Senatsgesundheitsverwaltung: Starke Nachfrage nach AstraZeneca-Terminen für über 60-Jährige

Nachdem die Ständige Impfkommission (StIKo) und die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) Impfungen mit AstraZeneca für Menschen über 60 Jahren empfohlen hat, hat es Berlin Menschen zwischen 60 und 69 Jahren ermöglicht, sich auch ohne Impfeinladung bereits ab Karfreitag mit AstraZeneca impfen zu lassen. Bereits am ersten Tag haben wir eine hohe Nachfrage zu verzeichnen.

Seit Beginn des Berliner Impfmanagements wurden Stand gestern insgesamt 1.732.000 Anrufe an der Hotline registriert. Bisher kam es zu keiner Zeit zu Engpässen.

Bei einer solch hohen Nachfrage an AZ-Impfungen kann es leider zu Verzögerungen und Wartezeiten kommen. Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung bittet alle an einem Impftermin Interessierten um Geduld. Es sind nach wie vor genug Termine für die Impfung über 60-Jähriger in den Impfzentren verfügbar.

Quelle. Senatsverwaltung für GPG, Pressemitteilung vom 01.04.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.