Kammerpräsident beantwortet die Offene Nachfrage der IUZB zur Aufgabe von Ewald Harndt als Namensgeber für die Ehrungsmedaille der Zahnärztekammer Berlin K.d.ö.R.

Der Präsident der Zahnärztekammer Berlin, Herr Dr. Karsten Heegewaldt, hat unsere bzw. Herrn Gerhard Gneist seine Offene Nachfrage zur Aufgabe von Ewald Harndt als Namensgeber für die Ehrungsmedaille der Zahnärztekammer Berlin K.d.ö.R. vom 09. November 2019 heute über den Kammergeschäftsführer, Herrn Dr. Jan Fischdick, wie folgt beantwortet bzw. beantworten lassen: Sehr geehrter Herr Gneist, […]

» Weiterlesen

Offene Nachfrage zur Aufgabe von Ewald Harndt als Namensgeber für die Ehrungsmedaille der Zahnärztekammer Berlin K.d.ö.R.

Auf der Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Berlin vom 07. November hat der Vorstand die Delegiertenversammlung darüber informiert, dass es die 2001 unter dem Präsidenten Dr. Bolstorff und den Vizepräsidenten Dr. Gromball eingeführte Ewald-Harndt-Medaille künftig nicht mehr geben wird, dafür gibt es nun den Philipp-Pfaff-Preis. Angeschafft wurden im Jahr 2001 für 20.000 DM 50 Stück von […]

» Weiterlesen

Wie befürchtet, bei der neuen Form der Ergebnis-Protokollführung, „verflüchtigt“ sich fast alles ins NICHTS

Sehr geehrter Herr Kollege Heegewaldt, sehr geehrter Vorstand, entsprechend § 1 Absatz 3 der Geschäftsordnung der Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Berlin, erhebe ich fristgrecht Einspruch gegen das Protokoll der Delegiertenversammlung vom 23. Mai 2019. Zu TOP 2) Protokollgenehmigung Ein Protokoll kann erst genehmigt werden wenn es vollständig ist – diesem Protokoll fehlt der Bericht des […]

» Weiterlesen

IUZB Faktencheck: TOP Philipp-Pfaff-Institut

Kammerprotokoll- und Kammerberichterstattung zur letzten Delegiertenversammlung in der Meinungskritik Ein Vergleich des Artikels der Pressereferentin der Zahnärztekammer Berlin über den Verlauf der 10. Delegiertenversammlung vom 23. Mai 2019 (MBZ Heft 7-8 2019 S. 16-17), mit dem Bericht über die gleiche Versammlung auf unserer Internetseite, offenbart leider erhebliche Diskrepanzen. So wird unter der Überschrift “Rückblick […]

» Weiterlesen

Bericht aus der Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Berlin vom 23. Mai 2019

Ort: Sitzungssaal der KZV Berlin Top 2 Dem Einspruch des Kollegen Klutke zum Protokoll der DV vom 21.02.2019 wurde stattgegeben. Er hatte beanstandet, dass die Tätigkeitsberichte der Vorstandsmitglieder nicht zu Protokoll genommen worden waren und somit den übrigen Kammermitgliedern vorenthalten werden. Die Frage, warum der Vorstand glaubte darauf verzichten zu können, seine eigenen Tätigkeitsberichte […]

» Weiterlesen

Der Bericht des Kammervorstands „verflüchtigt“ sich ins Nichts

Betrifft: Einspruch gegen das Protokoll der Delegiertenversammlung vom 21.02.2019   Sehr geehrter Herr Dr. Heegewaldt, sehr geehrter Herr Dr. Dreyer, sehr geehrter Vorstand, entsprechend § 1 Ziffer (3) der Hauptsatzung, erhebe ich fristgerecht Einspruch gegen das Protokoll der Delegiertenversammlung vom 21. Februar 2019. Das Protokoll enthält folgende Aussage: Gegen die protokollierende Reduzierung der Berichterstattung […]

» Weiterlesen

Neues aus der Kammer: Intransparenz und eine neue „Entschädigung“

„Vorwärts nimmer, rückwärts immer!“ Die Einladung zur Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Berlin am 21.02.2019 enthält auf Anregung des Kollegen Husemann – stellvertretender Vorstandsvorsitzender der KZV Berlin – erstmals seit Jahren keine Vorabinformationen zum Bericht des Vorstandes. Dies hat zur Folge, dass interessierte Mitglieder der Delegiertenversammlung künftig nicht mehr in der Lage sind, in Vorbereitung auf […]

» Weiterlesen

ZÄK Berlin: Resolutionen zur GOZ-Punktwerterhöhung und zur Benennung von Datenschutzbeauftragen

Die Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Berlin hat in ihrer Sitzung am 31. Mai 2018 auf Antrag des Vorstandes der Zahnärztekammer Berlin folgende zwei Resultionen beschlossen: Resolution zur Punktwerterhöhung der GOZ Die Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Berlin fordert die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung auf, sich in der Gesundheitsministerkonferenz und dem Bundesrat durch die entsandten Mitglieder für eine […]

» Weiterlesen

IUZB-Gerechtigkeitsantrag von VdZvB und FVDZ abgelehnt – XXL Bauvorhaben schreitet voran

Aus der Delegiertenversammlung vom 31. Mai 2018: Der IUZB Gerechtigkeitsantrag zur Änderung der neuen Beitragstabelle 2018, zugunsten einer überschaubaren Gruppe von angestellten Zahnärzten und Zahnärztinnen mit einer Tätigkeit von unter 20 Wochenstunden, wurde vom Kammervorstand und den Delegierten des Verbandes der Zahnärzte von Berlin und des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte rundweg abgelehnt. . XXL […]

» Weiterlesen

IUZB-Gerechtigkeitsantrag zur Änderung der neuen Beitragstabelle zugunsten angestellter ZÄ mit unter 20 Wochenstunden

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchte ich fristgerecht für die kommende Delegiertenversammlung am 31. Mai 2018 einen Antrag stellen. Die Delegiertenversammlung möge eine Änderung in der Beitragstabelle der Beitragsordnung der Zahnärztekammer Berlin beschließen. Die angestellten Zahnärztinnen und Zahnärzte nach § 32b Z-ZV werden bislang ausnahmslos in der Beitragsgruppe „b“ geführt. Es sollte aber […]

» Weiterlesen

ZÄK Berlin: Einladung zur 7. ordentlichen Delegiertenversammlung am 31.05.2018

Donnerstag, 31. Mai 2018 19:00 Uhr c.t. 10711 Berlin, Georg-Wilhelm-Str. 16 (KZV Berlin) Tagesordnung: 1. Begrüßung, Ehrung, Verstorbener 2. Protokollgenehmigung, Einsprüche 3. Zahnärztehaus (Gast: Herr Dreager) 4. Philipp-Pfaff-Institut / Anlage 5. Bericht des Vorstandes / Anlage 6. Fragestunde 7. Anträge 8. Änderungsanträge Hauptsatzung Wiederaufnahme Gemeinsamer IUZB – DAZ- Junge Zahnärzte – Fraktion Gesundheit – […]

» Weiterlesen

Mandatwechsel in der Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Berlin

Bekanntmachung der Zahnärztekammer Berlin vom 20. Februar 2018 im Amtsblatt vom 02. März 2018: Da Herr Dr. Karl-Georg Pochhammer […] sein Amt als Delegierter am 1. Februar 2018 niedergelegt hat, rückt Herr ZA Ufuk Adali [… ] mit sofortiger Wirkung als Delegierter in die Delegiertenversammlung der 15. Amtsperiode 2017 bis 2020 nach. _____ In […]

» Weiterlesen

Zweiter Offener Brief der IUZB an den Kammerpräsidenten

Herrn Dr. Karsten Heegewaldt Präsident der Zahnärztekammer Berlin Stallstraße 1 10585 Berlin Per eMail   Zweiter Offener Brief Unser unbeantwortetes Gesprächsangebot (Offener Brief vom 31.01.2018) Verleihung der Ewald-Harndt-Medaille an Dr. Rolf Koschorrek Fragerechte in der Delegiertenversammlung Ungereimtheiten bei der Kammerwahl Datenschutzmissachtung bei der KZV Wahlauswertung Einladung vom 21.02.2018 an alle Wahllisten zum standespolitischen Gespräch […]

» Weiterlesen

Knapp 1000 Euro Zwangsbeitrag für Berliner Zahnärzte

Dieser Kammervorstand kommt die Berliner Zahnärzte teuer zu stehen: Als niedergelassene oder leitend tätige Zahnärzte mit jährlich 996 Euro Beitrag. Einfache angestellte Zahnärzte kommen mit jährlich 756 Euro Beitrag nur wenig besser weg. Die 50-prozentige Beitragserhöhung trifft alle tätigen Zahnärzte. So sollen die ausufernden Wünsche dieses Vorstandes finanziert werden. In quasi letzter Minute konnte […]

» Weiterlesen

ZÄK Berlin: Einladung zur Delegiertenversammlung am 22.02.2018

Donnerstag, 22. Februar 2018 um 19:00 Uhr c.t. 6. Ordentliche Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Berlin im Zahnärztehaus der KZV, 10711 Berlin, Georg-Wilhelm-Str. 16 Tagesordnung 1. Begrüßung, Ehrung Verstorbener 2. Protokollgenehmigung, Einsprüche 3. Bericht des Vorstandes Anlage 1 4. Fragestunde 5. Anträge a) Antrag des Vorstands zur Änderung der Beitragsordnung* Anlage 2, 2a, 2b*, 2c b) […]

» Weiterlesen

Die „Jedermenschantwort“ des Kammervorstands

Mit Schreiben vom 20.12.2017 hat der Vorstand der Zahnärztekammer Berlin ein Auskunftsbegehren von drei Mitgliedern der Delegiertenversammlung (Wahlliste IUZB) vor dem Hintergrund ihrer Eigenschaft als Delegierte zurückgewiesen und damit für Unsicherheit gesorgt. Hier nun die im Kammerschreiben angekündigte und heute bei uns eingegangene gesetzliche Pflichtbeantwortung unserer Fragen im Rahmen des Berliner Informationsfreiheitsgesetz. Die Beantwortungspflicht […]

» Weiterlesen

Artikel 45 der Verfassung von Berlin – Rechte der Abgeordneten

Wir sind für eine demokratische Zahnärztekammer!   Artikel 45 der Verfassung von Berlin – Rechte der Abgeordneten (1) Das Recht des Abgeordneten, sich im Abgeordnetenhaus und in den Ausschüssen durch Rede, Anfragen und Anträge an der Willensbildung und Entscheidungsfindung zu beteiligen, darf nicht ausgeschlossen werden. Die Rechte der einzelnen Abgeordneten können nur insoweit beschränkt […]

» Weiterlesen

Gemeinsamer Beschlussantrag: „Wir sind für eine demokratische Zahnärztekammer!“

Drei Beschlussanträge der Delegierten der Wahllisten DAZ, Fraktion Gesundheit, IUZB und Junge Zahnärzte Berlin zur Änderung der Hauptsatzung zur Delegiertenversammlung am 22. Februar 2018: Für eine demokratische Zahnärztekammer! Der Präsident und der Vizepräsident haben es mit Schreiben vom 20. Dezember 2017 (Anlage 1) abgelehnt, von drei Mitgliedern der Delegiertenversammlung schriftlich gestellte Fragen zu beantworten: […]

» Weiterlesen

ZÄK Berlin: Einladung zur Delegiertenversammlung am 23.11.2017

Donnerstag, 23. November 2017 um 19:00 Uhr c.t. 5. Ordentliche Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Berlin im Zahnärztehaus der KZV, 10711 Berlin, Georg-Wilhelm-Str. 16 Tagesordnung 1. Begrüßung, Ehrung Verstorbener 2. Geschäftsbericht und Jahresabschluss der Zahnärztekammer Berlin für das Jahr 2016 / Bericht der Wirtschaftsprüfer der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Anlage a) 3. Feststellung des Jahresabschluss 2016 und […]

» Weiterlesen

Kammerflimmern: Entlastung verschoben – Kammerbeiträge rauf – Haushalt 2018 mit millionenschwerer Minderdeckung

Ticker aus der Delegiertenversammlung vom 29.09.2017: Entlastung des Kammervorstandes für das Jahr 2016 verschoben … – … Kammervorstand kann eine Vielzahl von Fragen zum Geschäftsbericht bzw. Jahresabschluss 2016 nicht beantworten … – … Sonder-DV am 23.11.2017. Die DV Mitglieder vom Verband der Zahnärzte von Berlin, Freiem Verband und Kieferorthopäden beschließen dennoch eine Erhöhung der […]

» Weiterlesen
1 2 3