Bitte um Materialspenden für den Vorbereitungskurs zur Kenntnisprüfung zur Erlangung der Approbation für Kolleginnen und Kollegen aus Drittländern

Nachdem das Philipp-Pfaff-Institut der Zahnärztekammer Berlin in Zusammenarbeit mit der GFBM diesen Vorbereitungskurs auf unbestimmte Zeit nicht mehr anbietet, hat sich eine von der IUZB unterstützte Selbsthilfegruppe zur gemeinsamen Prüfungsvorbereitung gebildet. Für Übungszwecke an dem kürzlich mit Hilfe der IUZB angeschafften Phantomkopf, bitten wir Sie nun um Ihre freundliche Unterstützung bei der Geräte und […]

» Weiterlesen

Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung begrüßt Leitlinien der Wohnungslosenpolitik

Die in der heutigen Senatssitzung von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales vorgelegten Leitlinien der Wohnungslosenpolitik begrüßt Dilek Kalayci, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, ausdrücklich. Senatorin Dilek Kalayci: „Als Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung konnten wir im Rahmen der Leitlinien der Wohnungslosenpolitik der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales die medizinische […]

» Weiterlesen

Abgeordnetenhaus: Einführung des anonymen Krankenscheins in Berlin

Berliner Abgeordnetenhaus – Drucksache 18 / 19 893 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Tim-Christopher Zeelen (CDU) vom 07. Juni 2019 und Antwort der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung vom 27. Juni 2019 Thema: Einführung des anonymen Krankenscheins in Berlin   Antwort zu Frage 3: Seit 31.05.2019 kann die Clearingstelle für nicht krankenversicherte Menschen Kostenübernahmescheine […]

» Weiterlesen

Neue zahnärztliche Approbationsordnung auch von Bundesregierung gebilligt

Die Bundesregierung hat auf ihrer Kabinettssitzung am 03. Juli die vom Bundesminister für Gesundheit vorgelegte Verordnung zur Neuregelung der zahnärztlichen Ausbildung in der Fassung des Bundesratsbeschlusses vom 07. Juni zur Kenntnis genommen. Damit steht der Umsetzung nichts mehr im Wege. Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) begrüßt, dass die völlig veraltete Approbationsordnung für Zahnärzte (ZApprO) nun endlich […]

» Weiterlesen

Berlin Doppelhaushalt 2020/2021: Klinikoffensive, Pflegeausbildung, Alleinerziehende, medizinische Versorgung Obdachloser und Clearingstelle

Der Senat von Berlin hat heute den Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021 beschlossen. Vorbehaltlich der Beratungen und des Beschlusses des Abgeordnetenhauses wird es wichtige Steigerungen der Investitionen in den Bereichen Gesundheit, Pflege und Gleichstellung geben. Senatorin Dilek Kalayci: „Gesundheit, Pflege und Gleichstellung sind gesellschaftliche Zukunftsthemen, die eine gute finanzielle Ausstattung benötigen. Dafür […]

» Weiterlesen

Clearingstelle: Berlin sichert Zugang zu medizinischer Versorgung für nicht krankenversicherte Menschen

Das Land Berlin hat im Oktober 2018 eine Clearingstelle für nicht krankenversicherte Menschen eingerichtet. Das Beratungsangebot steht allen in Berlin lebenden Menschen zur Verfügung, die keinen oder einen ungeklärten Krankenversicherungsschutz besitzen. Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung legte dem Senat einen Bericht über die Arbeit der Clearingstelle vor, aus dem die bisherigen Erfolge […]

» Weiterlesen

Abgeordnetenhaus: Clearingstelle zur medizinischen Versorgung von Menschen ohne Krankenversicherung

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Carsten Schatz und Katina Schubert (LINKE) Antwort der  Senatsverwaltung für Gesundheit,Pflege und Gleichstellung Clearingstelle zur medizinischen Versorgung von Menschen ohne Krankenversicherung (Drucksache 18/18702) Fondsfinanzierung der medizinischen Behandlung von Menschen ohne Krankenversicherung (Drucksache1 8/18701)  

» Weiterlesen

IUZB stellt 3000 Euro für die Integration syrischer Kollegen zur Verfügung

Nachdem das Philipp-Pfaff-Institut der Zahnärztekammer Berlin den Vorbereitungskurs zur Kenntnisprüfung zur Erlangung der Approbation für Kolleginnen und Kollegen aus den sog. Drittländern (z.B. Syrien) auf unbestimmte Zeit nicht mehr anbietet, hat der Vorstand der IUZB nach Möglichkeiten gesucht, um diese wichtige Integrationsmaßnahme am Leben zu erhalten. In 2018 haben wir in Zusammenarbeit mit dem […]

» Weiterlesen

Hürden auf dem Weg zur Approbation bei Zahnärzt*innen mit ausländischen Abschlüssen II

Abgeordnetenhaus von Berlin – Drucksache 18/16866 Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Susanna Kahlefeld (GRÜNE) vom 19.10.2018 Antwort der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung vom 14.11.2018 Fragen und Antworten zum Thema: Hürden auf dem Weg zur Approbation bei Zahnärzt*innen mit ausländischen Abschlüssen II (I siehe hier)   Frage 1. Warum werden keine statistischen Daten zur […]

» Weiterlesen

Keine Approbation bei fehlender Gleichwertigkeit eines außerhalb der Europäischen Union erworbenen ärztlichen Ausbildungsnachweises

Ein außerhalb der Europäischen Union ausgebildeter Arzt hat nur dann Anspruch auf Erteilung einer Approbation ohne weitere Prüfung in der Bundesrepublik Deutschland, wenn eine Gleichwertigkeit des Ausbildungsstandes gegeben ist. Hierzu bedarf es regelmäßig u.a. insbesondere der Vorlage eines individualisierten Curriculums hinsichtlich der universitären Ausbildung im Ausland. Dies ist einem Urteil der 2. Kammer des […]

» Weiterlesen

Berufsorientierende Kurse für geflüchtete Frauen mit sozial – medizinisch – und pflegerischer Berufsorientierung

Abgeordnetenhaus von Berlin – Drucksache 18/16510 Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Fadime Topaç (GRÜNE) vom 20.09.2018 Antwort der Senatsverwaltung für Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales vom 05.10.2018 Fragen und Antworten zum Thema: Berufsorientierende Kurse für geflüchtete Frauen    

» Weiterlesen

Hürden auf dem Weg zur Approbation bei Zahnärzt*innen mit ausländischen Abschlüsen I

Abgeordnetenhaus von Berlin – Drucksache 18/16511 Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Susanna Kahlefeld (GRÜNE) vom 20.09.2018 Antwort der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung vom 04.10.2018 Fragen und Antworten zum Thema: Hürden auf dem Weg zur Approbation bei Zahnärzt*innen mit ausländischen Abschlüssen I     Frage 1. Wie viele der 2015-2017 an Drittstaatenangehörige erteilen Approbationen […]

» Weiterlesen

Integration beim Zahnarzt: Ärztekammer Berlin begrüßt den Besuch von Staatsministerin Widmann-Mauz beim deutsch-syrischen Verein Alkawakibi

Die Ärztekammer Berlin begrüßt den ausführlichen Besuch von Staatsministerin Annette Widmann-Mauz beim deutsch-syrischen Verein Alkawakibi e.V.. Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung hatte am vergangenen Freitag den Verein, der sich u.a. intensiv um die Integration von arabisch-stämmigen Ärztinnen und Ärzten kümmert, besucht, um sich über dessen Arbeit zu informieren. Neben arabischen und deutschen Vereinsmitgliedern nahm auch […]

» Weiterlesen

BZÄK-Konferenz „Inländische Hilfsaktionen“: Mit dem Zahnmobil zur Konferenz

zm, 14.09.2018: Inländische Hilfsaktionen: Mit dem Zahnmobil zur Konferenz     Bundeszahnärztekammer vom 07.09.2018: Wir rufen hiermit alle interessierten Helfer auf, sich über die Organisationen und  Projekte zu informieren, Kontakt zu den Verantwortlichen aufzunehmen und das ein oder andere Projekt zu unterstützen. Verzeichnis zahnärztlicher Hilfsorganisationen    

» Weiterlesen

Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen: Sofortige Einführung von einheitlichen Regelungen im zahnärztlichen Bereich nötig

Die Zahnärzteschaft verfügt im Unterschied zu den weiteren Heilberufen immer noch über keine einheitlichen Regelungen zu Durchführung und Inhalt der Kenntnis- und Eignungsprüfung.  Dies beruht auf einem gesetzgeberischen Versäumnis. Entsprechende Regelungen sind im Entwurf zur neuen zahnärztlichen Approbationsordnung (ZApprO) zwar vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) vorgesehen worden, die Entscheidung über  die Zustimmung des Bundesrats […]

» Weiterlesen

AUFRUF: Hospitation für geflüchtete Zahnärzte

Das Forum „Ärzte helfen Ärzte“ sucht für geflüchtete Zahnärzte und Zahnärztinnen die Möglichkeit, in der Praxis von hiesigen Kollegen oder Kolleginnen zu hospitieren. Mit der Annahme zur Hospitation ermöglichen Sie den Kollegen, nach einer oft mehrjährigen Odyssee wieder in die zahnärztliche Atmosphäre einzutreten und geben ihnen die Gelegenheit Deutsch als Fachsprache zu hören und […]

» Weiterlesen

AUFRUF an Zahnärzte: Deutsch-syrisches Forum „ALKAWAKIBI“ trifft sich erneut am 14.07.2017

22.05.2017: AUFRUF an Zahnärzte: Deutsch-syrisches Forum „ALKAWAKIBI“ trifft sich in der Ärztekammer Berlin Treffen am 16. Juni 2017 von 18.00 bis 20.00 Uhr in der Ärztekammer Berlin Update 20.06.2017: Das nächste Treffen des Deutsch-Syrischen Forums findet am Freitag, den 14. Juli 2017 von 18:00 bis 20:00 Uhr im Beratungs- und Betreuungszentrums für junge Flüchtlinge und MigrantInnen (BBZ) in […]

» Weiterlesen

Ausschreibung eines Forschungsvorhabens zur Mundgesundheit bei Flüchtlingen (Antrags-Frist 15.08.2016) – Hinweis: Die Erfassung der Zahngesundheit könnte in der Notunterkunft Rathaus Wilmersdorf erfolgen

——– Zur allgemeinen Kenntnisnahme und ggf. mit der Bitte um Kontaktaufnahme mit Frau Sen ——– Sehr geehrter Herr Gerber, ich koordiniere als Ärztin die medizinische Versorgung der über 1000 Flüchtlinge, welche in der Notunterkunft Rathaus Wilmersdorf leben. Der Zahnstatus der Kinder, aber auch der von vielen Erwachsenen ist  oft desaströs. Könnten Sie vielleicht auf […]

» Weiterlesen

zFlüchtlingshilfe: Bericht aus der NUK auf dem ehem. Flughafen Tempelhof

Ein Bericht von Herrn Zahnarzt Gerhard Gneist, welcher in der zahnärztlichen Nothilfe als Supervisor im Einsatz ist, zur Notunterkunft auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof: Liebe Kolleginnen und Kollegen, ich habe am Freitag, den 11. Dezember 2015 die Notunterkunft Tempelhof aufgesucht und mit den Verantwortlichen gesprochen. Die Unterkünfte befinden sich im Hangar 1 und 2, […]

» Weiterlesen
1 2 3