Zahnärztekammer Berlin widerspricht WHO-Empfehlung

Zahnarztbesuche weiterhin sicher Die aktuell in der Presse veröffentlichte WHO-Empfehlung, von nicht dringenden Zahnbehandlungen abzusehen, um „einer weiteren Ausbreitung des neuartigen Coronavirus vorzubeugen“, bis die Übertragungsrate von Covid-19 „ausreichend“ gesunken sei, trifft nicht für Zahnarztpraxen in Deutschland zu: „Wie die Bundeszahnärztekammer bereits in ihrer Pressemeldung richtig relativiert und differenziert hat, gilt diese Empfehlung nicht […]

» Weiterlesen

plusminus: Masken „Made in Germany“

Sendung vom 12.08.2020 | 08:15 Min. | Auf dem Höhepunkt der Corona-Krise wollte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mit einer Ausschreibung die heimische Produktion von Schutzausrüstung ankurbeln. Den Zuschlag haben mehrere branchenfremde Firmen erhalten, Lieferung fraglich. Sendungsankündigung Sendung in der Mediathek Sendung in Textform   Im Filmbeitrag Vergaberechtsexpertin Frau Dr. Ute Jasper: Es ist nicht üblich, […]

» Weiterlesen

WHO: Considerations for the provision of essential oral health services in the context of COVID-19

The purpose of this document is to address specific needs and considerations for essential oral health services in the context of COVID-19 in accordance with WHO operational guidance on maintaining essential health services. Weiterlesen: https://www.who.int/publications/i/item/who-2019-nCoV-oral-health-2020.1 DOWNLOAD pdf-Dokument vom 03.08.2020   Dazu heute die Bundeszahnärztekammer e.V.: Empfiehlt die WHO wirklich die Verschiebung nicht dringender Zahnbehandlungen […]

» Weiterlesen

Zahnärztekammer Berlin sieht keine „Meldepflicht“ an ihre Mitglieder über eine angebliche Mangelhaftigkeit von durch die aukando GmbH gelieferte Masken

Hier die Antwort des Vizepräsidenten der Zahnärztekammer Berlin, Herrn Dr. Michael Dreyer, vom heutigen Tag auf den Offenen Brief: „Produktwarnung für die von Ihnen vermittelten FFP2 Masken der Firma Aukando“ der IUZB vom 21. Juli 2020 und einer diesbezüglich weiteren IUZB-Aufforderung vom 28. Juli 2020:   Sehr geehrter Herr Kollege Dohmeier-de Haan, die Zahnärztekammer […]

» Weiterlesen

Produktwarnung für die von der ZÄK Berlin vermittelten FFP2 Masken der Firma Aukando

  OFFENER BRIEF An den Vorstand der Zahnärztekammer Berlin K.d.ö.R. Stallstraße 1 10585 Berlin Per EMail an info@zaek-berlin.de Verteiler: CC: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, EMail poststelle@bfarm.de CC: Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, EMail post@sengpg.berlin.de BCC: IUZB Infobrief an Berliner Zahnärzteschaft Betrifft: Kammerinformation 4-3 aus 2020: „ZÄK Berlin vermittelt direkten Lieferweg / FFP1- […]

» Weiterlesen

Corona-Hygienepauschale bis Herbst verlängert

Beratungsforum für Gebührenordnungsfragen einigt sich auf Ausweitung zur weiteren Unterstützung der Zahnarztpraxen Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) hat sich mit dem PKV-Verband und der Beihilfe von Bund und Ländern auf eine Ausweitung der Corona-Hygienepauschale bis 30. September 2020 verständigt. Das von ihnen getragene Beratungsforum für Gebührenordnungsfragen weitet die ursprünglich bis zum 31. Juli 2020 befristete Regelung […]

» Weiterlesen

BZÄK-Mini-Kampagne: Zurück in die Praxis

Patientinnen und Patienten sollten jetzt motiviert werden, sich wieder ihrer Mundgesundheit zu widmen und die Zahnarztpraxen aufzusuchen. Die Bundeszahnärztekammer hat eine Mini-Kampagne vorbereitet, die auf Social Media Kanälen und Websites genutzt werden kann. Sie lädt Patientinnen und Patienten auf charmante Art zur Terminvereinbarung in der Zahnarztpraxis ein. Vorbereitet sind Texte für Postings sowie Bilder, […]

» Weiterlesen

Bundeszahnärztekammer und Verband medizinischer Fachberufe danken Praxisteams

Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der Verband medizinischer Fachberufe e.V. informieren die Patienten, dass die Zahnarztpraxen wieder Prophylaxe und zahnärztliche Behandlungen in vollem Umfang anbieten. Die bereits vor der Corona-Pandemie für die Praxen geltenden hohen Hygiene- und Infektionsschutzstandards wurden nochmals verstärkt und sorgen so für Sicherheit und für einen wirksamen Schutz von Patienten und Mitarbeitern. […]

» Weiterlesen

2. Bevölkerungsschutzgesetz tangiert auch die Zahnmedizin

Zweites Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite Mehr Flexibilität für Auszubildende und Studierende im Gesundheitswesen während der Epidemie Das Bundesministerium für Gesundheit kann vorübergehende Flexibilisierungen in den Ausbildungen zu den Gesundheitsberufen ermöglichen, z.B. bezüglich der Dauer der Ausbildung, der Nutzung von digitalen Unterrichtsformen oder der Durchführung von Prüfungen. […]

» Weiterlesen

VGBerlin: Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung in Berlin bleibt vorerst

Die nach der Coronavirus-Eindämmungsmaßnahmenverordnung des Landes Berlin bestehende Verpflichtung, etwa im öffentlichen Nahverkehr oder beim Einkaufen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, stellt gegenwärtig keinen unverhältnismäßigen Grundrechtseingriff dar. Mit dieser Begründung hat das Verwaltungsgericht Berlin mehrere Eilanträge zurückgewiesen. Nach Auffassung der 14. Kammer greife die Regelungen zwar in das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit ein. […]

» Weiterlesen

Leserbrief an die zm zum Artikel „Zahnmedizin in der Corona-Krise“

Gerne veröffentlichen wir einen Leserbrief des Berliner Zahnarztes Herrn Klaus-Peter Jurkat zu einem Artikel in der zm vom 01.05.2020: Betrifft: Was wir wissen und was vermutet wird Zahnmedizin in der Corona-Krise von Prof. Dr. Christoph Benz u.a. Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer e.V.   Sehr geehrter Prof. Benz, gerne möchte ich Ihrer Analyse trauen, aber der […]

» Weiterlesen

Zahnärzte in Baden-Württemberg dürfen wieder alle Leistungen anbieten – dortige Kammer beschafft FFP2 / KN95 Masken

Heutige Mitteilung der Landeszahnärztekammer Baden-Würtemberg (Kammer Kompakt Nummer 39/2020 : Baden-Württemberg lockert Corona-Beschränkungen: Zahnärzte dürfen wieder alle Leistungen anbieten Mit Beschluss vom 2. Mai 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die neuen Regelungen gelten ab Montag, 4. Mai. Ab heute dürfen Zahnärztinnen und Zahnärzte […]

» Weiterlesen

„Schutzschirm“ wurde heute veröffentlicht – Zahnärzte erhalten nur Liquiditätshilfe

04.05.2020 – 16:20 Uhr: COVID-19-Versorgungsstrukturen-Schutzverordnung Verordnung zum Ausgleich COVID-19 bedingter finanzieller Belastungen der Zahnärztinnen und Zahnärzte, der Heilmittelerbringer und der Einrichtungen des Müttergenesungswerks oder gleichartigen Einrichtungen sowie zur Pflegehilfsmittelversorgung Download der COVID-19-VSt-SchutzV Inkrafttreten: 05.05.2020 Quelle: BMG   § 1 Liquiditätshilfe für Vertragszahnärztinnen und Vertragszahnärzte (1) Zur Überbrückung der finanziellen Auswirkungen der infolge der COVID-19-Epidemie […]

» Weiterlesen
1 2 3 4 5