VZB Investment Logistik: VZB Direktor seit 13. März 2017 Aufsichtsratsvorsitzender der Aves One AG

Herr Ralf Wohltmann, Direktor des VZB, ist seit dem 13. März 2017 Vorsitzender des Aufsichtsrates des Logistikunternehmens Aves One AG. Das VZB hält ein Aktienpaket an der Gesellschaft. Quellen: Die Aves One AG hat zum 29.08.2017 eine Hauptversammlung einberufen. „Herr Wohltmann beabsichtigt, sich erneut zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats wählen zu lassen und hat sich […]

» Weiterlesen

VZB-Investment „Kaisergalerie“: Eigentümerwechsel

alstria / Quantum, Gemeinsame Pressemitteilung vom 18.07.2017: Quantum und alstria verkaufen Kaisergalerie an AFIAA Die alstria IV. Hamburgische Grundbesitz GmbH & Co. KG, ein 49/51 Prozent Joint-Venture der alstria office REIT-AG und der Quantum Immobilien AG, verkauft ihr Gebäude „Kaisergalerie“ (Große Bleichen 23-27, Hamburg) [Kaisergalerie: alstria / Quantum] zum Gesamtkaufpreis von EUR 170 Mio. […]

» Weiterlesen

Berlin: Zahnarzt vergriff sich sexuell an Patientin im Dämmerschlaf

Berliner Morgenpost, 18.07.2017 Ein Zahnarzt aus Mitte, der sich an einer im Dämmerschlaf befindliche Patientin sexuell vergriff, wurde am Dienstag von einem Moabiter Strafrichter zu einer Gesamtstrafe von einem Jahr verurteilt; die Strafe wurde auf drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. […] Bei der Urteilsbegründung sagte der Richter, dass der Arzt außerdem davon ausgehen müsse, […]

» Weiterlesen

Einladung zur DAZ-IUZB Jahrestagung am 16.09.2017: CMD-Diagnostik und -therapie für den Versorgungsalltag

DAZ-IUZB Jahrestagung – CMD-Diagnostik und -therapie für den Versorgungsalltag Referent: Herr Prof. Dr. Jens Christoph Türp, Basel Datum: Sonnabend, 16. September 2017 Zeit: 10:00 Uhr Ort: Alte Feuerwache (Großer Saal) 10969 Berlin-Kreuzberg, Axel-Springer-Str. 40/41 Fortbildungspunkte: 2 Kostenbeitrag: 50,00 €. Er entfällt für DAZ und IUZB Mitglieder Anmeldung: Erbeten unter kontakt@daz-web.de CMD-Diagnostik und -therapie für […]

» Weiterlesen

BGH bestätigt Freispruch im „79 Millionen Euro Verfahren“ gegen Laborärzte

§ 263 Abs. 1 StGB lautet: Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, dass er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. § 32 Abs. 1 Satz 1 Ärzte-ZV (Zulassungsverordnung für Vertragsärzte) lautet: […]

» Weiterlesen

VZB Investment Maremüritz: Großinvestoren müssen [für nächtliche Baumfällaktion] kleine Strafe zahlen

Nordkurier, 12.07.2017: Großinvestoren müssen kleine Strafe zahlen   . Vorhergehend: Millionen-Investoren missachten Naturschutz kaltschnäuzig VZB Investment Maremüritz: Bagger reißt Bäume aus / „Nacht- und Nebelaktion“ bei Maremüritz . . Hintergrund: Maremüritz ist ein Projekt, welches von der 12.18. Investment Management GmbH gemeinsam mit dem Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin (VZB) realisiert wird. Maremüritz – Yachthafenresort […]

» Weiterlesen

KV Berlin akzeptiert Gerichtsurteil – Vorstandsnachwahl am 03.08.2017

Nach Anfechtung der Vorstandswahl der KV Berlin ist eine schnelle Nachwahl geplant Mit Urteil vom 05. Juli 2017 hat das Sozialgericht Berlin entschieden, dass nur die Wahl des dritten Vorstandsmitglieds der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin vom 11. Februar 2017 ungültig und zu wiederholen sei. Die Urteilsgründe dieser Entscheidung liegen noch nicht vor. Prozessbeobachter hatten […]

» Weiterlesen

VZB-Investment: Crowdfinanzierung für den Mittelstand boomt !

Crowdfinanzierung für den Mittelstand boomt ! kapilendo mit über 10 Mio EUR Finanzierungsvolumen darauf weist die kapilendo AG in einer heutigen Pressemitteilung hin. . Über die kapilendo AG (Eigendarstellung): Die kapilendo AG ist ein Full Service Anbieter im Bereich Unternehmensfinanzierung. Etablierte Wachstumsunternehmen und kleine und mittelständische Unternehmen erhalten Zugang zu Nachrangkapital und klassischen Krediten […]

» Weiterlesen

Unangemessen hohe Vergütung eines Krankenkassenvorstands: Gericht versagt Gehaltserhöhung

Kurzbeschreibung: Entscheidender Ausgangspunkt für die Bewertung einer „angemessenen“ Vergütung eines Vorstands einer gesetzlichen Krankenkasse ist ein Vergleich mit Vorstandsvergütungen anderer Krankenkassen mit jeweils vergleichbarer Größe, d.h. in erster Linie der jeweiligen Versichertenzahlen. Mit dieser Begründung hat das Landessozialgericht einem Krankenkassenvorstand eine Gehaltserhöhung versagt. . Entscheidender Ausgangspunkt für die Bewertung einer „angemessenen“ Vergütung eines Vorstands […]

» Weiterlesen

PFAFF: Zugewanderte ZÄ – Vorbereitungskurs zur Gleichwertigkeitsprüfung

Vorbereitungskurs zur Gleichwertigkeitsprüfung Sie haben im Ausland ein Zahnmedizinstudium abgeschlossen und möchten nun in der Bundesrepublik Deutschland Ihren Beruf ausüben? Hierfür müssen Sie in der Regel eine Gleichwertigkeitsprüfung für Zahnärzte/innen absolvieren. Die GFBM und das Philipp-Pfaff-Institut unterstützen und begleiten Sie praxisnah bei Ihrer Vorbereitung und bereiten Sie intensiv sowohl auf diese Herausforderung als auch […]

» Weiterlesen

ZMF / ZFA für MKG-Praxis Dr. Dr. Andreas Hasse in Berlin-Zehlendorf in VZ oder TZ

Wir erweitern unser Team und bieten AB SOFORT, zwei Mitarbeitern/innen (ZFA / ZMF), für die Stuhlassistenz mit den dazugehörigen Aufgaben, einen neuen Arbeitsplatz in unserer Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie plastischen Operationen und für die zertifizierte Implantologie. Die Stellen können in den Zeitfenstern von Montag – Freitag von 08.00 – 20.00 Uhr […]

» Weiterlesen

SozG Berlin: KV-Vorstandswahl teilweise ungültig – Wahl des Vorstandsmitglieds Scherer verstieß gegen Satzung

Kassenärztliche Vereinigung Berlin Vorstandswahl teilweise ungültig – Wahl des Vorstandsmitglieds Scherer verstieß gegen Satzung Die Wahl zum Vorstand der Berliner Kassenärztlichen Vereinigung (KV) muss teilweise wiederholt werden. Die 22. Kammer des SG Berlin erklärte heute Vormittag nach mündlicher Verhandlung die Wahl des dritten Vorstandsmitglieds Herrn Scherer für ungültig. Zur Begründung führte der Vorsitzende in […]

» Weiterlesen

VG Berlin: Bundeskanzleramt muss Liste zu Abendessen veröffentlichen

Das Bundeskanzleramt muss Auskunft darüber erteilen, wann und aus welchem gesellschaftlichen Anlass nicht-private Abendessen der Bundeskanzlerin im Bundeskanzleramt stattfanden, an denen auch Personen teilnahmen, die weder ein politisches Amt oder Mandat innehatten. Der Antragsteller ist ein eingetragener Verein, der zu seinen Zielen die Förderung des demokratischen Staatswesens und die Aufklärung über die Tätigkeiten von […]

» Weiterlesen

KV Berlin veröffentlicht erstmals Honorarbericht

Erstmalig bietet die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin den Berliner Vertragsärzten und –psychotherapeuten sowie der interessierten Öffentlichkeit mit der Veröffentlichung des Honorarberichts für das 4. Quartal 2016 einen umfassenden und fachübergreifenden Blick auf das erzielte Honorar. Bei den veröffentlichten Honorarzahlen handelt es sich um die Bruttohonorarumsätze inklusive aller Sachkosten. Davon abzuziehen sind noch sämtliche Praxiskosten […]

» Weiterlesen

Tarifabschluss für Zahnmedizinische Fachangestellte in Hamburg, Hessen, Westfalen-Lippe und im Saarland

Verband medizinischer Fachberufe e.V. und AAZ einigten sich auf eine Erklärungsfrist bis 14. Juli 2017 Die Tarifverhandlungen für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) in Hamburg, Hessen, Westfalen-Lippe und im Saarland am 28. Juni 2017 in Münster konnten unter Vorbehalt der Zustimmung durch die Gremien der Tarifpartner bereits in der ersten Runde abgeschlossen werden. Der Verband medizinischer […]

» Weiterlesen

BGH: Am Verfahren nicht beteiligte Dritte haben Anspruch auf anonymisierte Abschrift von Gerichts­ent­scheidungen – Verweigerung nur in besonderen Ausnahmefällen möglich

BGH Leitsatz In Zivilsachen kann der Gerichtsvorstand am Verfahren nicht beteiligten Dritten regelmäßig anonymisierte Abschriften von Urteilen und Beschlüssen erteilen, ohne dass dies den Anforderungen an die Gewährung von Akteneinsicht gemäß § 299 Abs. 2 ZPO unterliegt. . BGH, Beschluss vom 5. April 2017, IV AR(VZ) 2/16 . . Auszüge dem Beschluss: Der Inhalt […]

» Weiterlesen

Schöne neue Zeugenwelt

„Bundestag gibt Strafermittlern neue Instrumente in die Hand“ , lautet die Pressemitteilung des Deutschen Bundestages und weiter: „um verschlüsselte Kommunikation von Verdächtigen abfangen und die Speicher ihrer Rechner unbemerkt durchsuchen zu können.“ Der „Trojaner“-Aspekt wird heute auch umfangreich von allen Medien aufgegriffen. Was aber nicht in der Pressemitteilung und den Berichterstattungen steht, hat Herr […]

» Weiterlesen

Zahlungsmittelaufschläge ab Januar 2018 verboten

Der Deutsche Bundestag hat am 01. Juni 2016 das Gesetzes zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie verabschiedet, das die sogenannte zweite Zahlungsdienste-Richtlinie (Payment Service Directive 2 – PSD2) der Europäischen Union im deutschen Recht verankert. Demnach dürfen unter anderem ab Januar 2018 Händler und Unternehmen keine Aufschläge mehr verlangen, wenn der Kunde mit einem gängigen […]

» Weiterlesen
1 2 3 4 5 21