Gesetzliche Krankenkassen sitzen auf 21 Milliarden Euro / Sozialversicherungsbeitragsänderungen zum 01. Januar 2019

Spiegel, 05.12.2018:

Gesetzliche Krankenkassen sitzen auf 21 Milliarden Euro

 

 

Weiterführend folgende Änderungen zum 01. Januar 2019:

  • Der Zusatzbeitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung wird wieder paritätisch, also zur Hälfte von Arbeitgebern und Arbeitnehmern, finanziert.
  • Der Beitrag zur Arbeitslosenversicherung sinkt von 3,0 auf 2,5 Prozent.
  • Der Beitrag für die Pflegeversicherung steigt um 0,5 Prozent auf dann 3,05 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.