2 Kommentare

  • Anonymous

    Der Hilferuf ist nicht gerechtfertigt, weil für alle Patienten ohne Krankenversicherung, egal ob Deutsche oder Ausländer, Einrichtungen vorhanden sind, wo die Betroffenen Hilfe finden ohne dafür bezahlen zu müssen. Gerade die Praxen für Obdachlose haben freie Kapazitäten, der Seanat ist aufgerufen, diese Praxen wenigstens auch für Patienten aus dem EU-Ausland zu öffnen. Das BHZ unterstützt sämtliche derartigen Einrichtungen mit Geld-und Sachspenden. Natürlich sollte jede Praxis Schmerzpatienten behandeln, die Bezahlung darf dabei keine Rolle spielen!

    Christian Bolstorff