Uni-Leipzig: Online-Befragung von Zahnärzt*innen zu ihrem Berufsbild, beruflichen Zielen und ihrer Arbeitszufriedenheit

Aus dem heutigen der LZÄK BW: Im Rahmen eines Dissertationsprojektes führt Patricia Gaillard mit Prof. Dr. Rainer Haak (Fachgebiet Zahnerhaltung und Parodontologie, Universität Leipzig) und Prof. Dr. Heide Glaesmer (Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Universität Leipzig) eine bundesweite Onlinebefragung von Zahnärztinnen und Zahnärzte durch. Im Rahmen der Studie sollen Zahnmediziner zu ihrer […]

» Weiterlesen

Pflege- und Betreuungspersonal oft von sexueller Belästigung und Gewalt betroffen

Wie viele Beschäftigte in Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege haben bereits sexuelle Belästigung und Gewalt erlebt durch Menschen, die von ihnen beruflich betreut und gepflegt werden? Das hat eine aktuelle Studie der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) untersucht. Erforscht wurde auch, welche Formen sexueller Belästigung und Gewalt vorkamen und welche Branchen besonders häufig betroffen sind. […]

» Weiterlesen

Keine Diskriminierung mehrgeschlechtlich geborener Menschen bei Verwendung des Gendersternchens in Stellen­aus­schreibung

Gendersternchen als Diskriminierung? Sich auf eine Stellenanzeige bewerbende Menschen dürfen gemäß §§ 1, 7 AGG nicht wegen ihres Geschlechts benachteiligt werden. Eine solche Diskriminierung soll eigentlich u.a. sprachlich durch die Verwendung des sogenannten Gendersternchens (*) vermieden werden. In einer Entscheidung über eine Entschädigungsklage musste sich das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein (22. Juni 2021 – 3 Sa […]

» Weiterlesen

Partizipation von Zahnärztinnen in den Gremien der zahnärztlichen Selbstverwaltung

Aus der Bundesversammlung der Bundeszahnärztekammer vom 04/05. Juni 2021: TOP-Nr. : 7.12 Antrag – Nr.: : 1 Betr.: : Partizipation von Zahnärztinnen in den Gremien der zahnärztlichen Selbstverwaltung Antragsteller : Delegierte der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe Haushaltsauswirkungen : Keine Wortlaut: Die Bundeszahnärztekammer befürwortet ausdrücklich die Mitarbeit zahnärztlicher Kolleginnen in den Gremien der zahnärztlichen Selbstverwaltung und fördert […]

» Weiterlesen

Berliner Frauenpreisverleihung 2021 an Astrid Landero

Am Mittwoch, dem 30. Juni 2021, wird der diesjährige Berliner Frauenpreis an Astrid Landero für ihr frauenpolitisches und feministisches Engagement verliehen. Die Preisträgerin setzt sich seit Jahrzehnten für die Gleichstellung von Frauen ein – mit einem umfassenden Blick und auf ganz unterschiedlichen Ebenen. Sie war bis 2020 Projektleiterin des Frauenzentrums Paula Panke e.V., ist […]

» Weiterlesen

Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt im Gesundheitswesen – Ärztekammer Berlin fordert Bewusstseinswandel

In einer am 17. Juni 2021 von der Delegiertenversammlung der Ärztekammer Berlin beschlossenen Resolution werden Forderungen und Maßnahmen gegen sexualisierte Diskriminierung und Gewalt im Gesundheitswesen formuliert. Sexualisierte Diskriminierung beschreibt sexualisierte Verhaltensweisen, die darauf ausgerichtet sind, andere aufgrund der Zugehörigkeit zu einem Geschlecht abzuwerten und zu entwürdigen. Anzügliche Bemerkungen oder Blicke, sexuelle Berührungen und Belästigungen […]

» Weiterlesen

„Hochqualifizierte Frauen stoßen bisher noch immer viel zu häufig an gläserne Decken. Es gibt in den Vorständen immer noch reine Männerclubs, die gern unter sich bleiben. Damit wird zukünftig Schluss sein. Wir geben qualifizierten und motivierten Frauen die Möglichkeiten, die sie verdienen.“

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht anlässlich der heutigen zweiten und dritten Lesung des Entwurf eines Gesetzes zur Ergänzung und Änderung der Regelungen für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst: […] Wesentliche Kernpunkte des Gesetzentwurfs […] Bei Körperschaften des öffentlichen Rechts im Bereich der Sozialversicherung In Körperschaften des öffentlichen […]

» Weiterlesen

Internationaler Frauentag: KZBV bekräftigt selbstgestecktes Ziel

Anlässlich des bevorstehenden Internationalen Frauentages am 8. März hat die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) ihr erklärtes Ziel bekräftigt, mehr junge Zahnärztinnen und Zahnärzte für ein Engagement in Gremien und Führungspositionen der vertragszahnärztlichen und gemeinsamen Selbstverwaltung zu gewinnen sowie den Frauenanteil in diesen Bereichen zu erhöhen. Dr. Wolfgang Eßer, Vorsitzender des Vorstandes der KZBV: „Freiberuflichkeit und […]

» Weiterlesen