PFAFF: Wirtschaftlicher Erfolg der ZAP für Zahnärztinnen und Zahnärzte

logo-philipp-pfaff-institut-infobrief

Sie möchten Ihre Umsatz- und Gewinnsituation verbessern?

In diesem Kurs finden Sie Antworten. Antworten jenseits von Abrechnungsmodalitäten – denn dies ist kein Abrechnungskurs! Lernen Sie, die Hebel – anhand zahlreicher Praxisbeispiele – gezielt dort anzusetzen, wo schnell und wirksam Resultate erzielt werden können. Nach drei Monaten spüren Sie eine deutliche Verbesserung Ihrer Liquidität.

Wir wollen uns für ein intensives Wochenende zurückziehen und in entspannter und vertrauensvoller Atmosphäre die o. g. Themen besprechen. Als Zahnarzt oder Zahnärztin führen Sie nicht nur fachlich in der Behandlung, sondern auch emotional – Ihr Team, den Patienten, das Patientengespräch.

Mit Videoübungen und neuen Denkansätzen wollen wir verschiedene Gesprächssituationen durchspielen, damit Sie die Hemmschwelle vor z. B. dem Preisgespräch überwinden.

Viele Fallbeispiele, die Mut machen, warten auf Sie!

Unsere Themen u. a.:

Lesen:
  • Wo steht meine Praxis im Vergleich zu anderen?
  • Kennzahlen, die Ihnen weiterhelfen
  • Was ist sinnvoller: Kosten senken oder Umsatz steigern?
  • Die Schubkraft einer schlüssigen Praxisphilosophie
  • Behandlungsschwerpunkte systematisch gewinnbringend weiterentwickeln an
  • Beispielen aus Prophylaxe, Paro, Endo, Kons, ZE
  • Solide Kalkulation auf Stunden-Basis
  • Patienten nicht nur fachlich, sondern auch finanziell führen (Rechenzentrum, Teilzahlung, private Zusatzversicherungen)
  • Sonderangebote (z. B. Prophylaxe) kritisch betrachtet
  • Preise erfolgreich anheben (Laser, Füllungstherapie, Endo, Prophylaxe etc.)
  • Beraten und Verordnen – nicht verkaufen!
  • Preisgespräche ohne Hemmungen (mit Video-Übungen)
  • Sympathische Emotion und vorteilhafte Körpersprache begeistern Patienten
  • Die vertrauensbildende Gesprächseröffnung
  • Erfolgreicher Umgang mit Einwänden (z. B. „Ist zu teuer“, „Sie rechnen zu hoch ab“, „Woanders ist es billiger“)
  • HKPs konsequent verfolgen und realisieren, ein Patientenbestellsystem mit Ertragsturbo
  • Aus Gelegenheitspatienten zuverlässige Dauerpatienten machen
  • Patienten-Besuchsfrequenz absichern und erhöhen
  • Zwei Minuten gekonnte Tagesvorbereitung können problemlos 10 % mehr Umsatz bringen
  • Lohnen sich Internet, Social Media, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit?

 

Referent: Dipl.-oec. Hans-Dieter Klein, Stuttgart
Termine: Freitag 24.08.2018 • 15:00 – 19:00 Uhr
Sonnabend 25.08.2018 • 09:00 – 17:00 Uhr
Sonntag 26.08.2018 • 09:00 – 13:00 Uhr
Kursnummer: 5201.0 / Buchung
Zielgruppe: Zahnärzte
Punkte: 5+8+5
Kursgebühr: 715,– € (Eigene Anreise)
Hotelübernachtung in Kursgebühr enthalten
Veranstaltungsort: In der Nähe von Berlin (Zeuthen )

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.