BSG: Keine Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ohne elektronische Gesundheitskarte

Der 1. Senat des Bundessozialgerichts hat heute entschieden, dass gesetzlich Krankenversicherte von ihren Krankenkassen keinen papiergebundenen Berechtigungsnachweis („Krankenschein“) verlangen können. Die Kläger hatten geltend gemacht, die elektronische Gesundheitskarte (eGK) und die dahinter stehende Telematikinfrastruktur wiesen Sicherheitsmängel auf, sensible Daten seien nicht ausreichend vor unberechtigtem Zugriff geschützt. Das Bundessozialgericht ist dem nicht gefolgt. Um Leistungen […]

» Weiterlesen

Offener (Hilferuf)Brief eines Zahnarztes aus Sachsen in Sachen Telematik

Uns erreicht folgender Offene Brief, welchen wir hiermit gerne allen zur Kenntnis geben. Die Firmennamen haben wir aus rechtlichen Gründen entfernt:   Offener Brief an die Landeszahnärztekammer Sachsen, an die Kassenzahnärztliche Vereinigung Sachsen, an alle kritischen Kollegen in Sachsen und ganz Deutschland und an die verantwortlichen Landes- und Bundespolitiker   Thema: Telematikinfrastruktur, e-Health-Upgrade, elektronischer […]

» Weiterlesen

Offene Briefe in Sachen Telematik an die Grünen und an die Süddeutsche Zeitung

Schreiben von Herrn Dr. Stefan Verch vom 02.01.2020: Guten Tag, Frau Lühr und Frau Klein-Schmeink! Frohes Neues Jahr wünsche ich! Corona wird gehen, die TI bleibt – oder doch nicht? Leider kann ich erst jetzt antworten. Corona hat mich ganz gefordert… Ich hoffe, Sie sind bis heute gut durch die stressigen Zeiten gekommen. In […]

» Weiterlesen

Was sich 2021 im digitalen Gesundheitssystem ändert

Auf ein gesundes Neues Was sich 2021 im digitalen Gesundheitssystem ändert Im neuen Jahr stellt sich das Gesundheitswesen in vielen Bereichen auf digitale Dienste um. c’t berichtet in der Ausgabe 2/2021: LESEN Die Printausgabe enthält außerdem noch unter dem Titel „Diagnose: digital„vom selben Autor einen vierseitigen Bericht zur Einführung der elektronischen Patientenakte: Lesen (mit […]

» Weiterlesen

Tagesspiegelberichterstattungen über Minster Spahn

Der Tagesspiegel berichtet seit einiger Zeit über Minister Spahn: 23.12.2020: „Jens Spahn ist seiner Verantwortung nicht gerecht geworden“ 22.12.2020: Wie Jens Spahn einen alten Freund in einen Top-Job holte 25.11.2020: Grundbuchamt nennt Kaufpreis für Spahns Millionen-Villa 15.08.2020: Jens Spahn kauft Villa in Dahlem (Business Insider: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kauft mit seinem Ehemann Luxusvilla in […]

» Weiterlesen

KZV Vorsitzender Dr. Meyer macht fragliche Aussage zur DSFA für TI Anwender

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen! Zwei aufklärende Artikel habe ich als Links beigefügt! Ich habe die Vorsitzenden der KZV und der Zahnärztekammer Berlin informiert, dass meiner Meinung nach Herr Meyer eine nicht richtige Aussage bezüglich der Verantwortung der Einzelpraxis für die Daten, die den Konnektor und die Praxis verlassen, gemacht hat. Dies ist der […]

» Weiterlesen

14.09.2020: Einladung zur Vertreterversammlung der KZV Berlin

Montag, 14. September 2020 Beginn: 19:00 Uhr Ort: KZV Berlin, Großer Saal, 10711 Berlin, Georg-Wilhelm-Straße 16 Die Sitzungen sind für die Berliner Zahnärzteschaft öffentlich, soweit sie sich nicht mit personellen Angelegenheiten oder Grundstücksgeschäften befassen. Die Öffentlichkeit kann für weitere Beratungspunkte ausgeschlossen werden. Tagesordnung: 1. Begrüßung, Feststellung der Anwesenheit, Totenehrung 2. Protokoll der VV vom […]

» Weiterlesen

KBV und KZBV schaffen Grundlage für elektronisches Zahnbonusheft

Das bewährte Bonusheft für den Eintrag von Vorsorgeuntersuchungen in der Zahnarztpraxis wird digital: In enger Zusammenarbeit haben Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) das medizinische Informationsobjekt (MIO) „zahnärztliches Bonusheft“ festgelegt. Patientinnen, Patienten und Zahnarztpraxen können die Anwendung ab dem Jahr 2022 als Bestandteil der elektronischen Patientenakte (ePA) nutzen. „In nur sechs Monaten konnte […]

» Weiterlesen

Telematik-Proklamations-Antrag der IUZB zur Vertreterversammlung der KZV Berlin am 14.09.2020

Bereits 2018 wurde ein Antrag bzgl. TI von Koll. Steiner und mir vorgetragen, welcher sichtbar ohne Ergebnis blieb. Daher stelle ich erneut den nachfolgenden Antrag: Die Teilnahme an der TI bleibt eine freie Entscheidung der Zahnärzte und die Kürzung der vertragsärztlichen Leistungen (SGB V § 291 Abs.2) in Abhängigkeit von der Teilnahme wird abgelehnt. […]

» Weiterlesen

Es gibt Neuigkeiten zum Thema TI! – Neun KVen wenden mit sich Brandbrief an die KBV

Nach dem Brief von Kollegin Christan greifen neun Kassenäztliche vereinigungen dieses Thema und andere Kritikpunkte an der TI auf, um ein Umlenken zu bewirken. Mich würde es interessieren, wieviel Geld und wieviel Arbeitsminuten (eigene und die der Mitarbeiter) bisher schon insgesamt bundesweit aufgewendet wurden, um die TI zu installieren bzw. Schäden zu beseitigen. Mit […]

» Weiterlesen

Betrifft: „Ti-Konnektor der Telekom“

Von der Kollegin Frau Dr. Christan erhielten wir das nachfolgende an die KZV Berlin gerichtete Schreiben, welches Enttäuschung über „Versprochenes“ und dann die Realität ausdrückt. Mit ihrem Einverständnis geben wir es gerne allen Leser*innen hiermit zur Kenntnis: Sehr geehrte Damen und Herren, um Verständnis werbend für die TI hat Herr Kollege Pochhammer in Aussicht […]

» Weiterlesen

AUFRUF an alle Telematik-Verweigerer in Berlin: Eröffnung einer News-Email-Gruppe

Gerne veröffentlichen wir einen AUFRUF von Herrn Dr. Stefan Verch, Zahnarzt aus Berlin:   Liebe Verweigerer! Nun flatterten die ersten Honorarbescheide mit den Kürzungen um 1 % für die Quartale I-IV 2019 ins Haus. Damit ist es nun an allen Verweigerern, zu widersprechen. Mein Konzept zielt auf die Aufzählung aller Kritikpunkte hin, die gegen […]

» Weiterlesen

PKV beteiligt sich wieder die für die Telematikinfrastruktur (TI) verantwortliche gematik GmbH

Der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) beteiligt sich ab heute neben dem GKV-Spitzenverband wieder an der für die Einführung und den Betrieb der Telematikinfrastruktur (TI) verantwortlichen gematik GmbH. Dazu hat der GKV-Spitzenverband mit Wirkung vom 3. April 2020 2,45 Prozent der gematik-Geschäftsanteile an den PKV-Verband übertragen, der GKV-Spitzenverband behält 22,05 Prozent. Quelle: GKV-Spitzenverband, Pressemitteilung […]

» Weiterlesen

Bundestag: Datenschutz in der KI-Entwicklung

Für den Bundesbeauftragten für Datenschutz und die Informationsfreiheit, Ulrich Kelber (SPD), ist der Datenschutz kein Hemmnis für Innovation im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI). Das Datenschutzrecht sei aber ein „essentiell notwendiger Schutzmechanismus“, betonte Ulrich Kelber am Montag in der Sitzung der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz – Gesellschaftliche Verantwortung und wirtschaftliche Potenziale“. Datenschutz könne vielmehr ein […]

» Weiterlesen

Bundestag: Datenschutz in der Telematikinfrastruktur

Datenschutz und Datensicherheit sind nach Angaben der Bundesregierung zentrale Anforderungen an die Telematikinfrastruktur (TI) und die elektronische Patientenakte (ePA). Der höchstmögliche Schutz der Gesundheitsdaten stehe dabei im Mittelpunkt, heißt es in der Antwort (19/16228) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/15313) der FDP-Fraktion. Eine detaillierte Klärung der datenschutzrechtlichen Anforderungen an die Einwilligung der Versicherten […]

» Weiterlesen

Telematik Bundestags-Petition: Keine zentrale Datenspeicherung sämtlicher Patientendaten – Mitzeichnungsfrist 16.01.2020

Liebe Kollegen und Kolleginnen! Ich bitte um Aufmerksamkeit für eine wichtige Petition! Es ist völlig unstrittig unter Fachleuten, dass die Telematikinfrastruktur UND das DVG unsicher sind und die Datenhoheit der Bürger und Bürgerinnen und der Gesundheitsdienstleister aufhebt und dem Staat zuschiebt. Dazu kann man sehr leicht sehr viel finden, z.B. diese Beiträge: Die Bomben […]

» Weiterlesen
1 2 3