Dr. Karsten Heegewaldt ist neuer Präsident der Zahnärztekammer Berlin – Aufwandsentschädigungen für den Vorstand gegen die Stimmen der Opposition erhöht

Die Delegierten der Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Berlin (ZÄK Berlin) haben gestern Abend Herr Dr. Karsten Heegewaldt (VdZvB) zum neuen Präsidenten der ZÄK Berlin gewählt. Herr Dr. Heegewaldt löst damit Dr. Wolfgang Schmiedel ab, der nach 13 Jahren als Präsident nicht erneut kandidierte. Als Vizepräsident wurde Herr Dr. Michael Dreyer (FVDZ) bestätigt. „Meine Wahl zum Präsidenten ist für mich Ansporn und […]

» Weiterlesen

ZÄK Berlin: Information zum Arbeitsergebnis des Ausschusses zum „Übergangsgeld“

Information für die Mitglieder der Fraktion Gesundheit und der Union 2012 zum Arbeitsergebnis des in der DV vom 20.02.2014 gewählten Ausschusses zum „Übergangsgeld“ In der DV vom 19.09.2013 sind auf Antrag des Kollegen Scharf (Fraktion Gesundheit) und des Kollegen Nachtweh (Union 2012) folgende Beschlüsse gefasst worden: 1. Scharf: „ Die DV beschließt, dass alle Abstimmungen über eine Übergangsregelung erst ab […]

» Weiterlesen

19.03.2014: Erste (nicht öffentliche) Sitzung des „Übergangsgeldausschusses“

Der „spiegelbildich“ besetzte „Ausschuss für die Erarbeitung eines Entwurfes einer Übergangsgeldregelung für die Zahnärztekammer Berlin„, wird sich am Mittwoch, den 19.03.2014 ab 15 Uhr in den Räumen der Geschäftsstelle der ZÄK Berlin (Sitzungssaal 5. Etage) konstituieren und seine erste Sitzung abhalten. Die Sitzung ist nicht öffentlich. Wie wir bereits in unserem „Live-Ticker“ vom 20.02.2014 berichtet hatten, setzt sich der Ausschuss […]

» Weiterlesen

20.02.2014: „Live-Ticker“ aus der Delegiertenversammlung

LIVE = TICKER = LIVE = TICKER = LIVE = TICKER Donnerstag, 20. Februar 2014 ab ca. 19:00 Uhr: Fortsetzung der 5. Delegiertenversammlung vom 21.11.2013 zum Thema „Übergangsgeld“ / Tagesordnung im Anschluss daran: 6. Delegiertenversammlung / Tagesordnung Falls die Möglichkeit besteht, wird Herr Gerhard Gneist wieder zeitnah über wichtige Ergebnisse berichten. Übermittlungsuhrzeit Ereignis  19:21 DV hat begonnen  19:53 Der Ausschuss […]

» Weiterlesen

20.02.2014: Einladung zur einer weiteren „Übergangsgeld-DV“

Geschäftsordnung der Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Berlin § 9 (1): Die Delegiertenversammlung ist beschlussfähig, wenn sie ordnungsgemäß einberufen wurde und mehr als die Hälfte ihrer Mitglieder anwesend ist (Hauptsatzung § 11 Absatz 7). Der Versammlungsleiter kann die Beschlussfähigkeit jederzeit prüfen. Im Zweifelsfall hat der Versammlungsleiter die Beschlussfähigkeit vor einer Abstimmung – gegebenenfalls durch persönlichen Aufruf der Delegierten – festzustellen. Ist nicht […]

» Weiterlesen

Übergangsgeld: Präsident und Vizepräsident fertigen DV-Protokolle nach eigener Fasson – Teil 1

Wie die Fraktion Gesundheit und auch wir berichteten, hatte Herr Dr. Nachtweh von der UNION 2012 in der Delegiertenversammlung vom 19.09.2013 folgenden Antrag gestellt: Mit 17:15 Stimmen wurde anschließend der Antrag von Herrn Dr. Peter Nachtweh (UINION 2012) angenommen, über ein Übergansgeld in einem Ausschuss unter Beteiligung aller vertretenen Wahllisten zu beraten. Im anschließenden Protokoll wurde dies am 06.11.2013 vom […]

» Weiterlesen

Einsprüche gegen das Protokoll der Übergangsgelddelegiertenversammlung vom 21.11.2013

Dr. Dohmeier UNION 2012 vom 10.01.2014: An den Vorstand der Zahnärztekammer Berlin Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, hiermit widerspreche ich dem Protokoll der 5. ordentlichen Delegiertenversammlung vom 21. November 2013. Ich begründe dies wie folgt: Unter dem Tagesordnungspunkt 2 fehlt: der Hinweis, dass sich Kollege Schmiedel bei seiner „mutigen Forderung“ nach einem zusätzlichen Übergangsgeld auf seine Amtsvorgänger […]

» Weiterlesen

Kammerpräsident Dr. Schmiedel lässt die Maske fallen – nun doch ein rückwirkendes Übergangsgeld für ihn?

Union 2012 und Fraktion Gesundheit verlassen geschlossen die DV und setzten damit ein Zeichen gegen eine rückwirkende Einführung von Übergangsgeldern   In einem zweiten Anlauf will sich Kammerpräsident Dr. Schmiedel nun durch die Delegiertenversammlung ein zusätzliches Übergangsgeld in Höhe einer Größenordnung von rund 65.000 €, zusätzlich  zu den monatlichen Aufwandsentschädigungen und Sitzungsgeldern (ca. 71.000 € p.a.), genehmigen (lassen). Erst am […]

» Weiterlesen

21.11.2013: Live-Ticker aus der „Übergangsgeld-Delegiertenversammlung“ der ZÄK Berlin

Tagesordnung Im Vorfeld erwähnenswert ist, dass die heutige Delegiertenversammlung auf einen Antrag der UNION 2012 in der letzten Delegiertenversammlung vom 19.09.2013 zurückzuführen ist. Einige Verwunderung bestand jedoch über die Schnelligkeit, mit der die heutige Delegiertenversammlung einberufen wurde. Neu ist auch, dass die Berliner Zahnärztekammer das am 06.11.2013 erstellte Protokoll (ZÄK: hier) der Delegiertenversammlung vom 19.09. bereits veröffentlicht hat, obwohl die […]

» Weiterlesen

Vorstand der Zahnärztekammer setzt Übergangsgeld erneut auf die Tagesordnung – UNION 2012 überrascht von der „Eile“

Überraschenderweise hat sich der Vorstand der Zahnärztekammer Berlin entschieden, noch in diesem Jahr die Übergangsgeld-Thematik nach der Niederlage vom  19. September 2013 erneut auf die Tagesordnung zu setzten und dafür sogar extra eine eigene Delegierenversammlung einzuberufen: Der TOP 3 wurde von der Delegiertenversammlung am 19. September 2013 bereits auf Antrag der UNION 2012 beschlossen. Hier besteht aber keine dringende Eile. […]

» Weiterlesen
1 2