Hintergrund: Ihre Vertreter in der KZV Berlin

Die KZV Berlin soll Ihre Belange als Vertragszahnärzte gegenüber den Krankenkassen vertreten.

Sie, als Zahnärzte, wählen alle sechs Jahre die Kollegen in die Vertreterversammlung der KZV Berlin. Dort werden die Grundlagen für die Ausgestaltung der KZV Berlin geschaffen. So wird in der Vertreterversammlung der Vorstand gewählt und der Haushalt der KZV Berlin beschlossen. Sie, als Vertragszahnärzte, bezahlen dies dann über Ihre „Verwaltungskosten“ mit der Abrechnung Ihrer zahnärztlichen Leistungen.

Die in die Vertreterversammlung gewählten Kollegen haben sich in Gruppierungen zusammen geschlossen, mit welchen sie auch zu den Wahlen antreten.

Regierung und Opposition in der KZV Berlin

Während Entscheidungen, welche die Zahnärzte im Allgemeinen betreffen oft gemeinsam gefällt werden, zeigen sich bei strittigen Themen ganz klare Trennlinien. Dabei stimmen die „Regierungskoalitionäre“  Berliner Verband und Freier Verband in der Regel geschlossen ab. Unterstützt werden diese dabei oft von den Fachgruppen-Vertretern für KFO und Chirurgie.

Dagegen steht dann in erster Linie die IUZB; dazu noch die Einzelvertreterin des DAZ und Teile der Fraktion Gesundheit.

Die persönliche Verantwortung

Nicht vergessen sollte man aber dabei folgendes: Auch wenn entlang der „Fraktionsgrenzen“ abgestimmt wird, entscheiden immer die einzelnen Kollegen selbst mit Ihrer Stimme.

Wenn Sie eine Entscheidung in einer Sache nicht nachvollziehen können, scheuen Sie sich nicht, Ihre Vertreter daraufhin anzusprechen.

.

.

Ihre Vertreter in der KZV Berlin*

.

IUZB  (Initiative Unabhängige Zahnärzte Berlin e.V.)

  1. Gerhard Gneist, Reinickendorf
  2. Dr. Andreas Hessberger, Kreuzberg
  3. Dr. Jürgen Brandt, Neukölln
  4. Alexander Klutke, Spandau
  5. Frank Gustav Bloch, Kreuzberg
  6. Erich Meißner, Prenzlauer Berg
  7. Dr. Peter Zemlin, Neukölln
  8. Dr. Heinz-Helmut Dohmeier-de Haan, Wilmersdorf

DAZ  (Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde e.V.)

  1. Dr. Celina Schätze, Schöneberg

Fraktion Gesundheit

  1. Dr. Heinrich Schleithoff, Tempelhof
  2. Jutta Stroetzel, Schöneberg
  3. Winnetou Kampmann, Tempelhof
  4. Heinz-Peter Scharf, Kreuzberg
  5. Dr. Lukas Schleithoff, Tempelhof

Kieferorthopädie

  1. Dr. Hans-Jürgen Köning, Lichtenberg
  2. Michael Müller, Marzahn
  3. Dr. Jörg Granzow, Reinickendorf

Berliner MKG-Chirurgen

  1. Dr. Heino Karge, Mitte

„Freier Verband“  (Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V.)

  1. Thekla Wandelt, Steglitz
  2. Bertram Steiner, Charlottenburg
  3. Dr. Michael Dreyer, Charlottenburg
  4. Dr. Rolf Kisro, Tempelhof
  5. Dr. Jana Lo Scalzo, Schöneberg
  6. Ingmar Dobberstein, Mitte

„Berliner Verband“ (Verband der Zahnärzte von Berlin)

  1. Dr. Wolfgang Kopp, Wilmersdorf
  2. Dr. Gabriele Blumenthal-Barby,  Lichtenberg
  3. Andreas Müller-Reichenwallner, Reinickendorf
  4. Hans-Ullrich Schrinner, Wedding
  5. Dr. Franz-Josef Cwiertnia, Steglitz
  6. Dr. Dietmar Kuhn, Tempelhof
  7. Julie Fotiades-Wentker, Neukölln
  8. Dr. Karsten Heegewaldt , Neukölln
  9. Dr. Alexander Moegelin, Charlottenburg
  10. Dr. Paul Funke-Kaiser, Neukölln
  11. Dr. Helmut Kesler, Reinickendorf
  12. Lutz Weber, Mitte
  13. Dr. Thomas Gellert, Tempelhof
  14. Dr. Ingo Rellermeier, Neukölln
  15. Dr. Markus Roggensack, Reichickendorf
  16. Dr. Marc-Gunnar Marcus, Spandau

.

*Stand: Mai 2017

.

Share Button