BAuA 13.01.2021: Wie behandle ich als Zahn­ärztin, als Zahnarzt derzeitig Patienten ohne COVID-Verdacht

Diese Frage beantwortet die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) wie folgt: Stand 13.01.2020: Zahnärztliche Behandlungen fallen in den Geltungsbereich der Biostoffverordnung. Konkretisiert werden Arbeitsschutzmaßnahmen in der TRBA 250 Zahnärztliche Behandlungen werden gemäß Punkt 3.4.2 Absatz 2, TRBA 250 in der Regel der Schutzstufe 2 zugeordnet. Es muss mit einer regelmäßigen und nicht nur […]

» Weiterlesen

Aufforderung: Empfehlung der ZÄK Berlin zugunsten von FFP 2 Schutzmasken als Standardempfehlung

Heutiges Schreiben an den Präsidenten der Zahnärztekammer Berlin: Sehr geehrter Herr Präsident Dr. Heegewaldt, wir beziehen uns auf die: Empfehlungen der BAuA und des ad-Hoc AK „Covid-19“ des ABAS zum Einsatz von Schutzmasken im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 – Übersicht pdf siehe auch unsere Veröffentlichung vom 29.12.2020 dazu: „Weshalb nur mit FFP2 Schutzmaske? Weil Arbeits- […]

» Weiterlesen

Weshalb nur mit FFP2 Schutzmaske? Weil Arbeits- und Personalschutz seine eigenen Regeln hat!

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen, seit Beginn der Pandemie gibt es eine Diskussion, ob bei der Standardbehandlung (also ohne Covid- Symptomatik) ein MNS ausreichend ist. Die BZÄK und andere angeschlossene Vereine, halten den chirurgischen MNS ja für ausreichend. Auch ist eine Differenzierung nach Aerosol produzierenden Geräten zweifelhaft, der Patient atmet immer. Diese Meinungen, Stellungnahmen […]

» Weiterlesen

Der Hepatitis-B-Impfschutz muss nicht mehr generell aufgefrischt werden

Nachdem die kostengünstige Einkaufsmöglichkeit für Hepatitis-B-Impfstoff bei der Zahnärztekammer Berlin nicht mehr besteht, ist die einzige Bezugsquelle leider nur noch die Apotheke. Des Weiteren wird auf den Artikel der Zahnärztekammer Berlin „Start der neuen Betriebsärzte“, im MBZ Mai 2018, Seite 48 hingewiesen. Insofern ist es erfreulich, dass nach Neubewertung der Datenlage aus Sicht der […]

» Weiterlesen