Wir erweitern unser Team und bieten ab sofort 2 Mitarbeiter/innen (ZFA/ZMF) einen neuen Arbeitsplatz in Zehlendorf-Mitte, direkt am S-Bahnhof.

Wenn Sie Freude an patientenorientierter Arbeit in einem engagierten, freundlichen Team in einer modernen Praxis haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Wir arbeiten mit 2 Ärzten (MKG-Chirurg und Oralchirurg) in flexiblen Arbeitszeiten in Vollzeit und Teilzeit. Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen per Email an: info@mkg-hasse.de oder per Post an: MKG-Chirurgie Dr. Dr. Andreas […]

» Weiterlesen

DAZ-IUZB Herbsttagung 2020: „Minimalinvasive Zahnersatzformen mittels Klebetechniken – von etabliert bis experimentell“

Ankündigung: OA Dr. med. dent. Mohamed Sad Chaar spricht zum Thema: „Minimalinvasive Zahnersatzformen mittels Klebetechniken – von etabliert bis experimentell“ Dr. Chaar beschäftigt sich seit 20 Jahren mit Prothetik und ist seit 2011 Oberarzt in der prothetischen Abteilung der Universität Kiel, unter der Leitung von Prof. M. Kern. Kiel wird auch als das Mekka […]

» Weiterlesen

„Der Kampf um das Geld“: BSG hat Nichtzulassungsbeschwerde der KZV Berlin i.S. Vorstands-Diäten als „unbegründet“ zurückgewiesen

Wie versprochen, hier jetzt der Beschluss des Bundessozialgerichts vom 11.12.2019 zum Aktenzeichen B 6 A 1/19B: Die Beschwerde der Klägerin hat keinen Erfolg. Sie ist jedenfalls unbegründet.   Vorinstanz: Urteil des Landessozialgerichts Berlin-Brandenburg vom 10.04.2019       ________________________________________ 03. Februar 2020 Eilmeldung: Wie wir aus der KZV erfahren haben, soll das Bundessozialgericht die […]

» Weiterlesen

PFAFF: Jahresabschluss 2018 im Bundesanzeiger veröffentlicht

Der Jahresabschluss der Philipp-Pfaff-Institut Fortbildungseinrichtung der Landeszahnärztekammern Berlin und Brandenburg GmbH für das Jahr 2018, wurde am 11.02.2020 im Bundesanzeiger veröffentlicht. Hier oder unter bundesanzeiger.de und dann Sucheingabe „Pfaff Institut“. Aus dem Jahresabschluss 2018: 8. Erträge und Aufwendungen außerhalb der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit Die in der Gewinn- und Verlustrechnung ausgewiesenen unregelmäßigen Erlöse in Höhe von […]

» Weiterlesen

PFAFF: Lachgas Zertifizierungskurs – Einsatz in der Zahnheilkunde

Seit Juni 2013 hat die Lachgassedierung durch die gemeinsame Stellungnahme der DGZMK und DGKiZ mit den Anästhesisten wieder ihren Platz in der Zahnmedizin. Insbesondere bei Patienten mit Spritzenphobien, Angst vor chirurgischen Eingriffen und Kindern bieten sich neben der Verhaltensformung/- führung auch Sedierungsverfahren wie z. B. mit Lachgas an. In diesem Kurs werden die Möglichkeiten […]

» Weiterlesen

PFAFF: DVT – Digitale Volumentomographie

Das DVT ergänzt das diagnostische Spektrum der Zahnarztpraxis heute in vielen Indikationsbereichen. Dies sind u. a.: Implantalogie: genaue präoperative Kenntnis der anatomischen Strukturen des Operationsgebiets für Implantation und Augmentation Oralchirurgie: z. B. bei der operativen Weisheitszahnentfernung oder Zystenoperationen KFO: z. B. Behandlungsplanung bei verlagerten und retinierten Zähnen Auch Endodontie und Parodontologie sind Indikationsbereiche, in […]

» Weiterlesen

PFAFF: Röntgen-Aktualisierungskurse 2020

Im Jahr 2020 ist es für alle Zahnärzte/innen und ZAH/ZFA, die im Jahr 2015 an einem Aktualisierungskurs teilgenommen haben, wieder Zeit, ihre Fachkunde im Strahlenschutz bzw. Kenntnisse im Rontgen zu aktualisieren, da die Fünf-Jahres-Frist (Stichtagsregelung!) für Sie im Jahr 2020 endet. . Eine ausführliche Informationsseite zu den Röntgenkursen mit einer Auflistung aller kommenden Kurstermine […]

» Weiterlesen

Bundesarbeitsgericht zur Aufklärungspflicht bei Betriebsrenten

Hinweis- und Informationspflichten des Arbeitgebers – Schadensersatz Der Arbeitgeber hat zwar keine allgemeine Pflicht, die Vermögensinteressen des Arbeitnehmers wahrzunehmen. Erteilt er jedoch Auskünfte, ohne hierzu verpflichtet zu sein, müssen diese richtig, eindeutig und vollständig sein. Andernfalls haftet der Arbeitgeber für Schäden, die der Arbeitnehmer aufgrund der fehlerhaften Auskunft erleidet. Der im Jahr 2014 in […]

» Weiterlesen

Aligner als Geschäftsmodell?

Die nachfolgende Thematik beschäftigt u.a. den Berliner Landesverband des BDK (siehe Bericht vom 12.09.2019) und war auch intensiver Diskussionsgegenstand auf der letzten Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Berlin unter TOP 4 Fragestunde. Eine kritische Sicht bietet ein Thema-Artikel der Zahnärztekammer Schleswig Holstein: ALIGNER ALS GESCHÄFTSMODELL, verbunden mit einer rechtlichen und berufspolitischen Wertung in: Zahnärzteblatt SH, Ausgabe […]

» Weiterlesen

IGES-Studie: Duales System kostet die Gesetzliche Krankenversicherung bis zu 145 Euro je Mitglied pro Jahr

Bertelsmann-Stiftung / IGES-Studie, Pressemitteilung vom 17.02.2020: Im dualen System der deutschen Krankenversicherung können sich Privatversicherte dem solidarischen Risikoausgleich entziehen. Dies geht zulasten der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Denn Privatversicherte verdienen nicht nur deutlich besser, sie sind im Durchschnitt auch gesünder als gesetzlich Versicherte. Würden alle Versicherten in die GKV einbezogen, könnten die Beiträge spürbar sinken. […]

» Weiterlesen

Neue Teil-Biografie über Ewald Harndt

Von 2001 bis 2018 haben die jeweilige Präsidenten der Zahnärztekammer Berlin an rund 30 Persönlichkeiten, „die sich in besonderem Maße um das Wohl der Zahnärzteschaft verdient gemacht haben“, die „Ewald-Harndt-Medaille“ verliehen. Ende 2019 hat der Kammervorstand ohne Einbezug der Delegiertenversammlung die „Ewald-Harndt-Medaille“ in „Philipp-Pfaff-Preis“ umbenannt. Diese Entscheidung erfolgte diskussionslos und somit intransparent und führte […]

» Weiterlesen

Bundestag: Anerkennung von „Asozialen“ und „Berufsverbrechern“ als Opfer des Nationalsozialismus

Der Deutsche Bundestag hat gestern dem Antrag der Fraktionen der CDU/CSU und SPD mit dem Titel „Anerkennung der von den Nationalsozialisten als ‚Asozialeʼ und ‚Berufsverbrecherʼ Verfolgten“ mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen, der FDP-Fraktion, der Fraktion Die Linke und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen bei Enthaltung der AfD-Fraktion angenommen. Deutscher Bundestag: 146. Sitzung vom 13.02.2020 […]

» Weiterlesen

BVerfG: Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde gegen Verbot des Mitführens eines Blindenführhundes (in eine Arztpraxis)

Mit heute veröffentlichtem Beschluss hat die 2. Kammer des Zweiten Senats der Verfassungsbeschwerde einer blinden Beschwerdeführerin als offensichtlich begründet stattgegeben und die Sache zur erneuten Entscheidung an das Kammergericht zurückverwiesen. Der Beschwerdeführerin war durch die Ärzte einer Gemeinschaftspraxis verboten worden, ihre Blindenführhündin bei der für sie notwendigen Durchquerung der Praxis mitzuführen. Der dies bestätigende […]

» Weiterlesen
1 2 3 42