Stillstand seit 1955: Anpassung der zahnärztlichen Approbationsordnung wird hinausgezögert

Bundeszahnärztekammer fordert eine schnelle Novellierung im Sinne aller Patienten Die dringende Novelle der völlig veralteten zahnärztlichen Approbationsordnung ist weiterhin nicht abzusehen. Der Verordnungsgeber lässt die Studenten an den Universitäten offiziell noch immer nach einer Verordnung von 1955 ausbilden, kritisiert die Bundeszahnärztekammer (BZÄK). Sowohl in der Sitzung des Kulturausschusses vom 16. Oktober als auch in […]

» Weiterlesen