ZÄK Berlin sucht: Zahnmedizinische Fachangestellte / Zahnmedizinische Verwaltungsangestellte, / MFA / Bürokaufmann/frau / Kaufmann/frau Gesundheitswesen (mwd) für administrative Assistenz und Projektassistenz in Vollzeit (38,5 Stunden/Woche)

Aufgaben: Betreuung des Hilfswerks der Zahnärztekammer Berlin Referatsbezogene Projektarbeit Administrative Unterstützung in den Referaten der Zahnärztekammer Berlin bei Bedarf Empfang der Besucherinnen und Besucher der Zahnärztekammer Berlin Abwicklung des Publikums-, Telefon- und Postverkehrs Bewerbungsfrist: 20.07.2020 Das vollständige Stellenangebot finden Sie hier: https://www.stepstone.de/stellenangebote–Zahnmedizinische-Fachangestellte-Zahnmedizinische-Verwaltungsangestellte-MFA-Buerokaufmann-frau-Kaufmann-frau-Gesundheitswesen-mwd-fuer-administrative-Assistenz-und-Projektassistenz-Berlin-Zahnaerztekammer-Berlin–6515808-inline.html?CID=JaJob-japu-homepage-05-2016_os_1_0_offertitle&jacid=10501563_05-2016_1-12_ma-3_ct-kw-ci&p=1&t=12&nctid=20200604&bl=m

» Weiterlesen

BZÄK-Mini-Kampagne: Zurück in die Praxis

Patientinnen und Patienten sollten jetzt motiviert werden, sich wieder ihrer Mundgesundheit zu widmen und die Zahnarztpraxen aufzusuchen. Die Bundeszahnärztekammer hat eine Mini-Kampagne vorbereitet, die auf Social Media Kanälen und Websites genutzt werden kann. Sie lädt Patientinnen und Patienten auf charmante Art zur Terminvereinbarung in der Zahnarztpraxis ein. Vorbereitet sind Texte für Postings sowie Bilder, […]

» Weiterlesen

Keine Berichtigung des bestandskräftigen Einkommensteuerbescheids bei fehlender Erfassung der vom Steuerpflichtigen ordnungsgemäß erklärten Einkünfte

Der Steuerpflichtige verdient 128.641 €, erklärt diese Einkünfte ordnungsgemäß seinem Finanzamt (FA), muss aber im Ergebnis keine Einkommensteuer zahlen. Denn wie der VIII. Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) mit Urteil vom 14.01.2020 (VIII R 4/17) entschieden hat, kann ein bestandskräftiger Steuerbescheid nicht mehr nachträglich vom FA nach § 129 der Abgabenordnung (AO) berichtigt werden, wenn […]

» Weiterlesen

ZFA für die Assistenz am Stuhl in Voll- oder Teilzeit nach Kreuzberg gesucht – wir bieten gute Konditionen

Wir suchen für unsere kollegiale Zahnarztpraxis in der Bergmannstrasse in Berlin-Kreuzberg eine freundliche ZFA (Geschlecht und Alter egal) für die Assistenz am Stuhl in Voll- oder Teilzeit. Wir sind ein Team aus gegenwärtig vier Zahnärztinnen und Zahnärzten, drei davon jung und haben eine gute Arbeitsatmosphäre. Unser Team finden Sie hier. Wir bieten übertarifliche Bezahlung […]

» Weiterlesen

BSG: Welche Ansprüche haben Versicherte, wenn sich Krankenkassen zu lange Zeit lassen?

Stellen Versicherte bei ihrer Krankenkasse einen Antrag auf Leistungen, muss die Krankenkasse hierüber innerhalb kurzer Fristen entscheiden. Versäumt sie diese Fristen, gilt die Leistung als genehmigt (§ 13 Absatz 3a Satz 6 SGB V). Wie der 1. Senat des Bundessozialgerichts am 26. Mai 2020 (Aktenzeichen B 1 KR 9/18 R) unter Aufgabe seiner früheren […]

» Weiterlesen

FG: Der Vorsitzende des Versorgungswerks eines berufsständischen Versorgungswerks unterliegt mit dieser Tätigkeit nicht der Umsatzsteuer

Zur Umsatzsteuerbarkeit der Tätigkeit als Verwaltungsrat Der Vorsitzende des Versorgungswerks eines berufsständischen Versorgungswerks unterliegt mit dieser Tätigkeit nicht der Umsatzsteuer, wenn er nicht im eigenen Namen nach außen tätig wird, sondern lediglich das Versorgungswerk vertritt, und wenn die für die Führung des Versorgungswerks getroffenen Entscheidungen nicht von ihm, sondern vom Verwaltungsrat kollektiv getroffen werden […]

» Weiterlesen

Stiftung Warentest: Gesunde Zähne ein Leben lang – Der große Behandlungscheck

In Deutschland gibt es jedes Jahr mehr als 90 Millionen Zahnbehandlungen. Dabei gilt: Es gibt nicht nur den einen richtigen Weg, Zähne zu pflegen, zu retten oder zu ersetzen. Von Laserbehandlungen über Goldfüllung bis hin zu unzähligen unterschiedlichen Kunstzähnen ist fast alles möglich. Doch nicht alles ist sinnvoll und nicht immer stellt sich die […]

» Weiterlesen

Neue Studie : Wem gehört Berlin? – Versorgungswerk ZÄK-SH erneut in der Kritik

Berliner Zeitung, 13.05.2020 Wem gehört Berlin? Undurchsichtige Firmen beherrschen den Berliner Immobilienmarkt. Ein Transparenz-Register ist wirkungslos. Vieles bleibt in der Anonymität. – lesen . Weiterführend: Studie der Rosa-Luxemburg-Stiftung: HIER und HIER (pdf)   In der Studie wird auch ein berufsständisches Versorgungswerk kritisch genannt: Beispiel 3: Die Zahnärztekammer Schleswig-Holstein auf Tauchfahrt Bis zum August 2019 […]

» Weiterlesen

Bundeszahnärztekammer und Verband medizinischer Fachberufe danken Praxisteams

Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der Verband medizinischer Fachberufe e.V. informieren die Patienten, dass die Zahnarztpraxen wieder Prophylaxe und zahnärztliche Behandlungen in vollem Umfang anbieten. Die bereits vor der Corona-Pandemie für die Praxen geltenden hohen Hygiene- und Infektionsschutzstandards wurden nochmals verstärkt und sorgen so für Sicherheit und für einen wirksamen Schutz von Patienten und Mitarbeitern. […]

» Weiterlesen

2. Bevölkerungsschutzgesetz tangiert auch die Zahnmedizin

Zweites Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite Mehr Flexibilität für Auszubildende und Studierende im Gesundheitswesen während der Epidemie Das Bundesministerium für Gesundheit kann vorübergehende Flexibilisierungen in den Ausbildungen zu den Gesundheitsberufen ermöglichen, z.B. bezüglich der Dauer der Ausbildung, der Nutzung von digitalen Unterrichtsformen oder der Durchführung von Prüfungen. […]

» Weiterlesen

VGBerlin: Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung in Berlin bleibt vorerst

Die nach der Coronavirus-Eindämmungsmaßnahmenverordnung des Landes Berlin bestehende Verpflichtung, etwa im öffentlichen Nahverkehr oder beim Einkaufen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, stellt gegenwärtig keinen unverhältnismäßigen Grundrechtseingriff dar. Mit dieser Begründung hat das Verwaltungsgericht Berlin mehrere Eilanträge zurückgewiesen. Nach Auffassung der 14. Kammer greife die Regelungen zwar in das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit ein. […]

» Weiterlesen

ZÄK Berlin: Einladung zur Delegiertenversammlung am 28.05.2020

Donnerstag, 28. Mai 2020 19:00 Uhr c.t. Langebeck-Virchow-Haus, Luisenstraße 59, 10117 Berlin ACHTUNG: Tagesordnung: Begrüßung, Ehrung Verstorbener Protokollgenehmigung, Einsprüche Bericht des Vorstandes Bericht Philipp-Pfaff-Institut (Geschäftsjahr 2019) Bericht Versorgungswerk Berlin Nachwahl Gutachter KFO, Herrn Dr. Thomas Michael, Herrn Prof. Dr. Paul-Georg Jost-Brinkmann Fragestunde Anträge Verschiedenes

» Weiterlesen
1 2 3 4 47