VmF: Nächste Protestaktion in Berlin – zur Situation der MFA und ZFA

Motto: „ZFA im Nebel“ Am 26. Januar 2022 vor dem Brandenburger Tor und dem Bundesgesundheitsministerium Am nächsten Mittwoch geht es weiter: Der Verband medizinischer Fachberufe e.V. plant am 26.01.2022 ab 13.15 Uhr erneut eine Protestaktion am Brandenburger Tor in Berlin. „Auch wenn es schwache Signale zu Bonuszahlungen aus dem Bundesministerium für Gesundheit gibt, haben […]

» Weiterlesen

Wenn 80 Prozent durch die Krankenpflegeprüfung fallen

FAZ, 15.01.2021: Wenn 80 Prozent durch die Krankenpflegeprüfung fallen   Hintergrund: Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart / Ausbildung und Studium im Irmgard-Bosch-Bildungszentrum: 18.12.2019: „Mit- und voneinander lernen“: Interkulturelle Ausbildung zur Pflegefachkraft am Robert-Bosch-Krankenhaus 20.05.2017: „Mit- und voneinander lernen“: Bundesweit einmalige „Interkulturelle Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege“ für Flüchtlinge und Deutsche  

» Weiterlesen

ZFA – DH – ZMP: Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen

Die deutschen Zahnärztekammern haben sich darauf verständigt, eine zentrale Stelle zur Überprüfung der Gleichwertigkeit ausländischer Berufsqualifikationen mit dem deutschen Referenzberuf der/des Zahnmedizinischen Fachangestellten bei der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe einzurichten. Beratung zur Einschätzung und Anerkennung ausländischer Abschlüsse erhalten Sie bei der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe. Hier stehen Ihnen momentan drei Mitarbeiterinnen für den Bereich ZFA und eine Mitarbeiterin […]

» Weiterlesen

VmF: Landesverband West setzt auf Kontinuität

Die Mitglieder des Landesverbandes West des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V. haben am Wochenende auf ihrer Landeshauptversammlung in Lünen ein Zeichen der Kontinuität gesetzt: Nach intensiven Diskussionen wurden sechs der sieben Vorstandsmitglieder wiedergewählt. An der Spitze steht weiterhin Cindy Schüren, Medizinische Fachangestellte (MFA) aus Herdecke. Neue stellvertretende Vorsitzende ist Nadine Pütz, Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) aus […]

» Weiterlesen

ZFA würden von Mindestlohn profitieren

zm, 01.11.2021: ZFA würden von Mindestlohn profitieren     Hintergrund: HBS, Pressemitteilung vom 28.10.2021: Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung: Neue Studie des WSI: Rund 8,6 Millionen Beschäftigte verdienen aktuell weniger als 12 Euro in der Stunde – vor allem in Jobs ohne Tarifvertrag Beschäftigte in etwa 8,6 Millionen Arbeitsverhältnissen verdienen aktuell weniger […]

» Weiterlesen

BZÄK: 2021 Mehr Ausbildungsverträge zur ZFA

Bis zum 30. September 2021 wurden bundesweit 14.221 neue Ausbildungsverträge für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) neu abgeschlossen. Im Vergleich zum Vorjahr, in welchem auf Grund der pandemiebedingten Konjunkturkrise die Ausbildungsleistung in den Zahnarztpraxen rückläufig war, ist im aktuellen Ausbildungsjahr eine deutliche Zunahme von Abschlüssen zu verzeichnen. Im Bundesdurchschnitt war eine Zunahme um 11,8 Prozentpunkte im […]

» Weiterlesen

Tariferhöhung für Zahnmedizinische Fachangestellte zum 1. Juli 2021

Zweite Stufe des Tarifvertrages für ZFA in Hamburg, Hessen, Westfalen-Lippe und im Saarland tritt in Kraft Zum 1. Juli tritt die zweite Stufe des Gehaltstarifvertrages für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) in Hamburg, Hessen, Saarland und Westfalen-Lippe in Kraft. Die Tarifgehälter bis zum 15. Berufsjahr steigen damit um linear drei Prozent. Für die höheren Berufsjahrgruppen wurden […]

» Weiterlesen

Zu fit für die Rente?

Renteneintritt: Arbeitgeber, die ihre Angestellten auch nach dem Erreichen des Rentenalters beschäftigen wollen, können dies durch entsprechende Vereinbarungen erreichen. Welche Details dabei beachtet werden müssen, erklärt Rechtsanwalt Gerd Kaindl auf LTO-Karriere Keine Lust auf Rente – Hinausschieben des Ruhestands Mit 66 ist noch lange nicht Schluss __________________ „Hinausschiebensvereinbarung“ § 41 Satz 3 Sozialgesetzbuch (SGB) […]

» Weiterlesen

(Auch für ZFA): Senat beschließt Staatsvertrag über die Errichtung und den Betrieb des elektronischen Gesundheitsberuferegisters

Aus der Sitzung des Senats am 15. Juni 2021: Der Senat hat heute auf Vorlage von Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci den Staatsvertrag über die Errichtung und den Betrieb des elektronischen Gesundheitsberuferegisters (eGBR-Staatsvertrag – eGBRStVtr) als gemeinsame Stelle der Länder zur Ausgabe elektronischer Heilberufs- und Berufsausweise sowie zur Herausgabe der Komponenten zur Authentifizierung von Leistungserbringerinstitutionen beschlossen. […]

» Weiterlesen

Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci lädt zum dritten Berliner Gesundheit-Berufe-Tag

Unter dem Motto „Gemeinsam. Gesund. Digital“ findet am Freitag, 11. Juni, von 9:30 bis 14:00 Uhr der Gesundheit-Berufe-Tag 2021 statt. Dabei kommen Auszubildende und Studierende in den Gesundheitsberufen mit Gesundheits- und Pflegesenatorin Dilek Kalayci zusammen. Die Idee: Auszubildende und Studierende reden, die Politik hört zu. Die Veranstaltung, die bereits 2018 und 2019 erfolgreich umgesetzt […]

» Weiterlesen

BfB: „Freiberufler sind als Ausbilder besonders bei jungen Frauen gefragt“

Fortsetzung von: „Haben Sie in Ihrer Praxis eine ZFA-Auszubildene, die extrovertiert, kameratauglich und sympathisch für die ZFA-Ausbildung werben könnte?“ Beim „Bundesverband der Freier Berufe e.V.“ (Präsidum / Mitgliedsorganisationen) sieht die Berufswerbung dann so aus: BfB: „Wir bilden die Zukunft aus!“ Mit dieser Schlagzeile startet der gut einminütige Film, der skizziert, was die Freien Berufe […]

» Weiterlesen

Schmähpreis „Der Goldene Zaunpfahl“ für die ZÄK WL für absurdes ZFA-Gendermarketing

Möchte Ihre Tochter in meiner Zahnarztpraxis arbeiten? Die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe fragt mittels einer Plakatkampagne Eltern nach dem Berufswunsch ihrer Tochter, um für die Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten zu werben – und vergisst dabei, dass dieser Beruf nicht nur für Töchter in Frage kommt: https://goldener-zaunpfahl.de/tochter-zmf/ Entdeckt für uns von der 11jährigen Tochter eines Lesers. Dankeschön! […]

» Weiterlesen

Offener Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn von BÄK, BZÄK, KBV, KZBV und VmF

  Sonderbonus für Medizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte als besonders belastete und gefährdete Gesundheitsberufe mit Systemrelevanz Nationale Teststrategie: Aufnahme von MFA und ZFA   Sehr geehrter Herr Bundesminister, mehr als 400.000 Medizinische Fachangestellte (MFA) und mehr als 200.000 Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) haben sich während der ersten Pandemiephase den Herausforderungen gestellt und damit das Gesundheitswesen funktionsfähig […]

» Weiterlesen

VmF: Arbeit von MFA und ZFA muss mehr Wertschätzung von der Gesellschaft erhalten

In einem offenen Brief an Bundesgesundheitsminister Spahn unterstützen die Präsidenten bzw. Vorstände von BÄK, BZÄK, KBV und KZBV die Forderung des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V. Die Diskussion um den Sonderbonus und die Neubewertung der systemrelevanten Tätigkeiten darf im Gesundheitswesen nicht nur den Bereich der Alten- und Krankenpflege abdecken. Darauf hatten die Mitglieder der 26. […]

» Weiterlesen

Offener Brief des Verbandes medizinischer Fachberufe an den Bundesgesundheitsminister

OFFENER BRIEF Herrn Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Cc: Bundeskanzlerin, Ministerpräsident(inn)en und Gesundheitsminister/innen der Bundesländer, sowie Sozialpartner auf Bundes- und Landesebene   Zur Situation Medizinischer und Zahnmedizinischer Fachangestellter: Eindeutige Regelungen zu den betrieblichen Konzepten in Situationen mit relevantem Personalmangel notwendig Gesundheitsgefährdung durch fehlende Schutzausrüstung Sozial-Schutz-Paket muss bei den Beschäftigten ankommen   Sehr geehrter Herr Gesundheitsminister Spahn, […]

» Weiterlesen

Kammerpräsident verweigert Entschuldigung für „Bock auf Doktorspiele?“

Bericht von der Delegiertenversammlung vom 13.02.2019 Wie entlarvend unprofessionell ist das Verhalten der Vorstandsvorsitzenden der Zahnärztekammer Berlin, wenn sie den Delegierten in der Versammlung am 13.02.2020 offenbarten, dass sie sich für den geschmacklosen Werbeclaim „Bock auf Doktorspiele“ die zustimmende Meinung von Jugendlichen aus ihrem persönlichen Familien- bzw. Bekanntenkreis eingeholt haben? Statt eigene Ideen zu […]

» Weiterlesen

„Bock auf Doktorspiele?“

OFFENE Anfrage der IUZB an den Präsidenten der Zahnärztekammer Berlin von heute: Sehr geehrter Herr Präsident Dr. Heegewaldt, die beigefügte Anzeige „Bock auf Doktorspiele?“ ist in Zeiten von „me too“ subtil sexistisch und berufsschädigend! Wir möchten folgendes wissen: Welche Überlegungen haben dazu geführt, für die Hauptzielgruppe der 15-18 jährigen den Slogan „Bock auf Doktorspiele“ […]

» Weiterlesen

Gewerkschaftstag: Verband medizinischer Fachberufe e.V. verlangt mehr Wertschätzung für die Berufsangehörigen

Kampagne: Tarif für Alle   Am Ende des ersten Gewerkschaftstages des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V. am vergangenen Samstag in Bochum stand ein Aufruf an die Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) zum „Monday For Equal Pay“. „Es ist Zeit, dass die Beschäftigten in den Zahnarztpraxen deutlicher auf ihre prekären Arbeitsbedingungen aufmerksam machen“, erklärt dazu Hannelore König, 1. […]

» Weiterlesen
1 2 3