7 Kommentare

  • Anonymous

    Alles digitale ist irgendwann knackbar. Warum wohl werden die Authentifizierungsverfahren ständig aufwändiger? Aber es gibt einen riesigen Schwachpunkt: Biometrische Daten. Haben wir ja schon bei James Bond "gesehen". Muss ich immer daran denken, wenn mein Smartphone meinen Fingerabdruck für eine Freigabe haben möchte. Wie leicht das doch geht.

    Früher hat man sein Geld oder Tafelpapiere in einen Tresor gepackt und die Bankkonten waren nur analog zugänglich. Heute trägt man es auf seinem Smartphone mit sich herum. Was tun Sie, wenn jemand kommt und Ihnen eine Knarre an den Kopf hält und Sie auffordert ihr ganzes Bankkontoguthaben auf eine IBAN in Afrika zu überweisen?

    Ist ein Passwort in Ihren Kopf dann eine unknakbare Kombination? Oder Ihr Fingerabruck sicher, von Ihrem Finger ganz zu schweigen?surprise

    Nichts für ungut. Auch ich möchte auf Online-Banking nicht mehr verzichten. Für die Leute, die immer noch bei der Bank am Drucker stehen und sich ihre Kontoauszüge ausdrucken lassen empfinde ich eigentlich nur Mitleid. sad

    Aber der Zwang künftig alles mit dem Smartphone machen zu müssen finde ich nicht gut. Jedenfalls nicht bei wirklich wichtigen Dingen wie im Zahlungsverkehr und bei Gesundheitsdaten.

    IMHO smiley

    • Anonymous

      Nichts für ungut. Auch ich möchte auf Online-Banking nicht mehr verzichten. Für die Leute, die immer noch bei der Bank am Drucker stehen und sich ihre Kontoauszüge ausdrucken lassen empfinde ich eigentlich nur Mitleid. sad

      Aber der Zwang künftig alles mit dem Smartphone machen zu müssen finde ich nicht gut. Jedenfalls nicht bei wirklich wichtigen Dingen wie im Zahlungsverkehr und bei Gesundheitsdaten.

      Tja , mit den Gesundheitsdaten mag es noch gehen , eben nicht aufs Handy aber mit Onlinebanking ?? 

      Nur noch am PC zu Hause ??

       

      JH

      • Anonymous

        Nur noch am PC zu Hause ??

        Geht ja schon nicht mehr, jedenfalls nicht bei meinem zwei Banken. TAN wurde durch App abgelöst und mit der App kann ich den PC auch nehmen, brauche ihn aber nicht mehr weil alles auch allein über die Apps geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert