hohen Bedarf an Fortbildungen abdecken zu können, bietet das Pfaff-Institut aktuell Kurse an, welche online als Live-Veranstaltung durchgeführt werden. Hiermit ermöglichen wir auch in diesem Format, den gewohnten Austausch mit den Referenten und Teilnehmern untereinander. Haben Sie grundsätzliche Fragen hierzu oder möchten Sie gerne wissen, ob […]

» Weiterlesen

Bundesrat: Baden-Württemberg, Bayern und Schleswig-Holstein setzen sich mit einer gemeinsamen Initiative dafür ein, medizinische und pflegerische Einrichtungen in der aktuellen Energiepreiskrise kurzfristig zu unterstützen

Liquidität von medizinischen Einrichtungen sichern Baden-Württemberg, Bayern und Schleswig-Holstein setzen sich mit einer gemeinsamen Initiative dafür ein, medizinische und pflegerische Einrichtungen in der aktuellen Energiepreiskrise kurzfristig zu unterstützen. Am 7. Oktober 2022 entscheidet der Bundesrat, ob er die Länderinitiative aufgreifen und der Bundesregierung eine entsprechende Entschließung zuleiten will. Gestiegene Energie- und Sachkosten abfedern Aus […]

» Weiterlesen

KZV Hessen: Parodontitistherapie erhalten!

Nach Aufruf der KZV Hessen unterzeichneten mehr als 1.800 hessische Vertrags-zahnärztinnen und Vertragszahnärzte einen Protestbrief an Bundesgesundheits-minister Prof. Dr. Karl Lauterbach. Pressemitteilung der KZV Hessen zur Beratung des Bundestages zum Regierungsentwurf des GKV-Finanzstabilisierungsgesetzes vom 26.09.2022:   Parodontitistherapie erhalten! Neue Behandlungsmöglichkeiten bei Parodontitis stellt das vom BMG geplante GKV-Finanzstabilisierungsgesetz erheblich in Frage. Auf Initiative der […]

» Weiterlesen

DAZ und IUZB haben ihre Herbsttagung 2022 in Berlin abgehalten

Normabweichungen sind normal Der Deutsche Arbeitskreis für Zahnheilkunde (DAZ) und die Initiative Unabhängige Zahnärzte Berlin (IUZB) dürfen sich über einen guten Besuch ihrer gemeinsamen Herbsttagung freuen. Dr. Eberhard Riedel referierte zum Thema „Zahnärztliche Funktionsdiagnostik und -therapie zwischen Nutzen und Schaden“. Dr. Riedel hat sich über langjährige und intensive Beschäftigung mit Funktionsfragen und prothetischer Planung […]

» Weiterlesen

Keine Unter- oder Überversorgung: Neue Studie zu Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Kindern

Erste Ergebnisse bei jungen Patienten seit mehr als 30 Jahren Etwa 40 Prozent der acht- und neunjährigen Kinder in Deutschland weisen einen kieferorthopädischen Behandlungsbedarf auf, der nach den Richtlinien der vertragszahnärztlichen Versorgung therapiert werden sollte. Ein Vergleich mit entsprechenden Abrechnungsdaten unterstreicht zudem, dass sich dieser Behandlungsbedarf weitgehend mit der Versorgungsrealität deckt und es somit […]

» Weiterlesen

Heegewaldt: Finanzstabilisierungsgesetz gefährdet Parodontitis-Behandlungen

Die Zahnärztekammer (ZÄK) Berlin warnt erneut vor gravierenden gesundheitlichen Auswirkungen des Gesetzes zur finanziellen Stabilisierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-FinStG) auf Patientinnen und Patienten. Wie von der Kammer auf unterschiedlichsten Wegen den Gesundheitspolitikerinnen und -politikern auf Landes- und Bundesebene bereits ausführlich dargestellt, habe das Gesetz vor allem Folgen für die erst 2021 beschlossene Richtlinie zur […]

» Weiterlesen

Tatort Gesundheitswesen! Ein Milliardenbetrug?

Die 16. Berliner Sicherheitsgespräche des Bund Deutscher Kriminalbeamter e.V. (BDK) fanden in diesem Jahr in Kooperation mit dem GKV-Spitzenverband in der Bayerischen Vertretung in Berlin unter der Schirmherrschaft des bayerischen Innenministers und Vorsitzenden der „Ständigen Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder“ (IMK) statt. Neben zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern der Strafverfolgungsbehörden fand die Veranstaltung […]

» Weiterlesen

Zum Tag der Zahngesundheit „Gesund beginnt im Mund – in Kita & Schule“: Kreativ-Wettbewerb der Zahnärztekammer Berlin für Berliner Grundschulkinder

Zum „Tag der Zahngesundheit“ am 25. September 2022 veranstalten die Zahnärztekammer (ZÄK) Berlin, die Landesarbeitsgemeinschaft Berlin zur Verhütung von Zahnerkrankungen e. V. (LAG Berlin) und die Mitteldeutsche Zahntechniker-Innung einen Kreativ-Wettbewerb unter dem diesjährigen Motto des bundesweiten Aktionstages „Gesund beginnt im Mund – in Kita & Schule“. Bis zum 30. November 2022 können alle Kinder […]

» Weiterlesen

Rede von Bundeskanzler Scholz anlässlich der 77. Generaldebatte der Generalversammlung der Vereinten Nationen

Dienstag, 20. September 2022 in New York Mr. President, fellow delegates, Ladies and Gentlemen! It is with humility and deep respect that I am addressing you today – both as the newly elected Chancellor of Germany and as a proud delegate to our United Nations. My country and the United Nations are indivisibly linked. […]

» Weiterlesen

BZÄK: Auch ambulanter Bereich vor immensem Inflationsdruck

Alles ist teuer geworden: Strom, Gas, Miete, Einkaufspreise. Auch in den Praxen seit Jahren. Hinzu kommen gestiegene Personalkosten, denn auch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen müssen eine regelmäßige Inflationsangleichung erhalten. Gab es schon während der Coronahochphasen allein für die Zahnmedizin keinen Rettungsschirm – für alle anderen Bereiche ambulant und stationär schon -, gibt es nun auch […]

» Weiterlesen

BÄK: Energieschutzschirm für alle Versorgungsbereiche

„Wir brauchen jetzt dringend eine steuerfinanzierte Energiekostenzulage für Kliniken und auch für Praxen, damit in unseren Gesundheitseinrichtungen nicht buchstäblich die Lichter ausgehen.“ Das fordert Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt in der aktuellen Debatte über Soforthilfen für Gesundheitseinrichtungen aufgrund stark steigender Energiepreise und der allgemeinen Kostenentwicklung. Konkret schlägt er einen gestaffelten Zuschuss auf Grundlage der Gas- […]

» Weiterlesen
1 2 3 138