2 Kommentare

  • Anonymous

    Eigentlich meine ich  die Anzeige eins höher.

    Was bringt so eine Anzeige für eine Bremer Kette ??

    Aber ja , schon im alten Rom hieß es ja , Geld stinkt nich……

    J.Herbert

     

    • Anonymous

      Lieber Kollege Herbert,

      Sie meinen sicher die derzeitigen Berliner KZV-Vorsitzenden und den ausgeschiedenen Kollegen Pochhammer, die nehmen dieses Motto – pecunia non olet – seit Jahren sehr ernst und klagen sich auf Kosten der Berliner Vertragszahnärzte – das Verfahren vor dem LSG kostete bereits 65.000.- Euro, dazu kommen jetzt die Kosten für die vorauszusehende Abfuhr durch das BSG und das wird leider nicht das Ende der Fahnenstange sein …