IUZB sieht keine strafrechtliche Relevanz von früheren Missständen im gemeinsamen Fortbildungsinstitut der Landeszahnärztekammern Berlin und Brandenburg

Schreiben der IUZB vom 09.09.2020 an den Präsidenten der Zahnärztekammer Berlin: Sehr geehrter Herr Kollege Heegewaldt, auf Grund der Tatsache, dass wir den genauen Inhalt Ihrer mit Schreiben vom 21.8.2020 angekündigten „Strafanzeige gegen Unbekannt“ nicht kennen, sehen wir keinen Anlass, dass wir unsere Stellungnahme an die Staatsanwaltschaft Berlin versenden. Wir gehen davon aus, dass […]

» Weiterlesen

Maskenvermittlung: Präsident und Vizepräsident verweigern weitere Auskünfte

An alle Mitglieder der Zahnärztekammer Berlin Der Präsident und der Vizepräsident der Zahnärztekammer Berlin, haben mir am Rande der gestrigen KZV Vertreterversammlung mitgeteilt, dass ihrerseits zum Thema Maskenvermittlung alles gesagt sei und sie mir keine weiteren Auskünfte erteilen werden. Damit sich alle Kammermitglieder ein möglichst vollständiges Bild machen können, geben wir Ihnen hiermit zusätzlich […]

» Weiterlesen

Stellungnahme der IUZB zur Aufarbeitung von früheren Missständen im gemeinsamen Fortbildungsinstitut der Landeszahnärztekammern Berlin und Brandenburg

Sehr geehrter Herr Präsident Dr. Heegewaldt, sehr geehrter Herr Vizepräsident Dr. Dreyer, unter Bezugnahme auf Ihre Schreiben vom 27.11.2019 und 09.07.2020 an unseren IUZB Delegierten Herrn Klutke, sowie Ihre Einzelschreiben an alle Mitglieder der Delegiertenversammlung vom 21.08.2020, erklären wir uns mit der beigefügten „Stellungnahme der IUZB zur Aufarbeitung von früheren Missständen im gemeinsamen Fortbildungsinstitut […]

» Weiterlesen

Fortsetzung: IUZB Produktwarnung für die von der ZÄK Berlin vermittelten „Schutzmasken“

Unser IUZB Delegierter Dr. Helmut Dohmeier-de Haan beantwortete am 12. August 2020 ein Schreiben des Kammergeschäftsführers Herrn Dr. Fischdick vom 09. Juli 2010 zur Problematik der von der Zahnärztekammer Berlin vermittelten „Schutzmasken“: Sehr geehrter Herr Fischdick, wenn ich Sie am 25.06.20 an eine von Ihnen in der Delegiertenversammlung vom 28.05.20 gegebene Zusage erinnere, Sie […]

» Weiterlesen

„Wo gehobelt wird, fallen Späne“ – „Bitte bevorraten Sie sich!“

Die Bundeszahnärztekammer, und jetzt auch wieder die Zahnärztekammer Berlin, geben tendenziell immer noch die Empfehlung für die Standardbehandlung heraus: Der Atemschutz soll durch den MNS im Rahmen der Pandemie ausreichend sein. Technisch betrachtet ist das Unsinn. MNS hat keine überzeugende Filtrationswirkung gegen Aerosole, da die Luft und Viren den Weg durch die undichten Ränder […]

» Weiterlesen

Zahnärztekammer Berlin sieht keine „Meldepflicht“ an ihre Mitglieder über eine angebliche Mangelhaftigkeit von durch die aukando GmbH gelieferte Masken

Hier die Antwort des Vizepräsidenten der Zahnärztekammer Berlin, Herrn Dr. Michael Dreyer, vom heutigen Tag auf den Offenen Brief: „Produktwarnung für die von Ihnen vermittelten FFP2 Masken der Firma Aukando“ der IUZB vom 21. Juli 2020 und einer diesbezüglich weiteren IUZB-Aufforderung vom 28. Juli 2020:   Sehr geehrter Herr Kollege Dohmeier-de Haan, die Zahnärztekammer […]

» Weiterlesen

Telematik-Proklamations-Antrag der IUZB zur Vertreterversammlung der KZV Berlin am 14.09.2020

Bereits 2018 wurde ein Antrag bzgl. TI von Koll. Steiner und mir vorgetragen, welcher sichtbar ohne Ergebnis blieb. Daher stelle ich erneut den nachfolgenden Antrag: Die Teilnahme an der TI bleibt eine freie Entscheidung der Zahnärzte und die Kürzung der vertragsärztlichen Leistungen (SGB V § 291 Abs.2) in Abhängigkeit von der Teilnahme wird abgelehnt. […]

» Weiterlesen

Produktwarnung für die von der ZÄK Berlin vermittelten FFP2 Masken der Firma Aukando

  OFFENER BRIEF An den Vorstand der Zahnärztekammer Berlin K.d.ö.R. Stallstraße 1 10585 Berlin Per EMail an info@zaek-berlin.de Verteiler: CC: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, EMail poststelle@bfarm.de CC: Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, EMail post@sengpg.berlin.de BCC: IUZB Infobrief an Berliner Zahnärzteschaft Betrifft: Kammerinformation 4-3 aus 2020: „ZÄK Berlin vermittelt direkten Lieferweg / FFP1- […]

» Weiterlesen

„Zeigen wir es ihnen – mit unserem Wahlzettel!“

  „Zeigen wir es Ihnen!“ … … meint der „Verband der Zahnärztinnen und Zahnärzte von Berlin“ (VdZuZvB) in seinem Artikel „Sind 50% genug?“ unter Verweis auf die anstehende Kammerwahl und zieht folgendes Fazit: dass wir keine Wertschätzung seitens der Bundesregierung und schon gar nicht des Senates haben ist ja bekannt, aber eine geringe Wertschätzung […]

» Weiterlesen

AUFRUF: Bitte schicken Sie einen „Ostergruß“ an den Bundesgesundheitsminister – NUTZEN SIE IHRE STIMME!

  Im zahnärztlichen Gesundheitswesen gibt es direkt fast eine halbe Millionen Stimmen*. NUTZEN SIE IHRE STIMME!   Liebe Behandlerteams, es gibt eine Reihe von Offenen Briefen, in denen auf die wirtschaftliche Hilfebedürftigkeit der Zahnarztpraxen in Deutschland hingewiesen wird – konkret u.a. um die Aufnahme auch der Zahnarztpraxen unter dem Schutzschirm, wie er Krankenhäusern und […]

» Weiterlesen

IUZB-Vorstand Gerhard Gneist im Interview bei n-tv: „Haben größte Infektionsgefahr“ – Zahnärzte fühlen sich im Stich gelassen

  Dienstag, 07. April 2020 „Haben größte Infektionsgefahr“ Zahnärzte fühlen sich im Stich gelassen Zahnärzte kommen ihren Patienten sehr nahe – doch ausreichend Schutzkleidung haben auch sie oft nicht. Der Berliner Zahnarzt Gerhard Gneist findet es „skandalös“, dass es keine finanziellen Hilfen gibt und wirft der Bundesregierung Untätigkeit vor. Kaum eine Medizinergruppe komme so […]

» Weiterlesen

Offener Brief der IUZB an den Regierenden Bürgermeister und den Bundesgesundheitsminister

Aus Verantwortung für unsere Patienten und MitarbeiterInnen Auch Zahnarztpraxen brauchen Schutzmaterialien und wirtschaftliche Absicherungen   Sehr geehrter Herr Regierender Bürgermeister Müller, sehr geehrter Herr Minister Spahn, die Initiative Unabhängige Zahnärzte Berlin (IUZB) ist ein im Land Berlin vertretender Berufsverband. Unsere Mitglieder kandidieren regelmäßig als Wahlliste um die Sitze in unseren drei zahnärztlichen Selbstverwaltungskörperschaften im […]

» Weiterlesen

Randbemerkung in der Corona-Krise: Bevorzugt die Kammer den Verband der Zahnärztinnen und Zahnärzte von Berlin?

Wir von der IUZB durften uns den „Brandbrief“ von der Kammerwebseite „besorgen“, bzw., da haben wir ihn zufällig „gefunden“. Der Verband der Zahnärztinnen und Zahnärzte von Berlin bekam ihn offenbar zur Veröffentlichung auf seiner Webseite frei Haus geliefert, wie sich aus der rechten Unterschrift ergibt, welche auf der Ausfertigung für die Kammerwebseite fehlt. Wir […]

» Weiterlesen

Corona-Selbstschutz eines Berliner Zahnarztes

Zum Selbstschutz konnte ich heute Abend zwei durchaus martialisch aussehende Überdruckmasken mit Filtern, Gebläse, Schutzanzug (nicht auf dem Foto) … leihweise bekommen. Das gibt den Mitarbeiterinnen und mir deutlich mehr Hoffnung auch bei erheblich reduziertem Programm gesund über die Runden zu kommen.   Und in der endgültigen Umsetzung dann so, Vollmaskenschutz für ZA und […]

» Weiterlesen

Kammerpräsident verweigert Entschuldigung für „Bock auf Doktorspiele?“

Bericht von der Delegiertenversammlung vom 13.02.2019 Wie entlarvend unprofessionell ist das Verhalten der Vorstandsvorsitzenden der Zahnärztekammer Berlin, wenn sie den Delegierten in der Versammlung am 13.02.2020 offenbarten, dass sie sich für den geschmacklosen Werbeclaim „Bock auf Doktorspiele“ die zustimmende Meinung von Jugendlichen aus ihrem persönlichen Familien- bzw. Bekanntenkreis eingeholt haben? Statt eigene Ideen zu […]

» Weiterlesen

„Der Kampf um das Geld“: BSG hat Nichtzulassungsbeschwerde der KZV Berlin i.S. Vorstands-Diäten als „unbegründet“ zurückgewiesen

Wie versprochen, hier jetzt der Beschluss des Bundessozialgerichts vom 11.12.2019 zum Aktenzeichen B 6 A 1/19B: Die Beschwerde der Klägerin hat keinen Erfolg. Sie ist jedenfalls unbegründet.   Vorinstanz: Urteil des Landessozialgerichts Berlin-Brandenburg vom 10.04.2019       ________________________________________ 03. Februar 2020 Eilmeldung: Wie wir aus der KZV erfahren haben, soll das Bundessozialgericht die […]

» Weiterlesen

Anfrage an ZÄK Berlin zu Handlungsempfehlungen im Umgang mit Coronavirus

Anfrage von heute Abend an die Zahnärztekammer Berlin: Sehr geehrter Herr Präsident Dr. Heegewaldt, welche Maßnahmen rät bitte die Zahnärztekammer Berlin in Anbetracht der auf uns zukommenden Coronavirus SARS-CoV-2 / COVID-19 Problematik, insbesondere zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusätzlich zu den üblichen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben? Mit freundlichen kollegialien Grüßen Gerhard Gneist Delegierter und […]

» Weiterlesen

PFAFF: Delegierte der IUZB nehmen an Verabschiedungsfeier nicht teil

Sehr geehrter Herr Präsident Dr. Heegewaldt, sehr geehrter Herr Präsident Herbert, ihre Einladung zur feierlichen Verabschiedung des bisherigen Geschäftsführers der Philipp-Pfaff-Institut Fortbildungseinrichtung der Landeszahnärztekammern Berlin und Brandenburg GmbH am 27. Februar 2020 haben wir erhalten. Vielen Dank, aber wir werden an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Die Gründe: Nachdem die dreizehnjährige Geschäftstätigkeit des bisherigen Geschäftsführers […]

» Weiterlesen
1 2 3 5