PFAFF: Trainingscamp zahnärztliche Abrechnung für Zahnärztinnen und Zahnärzte

Zahnärztliche Abrechnung – für die behandelnden Ärzte und Ärztinnen oft ein Buch mit sieben Siegeln. Und das ist gefährlich für den wirtschaftlichen Erfolg der Praxis! Wenn es uns nicht gelingt, Sprechzimmer und Verwaltung miteinander zu vernetzen, ist mit finanziellen Verlusten zu rechnen. Abrechnung kann und muss an Verwaltungskräfte delegiert werden, damit sich Zahnärzte und Zahnärztinnen Ihrem Kerngeschäft, der Behandlung von Patienten, widmen können. Aber es ist wichtig, im Team eine gemeinsame „Abrechnungssprache“ zu sprechen – das macht uns erfolgreich!

Wir wollen gemeinsam Streifzüge durch BEMA (Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse) und GOZ (Gebührenordnung für Zahnärzte für alle privaten Leistungen) unternehmen und so die grundsätzlichen Strukturen erarbeiten. D. h. wir werden nicht sämtliche Abrechnungspositionen beider Gebührenordnungen durchgehen, sondern den Schwerpunkt auf Alltagsleistungen legen.

  • Die Abrechnung nach dem BEMA und der GOZ: Korrekt abgerechnet ohne Wesentliches zu übersehen
  • Streifzug durch diverse Abrechnungspositionen, gegliedert wird nach den einzelnen Fachbereichen der Zahnmedizin
  • Allgemeine Leistungen, Füllungstherapie, Endodontie und Chirurgie
  • Prothetik: Die Regelleistung „ausreichend, zweckmäßig, wirtschaftlich“ als Grundausrüstung. Wie rüste ich korrekt auf zur gleichartigen und andersartigen Leistung?
  • Fundgrube GOÄ: Die Abrechnung ärztlicher Leistung für die Zahnarztpraxis
  • Private Leistungen für den Kassenpatienten in vielen Fachbereichen: Welche sind möglich und wie geht das?
  • Hilfe durch den Paragraphendschungel und das Formular(un)wesen

Wir werden in entspannter Atmosphäre über Abrechnung reden und in den Pausen und am Abend kann das kollegiale Gespräch genossen werden. Denn in der heutigen Zeit tut es gut, sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen. Wir wollen Abrechnungsverluste vermeiden und Sicherheit im Umgang mit beiden Gebührenordnungen erwerben.

Ziel ist es, abrechnungsfähige Leistungen zu erkennen und zu sichern, frisch gestärkt wieder in die Praxis zurückzukehren und den wirtschaftlichen Erfolg in der Praxis zu optimieren!

Der Kurs richtet sich ausschließlich an Zahnärzte und Zahnärztinnen.

Referentin: Helen Möhrke
Termine: Freitag 20.04.2018 • 15:00 – 19:00 Uhr
Sonnabend 21.04.2018 • 09:00 – 17:00 Uhr
Sonntag 22.04.2018 • 09:00 – 13:00 Uhr
Kursnummer: 5200.2
Zielgruppe: Zahnärzte
Punkte: 5+8+5
Kursgebühr: 685,– € (Eigene Anreise)
Hotelübernachtung in Kursgebühr enthalten.
Veranstaltungsort: In der Nähe von Berlin (Zeuthen)

 

 

image_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.