Update: Zusammensetzung der (sich am 11.02.2021 konstituierenden) Delegiertenversammlung

Sofern alle Gewählten ihr Listenmandat angenommen haben, wird sich die am 02. Dezember 2020 gewählte Delegiertenversammlung am 11. Februar 2021 wie nachstehend konstituieren. Die nächste Legislaturperiode umfasst nicht mehr 4, sondern neu 5 Jahre.

Verband der Zahnärztinnen und Zahnärzte von Berlin (WV Liste 5):

  1. Dr. Karsten Heegewaldt bis 12.03.2021 Nachrücker: Dr. Ingo Rellermeier
  2. Julie Fotiadis-Wentker
  3. Dr. Dietmar Kuhn
  4. Sigrid Seifert
  5. Andreas Müller-Reichenwallner
  6. Yalda Gerai bis 15.09.2021 Nachrücker: Dr. Ufuk Adali
  7. Dr. Helmut Kesler
  8. Asoudeh Parish
  9. Dr. Detlef Förster
  10. Birgit Frieauff
  11. Dr. Franz-Josef Cwiertnia bis 15.03.2021 Nachrücker: Dr. Markus Roggensack
  12. Dr. Igor Bender
  13. Dr. Jörg Meyer
    Nachrückende: 1. Rellermeier, 1. Roggensack, 1. Adali, 1. Moegelin, 2. Joos, 3. Fotiadis u.ff.

IUZB – Initiative Unabhängige Zahnärzte Berlin e. V. (WV Liste 8):

  1. Gerhard Gneist
  2. Dr. H.-Helmut Dohmeier-de Haan
  3. Dr. Lutz-Stephan Weiß
  4. Alexander Klutke
  5. Frank Bloch
  6. Dr. Andreas Hessberger
  7. Dr. Peter Zemlin
  8. Elisabeth Ronis
  9. Dr. Jürgen Brandt
    Nachrückende: 1. Jurkat, 2. Mense, 3. Frahn u.ff.

Freier Verband Deutscher Zahnärzte e. V. (FVDZ) (WV Liste 7):

  1. Dr. Michael Dreyer
  2. Dr. Jana Lo Scalzo
  3. Dr. Rolf Kisro
  4. Dr. Lars Eichmann
  5. Thekla Wandelt
  6. Dr. Hendrik Felke
  7. Karsten Geist
    Nachrückende: 1. Nowak, 2. Schieritz u.ff.

Fraktion Gesundheit (WV Liste 2):

  1. H.-Peter Scharf
  2. Winnetou Kampmann
  3. Maryam Chuadja
  4. Dr. Renate Roggan
  5. Karl-Heinz Bingen
  6. Ingrid Salzmann
    Nachrückende: 1. Schätze, 2. Blunck u.ff.

Verband der ZahnÄrztinnen – Dentista (WV Liste 3):

  1. Dr. Juliane von Hoyningen-Huene
  2. Eleni Kapogianni
  3. Irina Hahn bis 15.09.2021 Nachrückerin: Dr. Giuliana Oddo
  4. Klaudia-Adrijana Miletic
  5. Barbara Plaster
    Nachrückerinnen: 1. Oddo, 1. Kanzlivius, 2. Fath u.ff.

Kieferorthopädie (WV Liste 1):

  1. Michael Müller
  2. Prof. Dr. Paul-Georg Jost-Brinkmann
  3. Dr. Hans-Jürgen Köning
    Nachrückende: 1. Granzow u.ff.

Allianz Berliner Zahnchirurgie (WV Liste 4):

  1. Dr. Thomas Schmidt-Sellin
    Nachrückende: 1. Frey u.ff.

Öffentlicher Gesundheitsdienst (WV 6):

  1. Dr. Silke Riemer
    Nachrückende: Keine
    WO § 21 (5): Weist eine Liste keine Bewerber mehr auf, so findet eine neue Berechnung nach Absatz 1 unter den verbleibenden Wahlvorschlägen statt. [= nach dem Höchstzahlenverfahren (d’Hondt)]

Zwischensumme 45 Mitglieder

Zu den 45 nach dem Berliner Heilberufekammergesetz „in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl“ gewähltgewählten Mitgliedern, kommt dann noch ein(e) benannte Vertreter/in der Berliner Hochschulen hinzu.

Charité Universitätsmedizin, benanntes Mitglied:

  • Prof. Dr. Henrik Dommisch

.

SUMME 46 Mitglieder

 

__________

Berliner Heilberufekammergsetz

Hauptsatzung der Zahnärztekammer Berlin

§ 8 Beendigung des Amtes
(1) Das Amt eines Mitgliedes der Delegiertenversammlung oder des Vorstandes endet vor Ablauf der Wahlperiode
a) durch Tod,
b) durch Verlust der Mitgliedschaft in der Zahnärztekammer Berlin (§ 2 Berliner Kammergesetz),
c) durch Verlust der Wahlberechtigung oder der Wählbarkeit zur Delegiertenversammlung (§§ 8 und 9 Berliner Kammergesetz),
d) durch schriftlich erklärte Niederlegung des Amtes.
(2) Endet das Amt eines Delegierten, so nimmt seinen Platz der nächste Kandidat der Liste ein, aus welcher der ausgeschiedene Delegierte gewählt wurde. Ist auf der Liste kein Bewerber mehr vorhanden, so wird der freie Platz nach dem in der Wahlordnung beschriebenen Verfahren unter den restlichen Listen vergeben.

Geschäftsordnung der Delegiertenversammlung

Wahlordnung

§ 21 Das Wahlergebnis

(4) Der Wahlleiter unterrichtet die Gewählten schriftlich von ihrer Wahl und fordert sie auf, innerhalb einer Frist von einer Woche schriftlich zu erklären, ob sie die Wahl annehmen. Der Wahlleiter weist auch darauf hin, dass die Gewählten erst dann Delegierte in der Delegiertenversammlung sind, wenn sie dem Wahlleiter die Annahme der Wahl schriftlich erklärt haben. Geht innerhalb der Frist keine Erklärung ein, so gilt die Wahl als abgelehnt. Die Annahme der Wahl unter Vorbehalt oder unter einer Bedingung gilt als Ablehnung.

§ 26 Nachrückende Bewerber:
Hat ein Gewählter die Annahme seiner Wahl abgelehnt oder scheidet ein Delegierter aus, so tritt an seine Stelle der Bewerber, der auf demselben Wahlvorschlag als nächster benannt ist.

11 Kommentare

  • Uwe Gerber

    Die Gewählten haben die Wahl angenommen.
    Die Niederschrift über das Wahlergebnis kann während der Geschäftszeiten der Zahnärztekammer Berlin in der 3. Etage, Zimmer 3.05 (nach Terminvereinbarung),
    eingesehen werden. Damit stellt der Wahlausschuss die Gültigkeit des gemäß den Bestimmungen der Wahlordnung ermittelten Wahlergebnisses fest.
    Gemäß § 24 der Wahlordnung kann jeder Wahlberechtigte gegen die Gültigkeit der Wahl zur Delegiertenversammlung oder der Wahl eines Delegierten innerhalb eines Monats nach dieser Bekanntgabe beim Wahlausschuss der Zahnärztekammer Berlin, Stallstr. 1, 10585 Berlin, schriftlich oder zur Niederschrift der Geschäftsstelle Widerspruch einlegen. Der Widerspruch gilt als Widerspruch im Sinne des § 69 VerwGO.
    Berlin, 15. Januar 2021
    Dr. Eberhard Hoene
    – Wahlleiter –

    • Anonymous

      Oha. Da fehlen ja die ganzen alten Seilschaften. Aber ich befüchte, besser wird es trotzdem nicht.

      • Anonymous

        Die Hoffnung stirbt zuletzt. Jedoch erscheint ein Abgang des derzeitigen ZÄK-Vorstandes wenig wahrscheinlich, so dass es auch keinen Platz für neue Ideen geben wird – schade Berlin!

      • Anonymous

        Der derzeitige Vorstand benötigt dazu einen oder mehrere Steigbügelhalter ausserhalb des Freien Verbandes und des Verbandes der Zahnärzte. Ich bin gespannt wer sich dafür – nach Doktorspielen, dem Betrugsfall über mehr als 330.000.- Euro, dem Skandal über sexuelle Belästigung im PPI, dem Maskenskandal u.v.m. – hergibt ein "Weiter so" in der Kammer in Berlin zu ermöglichen. Bisherige vier Jahre Peinlichkeit sollen für die Berliner Zahnärzteschaft wirklich in eine Verlängerung gehen? 

      • Anonymous

        Diese – "Verlängerung" – sollte insbesondere unter Kenntnis der o.g. Skandale erheblichen Vorbehalt auslösen. Eine Änderung der Verhaltensweisen ist eher nicht zu erwarten, da man von den Kammerverantwortlichen einiges an bigotter Selbstgerechtigkeit gewohnt ist.

  • Anonymous

    Ich glaube, die Sache ist ganz einfach vorhersehbar. Verband und Freier Verband verzichten auf jeweils einen Vorstandssposten und dafür bekommen dann die Damen von Dentista diese beiden Sitze. KFO wählt ja sowieso immer den Verband und alles ist wie immer. 

  • Anonymous

    Da habe ich ja jemanden mit meiner Vorhersage sehr getroffen. Schade, dass ich nie erfahren werde was geschrieben wurde.

  • Redaktion

    Zwei Delegierten des VdZuZvB:
    Dr. Karsten Heegewaldt und Dr. Franz-Josef Cwiertnia
    haben ihr Delegiertenamt niedergelegt.
    Nachrücker in der Delegiertenversammlung am 18.03.2021 waren:
    1. Dr. Ingo Rellermeier
    2. Dr. Markus Roggensack
    Die Veröffentlichung im Amtsblatt für Berlin folgt.

    Mitgliederliste auf der Kammerwebseite (16.03.2021) hier.

  • Redaktion

    Amtsblatt vom 23.04.2021:

  • Anonymous

    Knapp 10% der Mitglieder der Delegiertenversammlung mussten bereits nach nur 1 Jahr durch Rücktritt oder Flucht in andere Kammerbereiche ersetzt werden. Darunter der eigene Präsident der ZÄK Berlin, Dr. Heegewald.  Aber durch seinen Rücktritt konnte er wenigstens noch seinem Praxispartner Dr Rellermeier einen lukrativen Job im Altersversorgungswerk verschaffen. Jetzt können sich beide wieder am Ende des Monats, beim Blick au die Kontoauszüge, auf die Schenkel klopfen. Verehrte Mitglieder im Vorstand von IUZB, Fraktion Gesundheit und Dentista: Merkt ihr eigentlich nicht wie ihr verarsc…. werdet. Dafür haben wir euch nicht gewählt. Ihr habt die Mehrheit im Vorstand. Nutzt sie endlich auch mal. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.