PFAFF: Klasse II – was läuft, was nicht – ZUSATZTERMIN AUFGRUND HOHER NACHFRAGE

Klasse II-Malokklusionen gehören zu den häufigen Befunde in der kieferorthopädischen Praxis. Ziel des Kurses ist es, alle Varianten der Klasse II zu differenzieren und jeweils geeignete Behandlungswege aufzuzeigen. Als wesentliche Voraussetzung für die korrekte Beurteilung der Okklusion und der erforderlichen Verankerung wird die Caput-Fossa-Relation in Zentrik angesehen. Diese ist durchgehend zu verifizieren, initial gegebenenfalls […]

» Weiterlesen

PFAFF: Dentoalveoläre und Implantat-Chirurgie – ein Intensivkurs an Humanpräparaten

Hands-on-Kurs Das Ziel einer zahnärztlich-chirurgischen Behandlung ist es, mit möglichst minimal invasiven Methoden ein optimales Ergebnis zu erreichen. Basis für alle zahnärztlich-chirurgischen und implantologischen Eingriffe ist eine genaue Kenntnis der Anatomie des Operationsgebietes und seiner Umgebung. Dieses Wissen ermöglicht eine gute Entscheidungsfindung bei der Auswahl der Operationstechniken und bei der Planung des Vorgehens. Im […]

» Weiterlesen

IUZB sieht keine strafrechtliche Relevanz von früheren Missständen im gemeinsamen Fortbildungsinstitut der Landeszahnärztekammern Berlin und Brandenburg

Schreiben der IUZB vom 09.09.2020 an den Präsidenten der Zahnärztekammer Berlin: Sehr geehrter Herr Kollege Heegewaldt, auf Grund der Tatsache, dass wir den genauen Inhalt Ihrer mit Schreiben vom 21.8.2020 angekündigten „Strafanzeige gegen Unbekannt“ nicht kennen, sehen wir keinen Anlass, dass wir unsere Stellungnahme an die Staatsanwaltschaft Berlin versenden. Wir gehen davon aus, dass […]

» Weiterlesen

VG Berlin: Bürger können keine Änderungen der RKI-Lageberichte beanspruchen

Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) herausgegebenen täglichen Lageberichte zur COVID-19-Erkrankung können von Einzelpersonen nicht gerichtlich beanstandet werden. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin in einem Eilverfahren entschieden. Die Antragstellerin begehrt den Erlass einer einstweiligen Anordnung, mit der dem RKI bestimmte Äußerungen in seinen täglichen Lageberichten zur COVID-19-Erkrankung untersagt werden sollen. Sie meint im Wesentlichen, das RKI […]

» Weiterlesen

Maskenvermittlung: Präsident und Vizepräsident verweigern weitere Auskünfte

An alle Mitglieder der Zahnärztekammer Berlin Der Präsident und der Vizepräsident der Zahnärztekammer Berlin, haben mir am Rande der gestrigen KZV Vertreterversammlung mitgeteilt, dass ihrerseits zum Thema Maskenvermittlung alles gesagt sei und sie mir keine weiteren Auskünfte erteilen werden. Damit sich alle Kammermitglieder ein möglichst vollständiges Bild machen können, geben wir Ihnen hiermit zusätzlich […]

» Weiterlesen

AGH: Rechtsanwaltskammer Berlin durfte zur Teil­nahme an der #un­teilbar-Demo auf­rufen

Wie „politisch neutral“ muss eine berufsständische Kammer sein? Hier eine aktuelle Antwort: LTO, 08.09.2020: Die Berliner Anwaltskammer durfte zur Teilnahme an der Demonstration „#unteilbar“ für eine offene und freie Gesellschaft aufrufen, weil es ihr auch zusteht, die Anwaltschaft vor zukünftigen Gefahren zu schützen, entschied der Anwaltsgerichtshof Berlin. – lesen   Anwaltsgerichtshof Berlin, Urteil vom […]

» Weiterlesen

PFAFF: Sicherheitsunterweisung für die ZAP: Brandschutz- und Notfalltraining

Hands-on-Kurs Notfälle in der Zahnarztpraxis treten relativ selten auf, gerade deshalb stellen sie den Zahnarzt und die Mitarbeiter vor eine unerwartete Situation. Ein gut geschultes Praxisteam ist der entscheidende Faktor, um in Gefahrensituationen sicher handeln zu können. Nur wer Notfälle erkennt, Fluchtwege schon einmal gelaufen ist oder Feuerlöscher bedient hat, kann im Notfall und […]

» Weiterlesen

ZFA oder ZMP in Voll- oder Teilzeit nach Prenzlauer Berg gesucht

Zahnarztpraxis im Prenzlauer Berg sucht ab sofort für eine langfristige Zusammenarbeit für die Behandlungsassistenz in Vollzeit- oder Teilzeit ZFA und ZMP (m/w/d) Gerne auch Berufsanfänger/innen, aber selbstverständlich auch gerne Fachkräfte mit langer Berufserfahrung. Ihre Bewerbung erbitten wir als pdf-Dokument an unsere E-Mail Adresse zahngesundheit@protonmail.com Wir freuen uns auf Sie!  

» Weiterlesen

Neue Leistungen in der Telemedizin für Zahnärzte ab Oktober in der vertragszahnärztlichen Versorgung

Zahnärztliche Videosprechstunden kommen in die Versorgung KZBV und GKV-SV einigen sich auf neue BEMA-Positionen Um das Potential der Telemedizin künftig noch stärker zu nutzen, können Zahnärztinnen und Zahnärzte ab Oktober neue Leistungen in der vertragszahnärztlichen Versorgung erbringen. Darauf haben sich Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und der GKV-Spitzenverband im Bewertungsausschuss geeinigt. Die Übereinkunft sieht die Aufnahme […]

» Weiterlesen

Stellungnahme der IUZB zur Aufarbeitung von früheren Missständen im gemeinsamen Fortbildungsinstitut der Landeszahnärztekammern Berlin und Brandenburg

Sehr geehrter Herr Präsident Dr. Heegewaldt, sehr geehrter Herr Vizepräsident Dr. Dreyer, unter Bezugnahme auf Ihre Schreiben vom 27.11.2019 und 09.07.2020 an unseren IUZB Delegierten Herrn Klutke, sowie Ihre Einzelschreiben an alle Mitglieder der Delegiertenversammlung vom 21.08.2020, erklären wir uns mit der beigefügten „Stellungnahme der IUZB zur Aufarbeitung von früheren Missständen im gemeinsamen Fortbildungsinstitut […]

» Weiterlesen

C-Pandemie-Bekämpfung: ….sie können ohne weitere Rücksicht auf der Stelle niedergeschossen werden….

So war das früher: Gesetz wegen Bestrafung derjenigen Vergehen, welche die Übertretung der – zur Abwendung der Cholera – erlassenen Versordnungen betreffen. Vom 15. Juni 1831. ….wird als Landesbeschädiger angesehen, und mit mehrjähriger Festungs- oder Zuchthausstrafe belegt, welche nach Maaßgabe der daraus entspungenen Gefahr, bis auf zehn Jahre erhöht, und im Falle eines wirklich […]

» Weiterlesen

14.09.2020: Einladung zur Vertreterversammlung der KZV Berlin

Montag, 14. September 2020 Beginn: 19:00 Uhr Ort: KZV Berlin, Großer Saal, 10711 Berlin, Georg-Wilhelm-Straße 16 Die Sitzungen sind für die Berliner Zahnärzteschaft öffentlich, soweit sie sich nicht mit personellen Angelegenheiten oder Grundstücksgeschäften befassen. Die Öffentlichkeit kann für weitere Beratungspunkte ausgeschlossen werden. Tagesordnung: 1. Begrüßung, Feststellung der Anwesenheit, Totenehrung 2. Protokoll der VV vom […]

» Weiterlesen

31.08.2020: Einladung zur Vertreterversammlung

Montag, 31. August 2020 Beginn: 19:00 Uhr Ort: KZV Berlin, Großer Saal, 10711 Berlin, Georg-Wilhelm-Straße 16 Die Sitzungen sind für die Berliner Zahnärzteschaft öffentlich, soweit sie sich nicht mit personellen Angelegenheiten oder Grundstücksgeschäften befassen. Die Öffentlichkeit kann für weitere Beratungspunkte ausgeschlossen werden. Tagesordnung: 1. Begrüßung, Feststellung der Anwesenheit, Totenehrung 2. Protokoll der VV vom […]

» Weiterlesen

Verwirrung um WHO-Empfehlung zu Zahnarztbesuchen: BZÄK stellt Lage für Deutschland klar

Die internationale und deutsche Presse berichtete in der vorvergangenen Woche über die Pressekonferenz der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die angeblich empfahl, nicht dringende Zahnarztbesuche wegen der Coronavirus-Lage zu verschieben. In der WHO-Originalpublikation erscheint die ursprüngliche Intention anders und deckt sich sogar im Wesentlichen mit den Empfehlungen der Bundeszahnärztekammer (BZÄK). Es wird nur eine Verschiebung von Zahnarztbesuchen […]

» Weiterlesen

Radiologische Praxis: Arbeitnehmer muss keine Zeiterfassung per Fingerabdruck dulden

Zeiterfassung per Fingerabdruck? Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg hat entschieden, dass ein Arbeitnehmer nicht zu einer Zeiterfassung per Fingerabdruck-Scanner verpflichtet ist. Der Kläger ist in einer radiologischen Praxis als Medizinisch-Technischer Assistent tätig. Der Arbeitgeber führte ein Zeiterfassungssystem ein, das mit einem Fingerabdruck-Scanner bedient wird. Das eingeführte System verarbeitet nicht den Fingerabdruck als Ganzes, sondern die Fingerlinienverzweigungen […]

» Weiterlesen
1 2 3 95