Barmer Zahnreport 2017: Parodontitis-Therapie erfolgt oftmals zu spät

Die Parodontitis-Therapie verfehlt offenbar häufig ihr Ziel, Zähne zu erhalten. Dies geht aus dem heute in Berlin vorgestellten Barmer Zahnreport 2017 hervor. Nach der Parodontitis-Therapie gehen demnach bei etwa einem Drittel der Erkrankten und damit bei bundesweit 440.000 Personen innerhalb von vier Jahren Zähne verloren. „Die Parodontitis-Therapie scheint für viele Patienten spät oder zu spät zu kommen. Dabei ist sie […]

» Weiterlesen

Amalgam im Mai Heft von Stiftung Warentest

Stiftung Warentest, Mai-Heft: Ab Juli 2018 darf Amalgam nicht mehr bei schwangeren und stillenden Frauen sowie Jugend­lichen unter 15 Jahren zur Zahnfüllung verwendet werden. Das hat das Europäische Parlament beschlossen. Bis 2020 soll geprüft werden, ob bis 2030 in der Zahnmedizin „ganz darauf verzichtet werden kann“. Amalgam ist ein gängiger Füll­stoff bei Karies, aber umstritten, weil es giftiges Queck­silber enthält. […]

» Weiterlesen

Sofosbuvir: Widerstad gegen zu hohen Preis für Hepatitis C Medikament mit Petition

Ärzte der Welt ficht weiteres Patent auf teures Hepatitis-C-Medikament an Ärzte der Welt reicht heute zusammen mit Ärzte ohne Grenzen und anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen beim Europäischen Patentamt (EPA) einen weiteren Einspruch gegen ein zweites Patent auf den Wirkstoff Sofosbuvir ein. Ärzte der Welt ist auch in diesem Fall überzeugt, dass das Patent nicht den Richtlinien des Europäischen Patentübereinkommens entspricht. Das […]

» Weiterlesen

Schmerzmittelbehandlung ohne Nebenwirkungen / Durchbruch: Charité-Wissenschaftler entdecken neues Wirkprinzip

Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben einen neuen Weg zur Entwicklung von Schmerzmedikamenten gefunden. Anhand von Computersimulation konnte das Forscherteam Interaktionen an Opioidrezeptoren, den Andockstellen für Schmerzmedikamente, analysieren. Im Tiermodell ermöglichte der Prototyp eines morphinähnlichen Moleküls tatsächlich eine starke Schmerzstillung in entzündetem Gewebe. Gesundes Gewebe reagierte hingegen nicht auf den Wirkstoff. Schwerwiegende Nebenwirkungen, wie bislang bei Opioiden bekannt, können so vermieden werden, […]

» Weiterlesen

Erklärvideo für Praxispersonal: Keine Angst vor HIV, HBV und HCV in der Zahnarztpraxis

Erklärvideo für Praxispersonal gibt Tipps und zeigt: Besondere Vorsichtsmaßnahmen sind unnötig Bei der zahnmedizinischen Versorgung von Menschen mit HIV und den Hepatitis-Viren HBV oder HCV kommt es immer wieder zu Fragen. Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und die Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) haben deshalb ein kurzes Erklärvideo für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) bei Youtube eingestellt. Es zeigt: Die meisten Sorgen vor einer eventuellen Übertragung im […]

» Weiterlesen

Lasern, Operieren, Brille tragen – Was tun, wenn die Sehkraft nachlässt? / Kostenlose Infoveranstaltung der KV Berlin

In der KV-Sprechstunde am 28. Februar 2017 informieren niedergelassene Augenärzte über altersbedingte Verringerung der Sehkraft. Die Alterssichtigkeit ist eine normale altersbedingte Fehlsichtigkeit, die alle Menschen betrifft. Spätestens ab dem 50. Lebensjahr wird es schwieriger, Dinge in der Nähe scharf zu sehen. Das Auge kann sich nicht mehr problemlos auf Objekte in unterschiedlicher Entfernung einstellen. Doch es gibt verschiedene Möglichkeiten, die […]

» Weiterlesen

Abgeordnetenhaus: Entwicklung der meldepflichtigen Krankheiten in Berlin

Berliner Abgeordnetenhaus (Drucksache 18/10278): Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Katrin Vogel (CDU) . Entwicklung der meldepflichtigen Krankheiten in Berlin 2010 – 2016 . Die Entwicklung der meldepflichtigen Krankheiten folgt in Berlin mehrheitlich den bundesweiten Entwicklungen. Wie viele Berliner Kliniken verfügen nicht über eine ausreichende Anzahl an Hygienepersonal? Die infektionshygienische Überwachung von Krankenhäusern obliegt … den Gesundheitsämtern. Deshalb wurden die Berliner Gesundheitsämter […]

» Weiterlesen
1 2 3