Ein Kommentar

  • Anonymous

    Die Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF) hat bei den Sozialgerichten Berlin und Frankfurt/M. zwei Eilanträge unterstützt, die mit dem Ziel gestellt wurden, die ab Oktober auf Grundlage des Digitale-Versorgungs-Gesetzes geplante Sammlung und zentrale Speicherung von Gesundheitsdaten zu unterbinden.

    Netzpolitik, 03.05.2022: Klagen gegen zentrale Gesundheitsdatensammlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.