MVZ-GmbH und Ärzte-GmbH dürfen Privatpatienten Rabatte auf GOÄ-Preise gewähren, da sie nicht an die GOÄ gebunden sind: Oberlandesgericht Frankfurt aM 21-09-2023

RECHT aktuell und RA Christmann, 22.02.2024: MVZ-GmbH und Ärzte-GmbH dürfen Privatpatienten Rabatte auf GOÄ-Preise gewähren, da sie nicht an die GOÄ gebunden sind: Oberlandesgericht Frankfurt aM 21-09-2023   ____________ Oberlandesgericht Frankfurt/Main, Urteil vom 21.09.2023 – 6 W 69/23 Ärzte-GmbH oder MVZ-GmbH nicht Adressaten der GOÄ Orientierungssatz Adressatem der GOÄ snd auschließlich Ärzte als Vertragspatner […]

» Weiterlesen

VZB-Investment: Platz für Rolex und Bares: Der Mega-Tresor in Friedrichshain

Berliner Morgenpost (+), 25.02.2024: Platz für Rolex und Bares: Der Mega-Tresor in Friedrichshain Einer der Hauptinvestoren ist das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin Leider ist der Artikel nur kostenpflichtig lesbar. Laut der im Handelsregister hinterlegten Gesellschafterliste vom 15.12.2021 ist das VZB mit 50% beteiligt.   __________   https://tresorhaus-berlin.de  

» Weiterlesen

Akute Versorgungslücke in Berlin geschlossen Zahnmedizinische Versorgung für Menschen mit mehrfachen Behinderungen

Ab 12. März 2024 bietet die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Standort Campus Virchow – Klinikum in Berlin-Wedding auch zahnärztliche Behandlungen für Menschen mit schweren oder mehrfachen Behinderungen in ambulanter Narkose an. Damit konnte eine wichtige Versorgungslücke für diese Patientengruppe geschlossen werden, die nach der Schließung des „Zentrums für die zahnärztliche und […]

» Weiterlesen

Mieterdaten nicht gelöscht: Gericht bestätigt Millionen-Bußgeld gegen Deutsche Wohnen – und spielt weiter Pingpong

Tagesspiegel, 22.02.2024: Mieterdaten nicht gelöscht: Gericht bestätigt Millionen-Bußgeld gegen Deutsche Wohnen – und spielt weiter Pingpong Vorhergehend TSP am 05.12.2023: Millionen-Bußgeld gegen Deutsche Wohnen: Europäischer Gerichtshof bestätigt Rechtsauslegung der Berliner Datenschützer   EuGH: Urteil vom 05.12.2023, Az. C‑807/21  

» Weiterlesen

Die lange vernachlässigte Welle: Wird Long Covid heilbar?

Tagesspiegel, 21.02.2024: Die lange vernachlässigte Welle: Wird Long Covid heilbar? Sechs bis 15 Prozent der Menschen, die sich mit dem Coronavirus infizieren, könnten, so wird geschätzt, von den längerfristigen gesundheitlichen Beeinträchtigungen betroffen sein, die je nach Dauer als Long oder Post Covid bezeichnet werden… Vier Experten schätzen die Aussicht ein. Benjamin Krishna von der […]

» Weiterlesen

Tarifergebnis für MFA: Ab 1. März 7,4 Prozent plus

Gemeinsame Pressemitteilung von AAA und Verband medizinischer Fachberufe e.V. Nach Ablauf der Erklärungsfrist steht das Ergebnis der Tarifverhandlung für Medizinische Fachangestellte (MFA) fest. Die Tarifparteien – der Verband medizinischer Fachberufe e.V. und die Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Arzthelferinnen/Medizinischen Fachangestellten (AAA) – hatten sich am 8. Februar in Berlin in der vierten Runde […]

» Weiterlesen

BZ und TSP: Berliner Grüne werfen SPD und CDU „teure Sauftour“ vor

BZ, 19.02.2024: Fraktionsklausur in Nauen: Berliner Grüne werfen SPD und CDU „teure Sauftour“ vor Tagesspiegel, 19.02.2024: „Teure Sauftour“: Berliner Grüne kritisieren Fraktionsklausur von Schwarz-Rot Kommentar (+): „Sauftour“ der Koalition: Der Berliner Landespolitik fehlt es an Niveau    Hinterrund: CDU Fraktion / facebook: So geht vertrauensvolle Zusammenarbeit. Die Fraktionsvorstände der SPD-Fraktion Berlin und der CDU-Fraktion […]

» Weiterlesen

Vivantes Diabeteszentrum für Kinder und Jugendliche in Neukölln eröffnet – Sektorenübergreifendes Angebot schließt Versorgungslücke im Berliner Süden

Im Vivantes Klinikum Neukölln hat das Diabeteszentrum für Kinder und Jugendliche eröffnet. Damit schließt sich eine Versorgungslücke im Süden Berlins. Das Team um Prof. Dr. Klemens Raile setzt auf eine sektorenübergreifende Behandlung, die auch Telemedizin beinhaltet. Am Neuköllner Standort werden Kinder und Jugendliche mit ihren Familien sowohl stationär in der Klinik als auch ambulant […]

» Weiterlesen

ZÄK Berlin: Nachrückender Delegierter in die Delegiertenversammlung

Amtsblatt für Berlin, Nummer 6 vom 09.02.2024, Seite 318: Nachrückender Delegierter Bekanntmachung vom 26. Januar 2024 Da Herr Prof. Dr. Paul-Georg Jost-Brinkmann, xxxxxx, 14197 Berlin, sein Amt als Delegierter zum 31.12.2023 niedergelegt hat, rückt Herr Dr. Jörg-Dietrich Granzow xxxxxx, 13156 Berlin, mit sofortiger Wirkung als Delegierter in die Delegiertenversammlung der 16. Amtsperiode 2021 bis […]

» Weiterlesen

PFAFF – Neu: Zahnmedizinischer Verwaltungskongress 2024

Neu in 2024 – für das gesamte Praxisteam – der ZMVK „Zahnmedizinischer Verwaltungskongress 2024“ in Berlin! Mit begleitender Ausstellung Der berufliche Alltag verlangt von uns allen sehr viel. Neue Herausforderungen denen wir uns immer wieder stellen wollen. So manche Kurve gilt es bei hohem Tempo zu nehmen. Die Digitalisierung der zahnärztlichen Praxis ist fortwährend […]

» Weiterlesen

GKV: Erster Vertrag zur Blankoverordnung geschlossen – Start in der Ergotherapie

Mit dem Inkrafttreten des ersten Vertrages zur Blankoverordnung zum 1. April 2024 wird ein Stück Heilmittelgeschichte geschrieben: Ergotherapeutinnen und –therapeuten werden damit als erster Heilmittelbereich die Versicherten in Form der sogenannten erweiterten Versorgungsverantwortung behandeln können. Bei der Blankoverordnung stellen Ärztinnen und Ärzte zwar nach wie vor die Diagnose, verordnen aber kein konkretes Heilmittel mehr. […]

» Weiterlesen

Jede weitere geringfügige Tätigkeit einer medizinischen Fachangestellten ist voll versicherungs­pflichtig – Praxisinhaber tragen die Verantwortung für die richtige sozial­versicherungs­rechtliche Meldung von Beschäftigten

Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen: Jede weitere geringfügige Tätigkeit einer MFA ist voll versicherungspflichtig Praxisinhaber tragen die Verantwortung für die richtige sozialversicherungsrechtliche Meldung von Beschäftigten. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) entschieden (Urteil vom 25.10.2023 – L 8 BA 194/21). Die Klägerin betreibt eine hausärztliche Gemeinschaftspraxis. Die Beigeladene war von April bis Oktober 2023 bei ihr als medizinische […]

» Weiterlesen

VG Berlin: Versorgungswerk der Rechtsanwälte: Erhöhter Beitrag für freiwillige Mitglieder rechtmäßig

Die zum Jahr 2023 geänderte Verwaltungspraxis des Versorgungswerks der Rechtsanwälte in Berlin, nach der freiwillige Mitglieder nunmehr mindestens den Regelpflichtbeitrag in Höhe von 5/10 des höchsten Beitrags in der allgemeinen Rentenversicherung zahlen müssen, ist rechtmäßig. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin entschieden. Der Kläger war bis 2017 als Rechtsanwalt in Berlin zugelassen und seitdem anderweitig […]

» Weiterlesen
1 2 3 182