AUFRUF: Bitte schicken Sie einen „Ostergruß“ an den Bundesgesundheitsminister – NUTZEN SIE IHRE STIMME!

  Im zahnärztlichen Gesundheitswesen gibt es direkt fast eine halbe Millionen Stimmen*. NUTZEN SIE IHRE STIMME!   Liebe Behandlerteams, es gibt eine Reihe von Offenen Briefen, in denen auf die wirschaftliche Hilfebedürftigkeit der Zahnarztpraxen in Deutschland hingeweisen wird – konkret u.a. um die Aufnahme auch der Zahnarztpraxen unter dem Schutzschirm, wie er Krankenhäusern und […]

» Weiterlesen

IUZB-Vorstand Gerhard Gneist im Interview bei n-tv: „Haben größte Infektionsgefahr“ – Zahnärzte fühlen sich im Stich gelassen

  Dienstag, 07. April 2020 „Haben größte Infektionsgefahr“ Zahnärzte fühlen sich im Stich gelassen Zahnärzte kommen ihren Patienten sehr nahe – doch ausreichend Schutzkleidung haben auch sie oft nicht. Der Berliner Zahnarzt Gerhard Gneist findet es „skandalös“, dass es keine finanziellen Hilfen gibt und wirft der Bundesregierung Untätigkeit vor. Kaum eine Medizinergruppe komme so […]

» Weiterlesen

Offener Brief der IUZB an den Regierenden Bürgermeister und den Bundesgesundheitsminister

Aus Verantwortung für unsere Patienten und MitarbeiterInnen Auch Zahnarztpraxen brauchen Schutzmaterialien und wirtschaftliche Absicherungen   Sehr geehrter Herr Regierender Bürgermeister Müller, sehr geehrter Herr Minister Spahn, die Initiative Unabhängige Zahnärzte Berlin (IUZB) ist ein im Land Berlin vertretender Berufsverband. Unsere Mitglieder kandidieren regelmäßig als Wahlliste um die Sitze in unseren drei zahnärztlichen Selbstverwaltungskörperschaften im […]

» Weiterlesen

Randbemerkung in der Corona-Krise: Bevorzugt die Kammer den Verband der Zahnärztinnen und Zahnärzte von Berlin?

Wir von der IUZB durften uns den „Brandbrief“ von der Kammerwebseite „besorgen“, bzw., da haben wir ihn zufällig „gefunden“. Der Verband der Zahnärztinnen und Zahnärzte von Berlin bekam ihn offenbar zur Veröffentlichung auf seiner Webseite frei Haus geliefert, wie sich aus der rechten Unterschrift ergibt, welche auf der Ausfertigung für die Kammerwebseite fehlt. Wir […]

» Weiterlesen

Corona-Selbstschutz eines Berliner Zahnarztes

Zum Selbstschutz konnte ich heute Abend zwei durchaus martialisch aussehende Überdruckmasken mit Filtern, Gebläse, Schutzanzug (nicht auf dem Foto) … leihweise bekommen. Das gibt den Mitarbeiterinnen und mir deutlich mehr Hoffnung auch bei erheblich reduziertem Programm gesund über die Runden zu kommen.   Und in der endgültigen Umsetzung dann so, Vollmaskenschutz für ZA und […]

» Weiterlesen

Kammerpräsident verweigert Entschuldigung für „Bock auf Doktorspiele?“

Bericht von der Delegiertenversammlung vom 13.02.2019 Wie entlarvend unprofessionell ist das Verhalten der Vorstandsvorsitzenden der Zahnärztekammer Berlin, wenn sie den Delegierten in der Versammlung am 13.02.2020 offenbarten, dass sie sich für den geschmacklosen Werbeclaim „Bock auf Doktorspiele“ die zustimmende Meinung von Jugendlichen aus ihrem persönlichen Familien- bzw. Bekanntenkreis eingeholt haben? Statt eigene Ideen zu […]

» Weiterlesen

„Der Kampf um das Geld“: BSG hat Nichtzulassungsbeschwerde der KZV Berlin i.S. Vorstands-Diäten als „unbegründet“ zurückgewiesen

Wie versprochen, hier jetzt der Beschluss des Bundessozialgerichts vom 11.12.2019 zum Aktenzeichen B 6 A 1/19B: Die Beschwerde der Klägerin hat keinen Erfolg. Sie ist jedenfalls unbegründet.   Vorinstanz: Urteil des Landessozialgerichts Berlin-Brandenburg vom 10.04.2019       ________________________________________ 03. Februar 2020 Eilmeldung: Wie wir aus der KZV erfahren haben, soll das Bundessozialgericht die […]

» Weiterlesen

Anfrage an ZÄK Berlin zu Handlungsempfehlungen im Umgang mit Coronavirus

Anfrage von heute Abend an die Zahnärztekammer Berlin: Sehr geehrter Herr Präsident Dr. Heegewaldt, welche Maßnahmen rät bitte die Zahnärztekammer Berlin in Anbetracht der auf uns zukommenden Coronavirus SARS-CoV-2 / COVID-19 Problematik, insbesondere zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusätzlich zu den üblichen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben? Mit freundlichen kollegialien Grüßen Gerhard Gneist Delegierter und […]

» Weiterlesen

PFAFF: Delegierte der IUZB nehmen an Verabschiedungsfeier nicht teil

Sehr geehrter Herr Präsident Dr. Heegewaldt, sehr geehrter Herr Präsident Herbert, ihre Einladung zur feierlichen Verabschiedung des bisherigen Geschäftsführers der Philipp-Pfaff-Institut Fortbildungseinrichtung der Landeszahnärztekammern Berlin und Brandenburg GmbH am 27. Februar 2020 haben wir erhalten. Vielen Dank, aber wir werden an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Die Gründe: Nachdem die dreizehnjährige Geschäftstätigkeit des bisherigen Geschäftsführers […]

» Weiterlesen

Neue Teil-Biografie über Ewald Harndt

Von 2001 bis 2018 haben die jeweilige Präsidenten der Zahnärztekammer Berlin an rund 30 Persönlichkeiten, „die sich in besonderem Maße um das Wohl der Zahnärzteschaft verdient gemacht haben“, die „Ewald-Harndt-Medaille“ verliehen. Ende 2019 hat der Kammervorstand ohne Einbezug der Delegiertenversammlung die „Ewald-Harndt-Medaille“ in „Philipp-Pfaff-Preis“ umbenannt. Diese Entscheidung erfolgte diskussionslos und somit intransparent und führte […]

» Weiterlesen

PFAFF: Ehemalige Buchhalterin zu Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt

Wegen Computerbetrugs in 59 Fällen wurde heute eine ehemalige Buchhalterin der „Philipp-Pfaff Institut  Fortbildungseinrichtung der Landeszahnärztekammern Berlin und Brandenburg GmbH“ zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und 8 Monaten verurteilt. Außerdem muss sie 1.000 € Strafe an eine gemeinnützige Organisation zahlen. Die Freiheitsstrafe wurde vom Gericht für drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt, weil sie […]

» Weiterlesen

Von der Vergangenheit lernen, Missstände erkennen

Die Spitzenorganisationen der Zahnärzte in Deutschland legen 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs einen ersten von ihnen in Auftrag gegebenen Bericht vor, in dem die Geschichte der Verstrickungen der Zahnärzte mit dem NS-Regime wissenschaftlich aufgearbeitet wird. Das ist uneingeschränkt zu unterstützen. Gleichzeitig muss die Frage gestellt werden: Warum erst jetzt? Warum war […]

» Weiterlesen

Weil nicht sein kann, was nicht sein darf?

Die Zahnärzte waren es nicht, die Dentisten sind’s gewesen! Zu dem Artikel in der FAZ vom 28.11.2019 „Fest an Hitlers Seite“ erschien am 27.12. in der gleichen Zeitung folgender Leserbrief:  Die deut­sche Zahn­ärz­te­schaft will (nach acht­zig Jah­ren) ih­re brau­ne Ver­gan­gen­heit auf­ar­bei­ten. Be­züg­lich der Ver­stri­ckung in das NS-Re­gime wird in dem Bei­trag nicht be­rück­sich­tigt, dass die […]

» Weiterlesen

Telematik Bundestags-Petition: Keine zentrale Datenspeicherung sämtlicher Patientendaten – Mitzeichnungsfrist 16.01.2020

Liebe Kollegen und Kolleginnen! Ich bitte um Aufmerksamkeit für eine wichtige Petition! Es ist völlig unstrittig unter Fachleuten, dass die Telematikinfrastruktur UND das DVG unsicher sind und die Datenhoheit der Bürger und Bürgerinnen und der Gesundheitsdienstleister aufhebt und dem Staat zuschiebt. Dazu kann man sehr leicht sehr viel finden, z.B. diese Beiträge: Die Bomben […]

» Weiterlesen

Radtke: „Mein Weltbild war immer klar und bekannt.“

Antwortschreiben von Herrn Dr. Marius Radtke zu: „Die AfD in unserem Berufsstand“ Der Verband der Zahnärzte von Berlin hat das an ihn bzw. an Herrn Dr. Jörg-Peter Husemann (stellv. Vorstandsvorsitzender KZV Berlin) gerichtete Antwortschreiben über seine Webseite ins Internet gestellt. Wir bitten um inhaltliche Kenntnisnahme von Herrn Dr. Radtkes Antwort: Verband der Zahnärzte von Berlin: […]

» Weiterlesen

Kammerpräsident beantwortet die Offene Nachfrage der IUZB zur Aufgabe von Ewald Harndt als Namensgeber für die Ehrungsmedaille der Zahnärztekammer Berlin K.d.ö.R.

Der Präsident der Zahnärztekammer Berlin, Herr Dr. Karsten Heegewaldt, hat unsere bzw. Herrn Gerhard Gneist seine Offene Nachfrage zur Aufgabe von Ewald Harndt als Namensgeber für die Ehrungsmedaille der Zahnärztekammer Berlin K.d.ö.R. vom 09. November 2019 heute über den Kammergeschäftsführer, Herrn Dr. Jan Fischdick, wie folgt beantwortet bzw. beantworten lassen: Sehr geehrter Herr Gneist, […]

» Weiterlesen

„Der Kampf um das Geld“: Der Vorsitzende hat die Vertreterversammlung am 25.11.2019 abgesagt

Bekanntgabe des Vorsitzenden der Vertreterversammlung, Herrn Dr. Schleithoff, vom 18.11.2019: „Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, hiermit sage ich die Vertreterversammlung am 25.11.2019 ab. Der Antrag zu den Dienstverträgen des Vorstandes, TOP 9  aus der VV vom 09.09.2019, wird zurückgezogen. Die Entscheidung der Vertreterversammlung auf Weiterführung der Nichtzulassungsbeschwerde gegen das Urteil des Landessozialgerichtes macht die […]

» Weiterlesen

„Der Kampf um das Geld“: IUZB erwartet WEITERHIN Absetzung der VV am 25.11.2019

Heutige Nachricht an den Vorsitzenden der Vertreterversammlung auf seine Nachricht vom 03.11.2019:   Sehr geehrter Herr Dr. Schleithoff, vielen Dank für Ihre Erläuterung sowie die heutige Übermittlung der rechtlichen Argumente zur Nichtzulassungsbeschwerde beim Bundesssozialgericht. Ich möchte jedoch nochmals darauf hinweisen, dass die Behandlung des „TOP 9 Dienstverträge des Vorstands“ solange zu vertagen ist, bis […]

» Weiterlesen

„Der Kampf um das Geld“: Der Vorsitzende der Vertreterversammlung benennt die rechtlichen Argumente der Nichtzulassungsbeschwerde

Antwort vom 17.11.2019 des Vorsitzenden der Vertreterversammlung an die IUZB auf unsere Offene Anfrage vom 08.11.2019: Sehr geehrter Herr Gneist, nachdem ich in der letzten Woche die Begründung der Nichtzulassungsbeschwerde eingesehen habe, teile ich Ihnen -wie zugesagt- die wesentlichen Gedanken hieraus mit. Nach ausführlicher Darstellung des Ihnen bekannten Dienstvertrages (Anlage des Entwurfes zur Tagesordnung […]

» Weiterlesen

Offene Nachfrage zur Aufgabe von Ewald Harndt als Namensgeber für die Ehrungsmedaille der Zahnärztekammer Berlin K.d.ö.R.

Auf der Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Berlin vom 07. November hat der Vorstand die Delegiertenversammlung darüber informiert, dass es die 2001 unter dem Präsidenten Dr. Bolstorff und den Vizepräsidenten Dr. Gromball eingeführte Ewald-Harndt-Medaille künftig nicht mehr geben wird, dafür gibt es nun den Philipp-Pfaff-Preis. Angeschafft wurden im Jahr 2001 für 20.000 DM 50 Stück von […]

» Weiterlesen
1 2 3 4