Offener Brief der KZV Berlin an den Regierenden Bürgermeister

KZV Berlin:

Appell an den Senat vom 01.04.2020

Der Vorstand der KZV Berlin appelliert in einem Schreiben an den Regierenden Bürgermeister von Berlin sowie an die Senatorinnen Kalayci und Pop, die Berliner Zahnärzteschaft bei der Verteilung von Hygienematerial und Schutzkleidung nicht aus den Augen zu verlieren.

Schreiben: Bereitstellung von Hygienematerial und Schutzkleidung

 

Ein Kommentar

  • Anonymous

    Wie kommt es dazu ohne eine Umfrage unter den Berliner Kolleginnen und Kollegen durchgeführt zu haben?

    "In Berlin haben wir acht Schwerpunktpraxen, die für die Notfallbehandlung von Coronavirus-infi- zierten Patientinnen und Patienten sowie von Verdachtsfällen zuständig sein werden. Damit ist die Beauftragung von Kliniken obsolet geworden.

    Der Nachtnotdienst ist ebenso wie der Notdienst am Wochenende und an den Feiertagen gesichert."

    Die KZV-Berlin handelt wie gewohnt nach "Gutsherrenart".

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.