PFAFF: Strukturierte Fortbildung: Manuelle und Osteopathische Medizin in der Zahnheilkunde und KFO

logo-philipp-pfaff-institut-infobrief

 

Ziel dieser Kursfolge ist, den Einfluss des Bewegungssystems auf das Kau- und Kiefersystem und umgekehrt darzustellen und damit einen schmerzchronifizierenden Einfluss aufeinander zu verhindern. Dem ZA und KFO hilft diese Kursreihe dabei, eine optimale Versorgung ohne negative Auswirkungen für den Patienten zu bekommen. Dazu werden seit vielen Jahrzehnten bewährte exakte Testverfahren aus der Manuellen Medizin verwendet. Zusätzlich sollen, neben der Untersuchung des Bewegungsapparates, die Anpassung und Kontrolle von Aufbissbehelfen sowie die Prüfung der korrekten Bisslage mit der Manuellen Medizin erlernt werden.

Referenten : Dr. med. dent. Wolfgang Boisserée, Köln
Dr. med. Dirk Polonius, Aschau im Chiemgau
Dr. med. dent. Werner Schupp, Köln
Termine : Teil 1: Der Zusammenhang des Kiefergelenks mit Lendenwirbelsäule und Becken (Dr. Polonius)
Freitag, 16.11.2018 14:00-19:00 Uhr
Samstag, 17.11.2018 09:00-18:00 Uhr
Sonntag, 18.11.2018 09:00-14:00 Uhr.
.
Teil 2: Der Zusammenhang des Kiefergelenks mit der Hals- und Kopfwirbelsäule (Dr. Polonius)
Freitag, 15.02.2019 14:00-19:00 Uhr
Samstag, 16.02.2019 09:00-18:00 Uhr
Sonntag, 17.02.2019 09:00-14:00 Uhr
.
Teil 3: Der Zusammenhang des Kiefergelenks mit dem gesamten Bewegungsapparat (Dr. Polonius)
Freitag, 29.03.2019 14:00-19:00 Uhr
Samstag, 30.03.2019 09:00-18:00 Uhr
Sonntag, 31.03.2019 09:00-14:00 Uht
.
Teil 4: Umsetzung der Lehrinhalte von Teil 1 bis 3 in die Zahnheilkunde und Kieferorthopädie (Dr. Boisserée, Dr. Schupp)
Freitag, 03.05.2019 09:00-17:00 Uhr
Samstag, 04.05.2019 09:00-17:00 Uhr
.
Teilnahme an einzelnen Bausteinen auf Anfrage
Punkte : 86+15
Zielgruppe : Zahnärzte
Kursnummer : 1020.6 / BUCHUNG
Kursgebühr : 2.755,- €
Kursgebührermäßigung: 2.475,- €
bei Anmeldung bis zum 19.10.2018 und Zahlung bis zum 02.11.2018

.

.